Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    12 of 5
    Registriert seit
    06.12.2007
    Beiträge
    12
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard Probleme mit Mission 13

    Es gelingt mir nicht, die 3 Dörfer zu beschützen. Kann mich zu langsam aufbauen, weil ich die Steine für Mauern brauche. Und der Feind ist ganz schnell da und zerstört meine mühsam aufgebauten Mauern.
    Was kann ich tun, um diese Mission zu schaffen?

  2. #2
    Minenarbeiter Avatar von Zauberbiene
    Registriert seit
    11.10.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    401
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Probleme mit Mission 13

    schau einfach mal hier oder blättere weiter in dem thread

    http://www.siedler-games.de/forum/si...montecito.html

    da haben sich einige die Zähne dran ausgebissen

    LG
    ZB
    ---------------------------------------
    WER oder WAS mich ärgert, bestimme ich ganz allein

  3. #3
    12 of 5
    Registriert seit
    06.12.2007
    Beiträge
    12
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Probleme mit Mission 13

    hi zauberbiene,
    danke für deinen hinweis - aber ich schaff es trotzdem nicht. hab jetzt mit alandra, kestral und hamir gespielt - immer dasselbe: die gegner sind viel zu schnell da, konnte noch gar nicht richtig aufrüsten. manchmal verlier ich 1 dorf, manchmal alle 3, obwohl die holzlieferungen gesandt wurden. ob ich jetzt eine mauer hab oder nicht - ich werd immer besiegt. was mach ich wohl falsch - du hast schon recht, da beißt man sich die zähne aus, aber ich bin hartnäckig - es muß doch zu schaffen sein!
    lg
    blacky007

  4. #4
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,216
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Probleme mit Mission 13

    Ich hab nicht alle Dörfer gerettet, nur das Kloster.

    Konzentrier dich lieber auf deine Siedlung.

  5. #5
    12 of 5 Avatar von KDB
    Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    2
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Probleme mit Mission 13

    Hallo Blacky007,

    ich hatte auch massive Probleme mit dieser Mission.

    Habe dann auf mehreren Website nach Lösungen gesucht und mir daraus meine Vorgehensweise abgeleitet.

    Ich habe mich zuerst auf meine Siedlung konzentriert, habe zuerst 8 Holzhütten ausgebaut um möglichst schnell an Holz zu kommen. Ich habe Spiderfive's Schatzkartenübersicht unter "Siedler 6 AeK Tipps und Tricks" genutzt und am Hafen die ersten Söldner rekrutiert um die eigenen Grenzen zu sichern. Wichtig ist es während der Mission ständig den weiteren Siedlungsausbau voranzutreiben um die nächsten Titel zu erreichen und auch eigene Kasernen zu ermöglichen und somit an Soldaten zu kommen. Bei Ressourcenknappheit mit den Dörfern Handel treiben, z.B. wenn der Dieb eine Seuche einschleppt im Dorf im Westen Medizin einkaufen. Territoriumserweiterung Richtung Süden; im Südwesten gibt es Stein und Fisch. Die Grenzen zuerst im Norden nach und nach zugemauert und dann die Gegner zuerst im Südwesten, dann im Südosten angegriffen. Anschließend im Norden und dann im Nordosten die Gegner ausgeschaltet.
    Geändert von KDB (26.12.2007 um 11:18 Uhr) Grund: Aus Versehen während des Schreibens gesendt

  6. #6
    Minenarbeiter Avatar von Zauberbiene
    Registriert seit
    11.10.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    401
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Probleme mit Mission 13

    Zitat Zitat von Norden Beitrag anzeigen
    Ich hab nicht alle Dörfer gerettet, nur das Kloster.

    Konzentrier dich lieber auf deine Siedlung.
    hmm... glaube, so hatte ich das auch gemacht, aber ist schon zu lange her

    vllt spiel ich sie die Tage noch einmal, mal schauen, wie das eigentlich war

    @blacky

    wenn ich das damals geschafft hab, solltest du das auch *g
    mein 2. Nick ist im game nämlich Loserbienchen
    ---------------------------------------
    WER oder WAS mich ärgert, bestimme ich ganz allein

  7. #7
    12 of 5
    Registriert seit
    06.12.2007
    Beiträge
    12
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Probleme mit Mission 13

    hallo
    es ist auch so, daß ich immer wieder territorien verlier, wodurch stein-, eisen und auch wildvorkommen beim teufel waren. es ist wirklich net einfach - vor allem hab ich die befürchtung, wenn ich alle dörfer immer wieder verlier, daß der gegner übermächtig wird und ich keine chance mehr hab.
    aber ich dank euch allen für eure hilfe - werd es weiterprobieren.

