Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Zimmermann Avatar von Galaxisgerd
    Registriert seit
    05.06.2003
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    2,304
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard Lösung AO Nebelreich 05: "Wettlauf mit der Zeit"

    Wettlauf mit der Zeit

    Zuerst ist ein zweiter Steinbruch im Süden zu errichten, einige Siedler zum Holzfällen zu schicken und in der Universität das Zahnrad zu erforschen. Die vorhandenen Minen können nun aufgewertet werden. Pilgrim kann inzwischen im Osten 2 Schwefelschächte freisprengen. Außerdem sollten ein paar Siedler das frei herumliegende Eisen abbauen.
    Südlich unserer Ausgangsbasis ist ein weiteres Dorfzentrum, auch eine Schwefelmine. Das Dorf kann dann normal aufgebaut werden (wobei