  8. #8
    Bogenmacher
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    3,452
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Probleme mit Mission 13

    Blacky,
    wenn dir die bisherigen Tips nicht reichen, solltest du uns vielleicht genauer beschreiben, wie du vorgehst und ab wann die Probleme losgehen.
    Z.B. wieviele Holzfäller baust du, wieviele Minen, Schmieden und Kasernen. Ab wann macht dir der Gegner Probleme, der herunterlaufende Counter ist hier ja eine sehr genaue Zeitangabe. Baust du Palisaden oder Wälle? Wieviele Soldaten hast du?

    Gruß
    Jim

  9. #9
    12 of 5
    Registriert seit
    06.12.2007
    Beiträge
    12
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Probleme mit Mission 13

    hi jim,
    ja also ich bau so ca. 4-5 holzfäller, 2 steinbrüche, 1 fischer, 1 eisenmine, 2 jägerhütten. dann erweitere ich am meer unten - bekomm 1 fischer und 1 eisenmine dazu. dann etwas weiter oben nochmal territoriumerweiterung - 2 steinbrüche dazu und 1 holzfäller. inzwischen bau ich dir burg aus und das lagerhaus. bin heut mit kestral gestartet, hab 3 schätze gesammelt. sie selber bis zur baronin aufgewertet, hab 2 schmieden, eine schwerterkaserne und auch bogenmacher + kaserne gebaut. dann hab ich auch zusätzlich vom schiff söldner rekrutiert, um einstweilen kampffähig zu sein. dann hab ich angefangen, palisaden zu bauen. vorerst war ruh, hab nur die 2 dörfer verloren - kloster blieb. aber dann kamen die feinde auch zu mir - palisaden waren kein hindernis für die. und von da an gings bergab - es kamen immer mehr feinde - dann sogar schon mit katapulten .... und das wars dann.
    so geht es mir mit hakim und alandra auch. manchmal früher, manchmal später - territorien verlier ich immer - z.b. das, wo die 2 getreidefarmen stehen und danach auch die, wo die eisenmine steht. ich erober die zwar zurück - aber dann geht es richtig los.
    ich glaub, ich hab es leicht an die 10 mal probiert - es ist aussichtslos, werd immer besiegt. was mach ich nur falsch?

  10. #10
    Bogenmacher
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    3,452
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Probleme mit Mission 13

    für meinen Geschmack sind das zu wenig Gebäude
    ich habe gleich am Anfang 8 oder 9 Holzfäller gebaut, 2 Steinmetze beim Steinvorkommen oben, 2 weitere unten rechts. Dort kann man auch gut ein paar der Holzfäller hinstellen.
    3 Jäger (es gab glaube ich 3x Wild?), 1 Fischer, einen 2. Bauernhof, später noch einen dritten, dann 2 Eisenminen beim Eisenvorkommen. Und natürlich die entsprechenden Nahrungsgebäude, alle Gebäude grundsätzlich Level3.
    Nach dem Aufstieg zum Landvogt sofort zwei Schwertschmieden und eine Kaserne, beim nächsten Aufstieg dann noch 2 Bogenschmieden + Kaserne.
    Reinigungsmittel primär natürlich durch Besen, da man soviel Holz hat.
    Für die vielen Gebäude muß man früh die Kirche ausbauen, aber da man genug Steine und Gold durch die Schätze hat, sollte das kein Problem sein. Nach dem Aufstieg zum Baron habe ich sehr schnell hinteinander die Burg aufs Maximum ausgebaut, um schon früh das maximale Soldatenlimit zu erhalten (normalerweise baue ich die sonst erst aus, wenn es die Aufwertung erfordert).
    Durch die vielen Holzfäller kann man auch schon recht früh die Lieferung an die Dörfer abschicken. Allein dadurch waren bei mir die Dörfer relativ sicher.

    Ausgebreitet habe ich mich erst, als ich 4 oder 5 Einheiten Schwertkämpfer hatte (also noch als Landvogt). Den Turm nah ans feindliche Gebiet unten links gesetzt. Mit den Soldaten dann gleich die Palisade niedergebrannt, am Turm wieder aufgeladen und dann den gegnerischen Turm erobert. Das gleiche Spiel dann unten rechts, inzwischen schon mit deutlich mehr eigenen Soldaten. Dadurch hat man den Rücken frei. Jetzt kann man sich entweder weiter einigeln oder schon gleich in die Offensive gehen, sobald man die erste Ramme hat.
    Sobald man die 90 Soldaten hat, sollten die gegnerischen Angriffe eigentlich kein Problem sein.
    Wenn man die eigene Palisade so baut, daß nur noch ein Loch drin ist, weiß man sogar, an welcher Stelle die KI angreifen wird.

    Hast du dir schonmal das Lösungsvideo von spiderfive angesehen? Dort kann man sich immer wieder neue Ideen abgucken.

  11. #11
    12 of 5
    Registriert seit
    06.12.2007
    Beiträge
    12
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Probleme mit Mission 13

    hallo,
    also jetzt hab ich alles so gemacht, wie du mir alles erklärt hast. es klappt bis jetzt ganz gut - zwischendurch hatte ich mal mächtig streß, weil ne ganze menge feindliche soldaten kamen - sogar mit katapult usw. - aber zum glück hatte ich bereits das maximum an eigenen soldaten, sodaß ich sie besiegt habe. obwohl sie in kurzen abständen kamen. da ich da voll beschäftigt war, wurden meine siedler unzufrieden und streikten - vielleicht auch, weil ich 2 territorien verlor. aber plötzlich trat ruhe ein. ich vernichtete danach zuerst das lager links unten am meer. dann wartete ich, bis ich mit meinem ritter marcus die soldaten wieder mit munition versorgt hatte. danach holte ich mir meine territorien zurück, hab die mauer und das darin befindliche gebäude vernichtet. (links in der mitte in etwa) hatte ja auch inzwischen schon eine ramme. und bin dabei, das territorium links neben dem dorf oben zu erobern. so arbeite ich mich langsam vor. hab nur leider 1 dorf verloren - das mit dem steinbruch. das kloster und das dorf im norden hab ich noch. verfüge über maximum an soldaten - muß nur noch 1 mal aufwerten, um zum marquis zu kommen und noch andere belagerungswaffen zu bekommen.
    jedenfalls danke ich dir sehr herzlich - dank deiner hilfe schaffe ich es wahrscheinlich, zum sieg zu kommen. danke!
    lg
    blacky007

  12. #12
    12 of 5
    Registriert seit
    11.12.2007
    Beiträge
    5
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Probleme mit Mission 13

    Hi,

    also ich fand die Mission nicht sonderlich schwer, als ich meine Außenposten alle ausgebaut hatte zum MAximum und mit Truppen bestückt, wurde ich gar nicht mehr angegriffen.

    Ansonsten schien mir die Mission sehr buggy zu sein, der Rechner meinte dauernd dass einer unserer Verbündeten angegriffen würde, ohne dass weit und breit ein Gegner bei meinen Freunden zu sehen war - das hat mich anfangs ganz schön irritiert.

    Wichtig war aus meiner Sicht, in der Mission schnell zum Herzog aufzusteigen, dann fünf Katapulte gebaut, und die Burg vom Gegner eingerammt, und schon war's vorbei.

    Spiele übrigens mit Patch 1.3 und hatte gehofft, dass die KI da evtl besser sei, was imho nicht der Fall ist, schade.

    cu,

    Jackie

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit der 10. Mission
    Von Georg im Forum Siedler 6 AeK Tipps und Tricks
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.03.2008, 22:47
  2. Probleme mit der Siedler DnG Demo?
    Von Rushki im Forum Siedler 2 DnG Die nächste Generation
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 23:25
  3. Technische Probleme mit Siedler III
    Von SpiderFive im Forum Siedler 3 Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2005, 21:41
  4. Technische Probleme mit Siedler IV
    Von SpiderFive im Forum Siedler 4 Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2005, 21:39
  5. Probleme mit den Kulteinrichtungen
    Von Unregistriert im Forum Kinder des Nils
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 16:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •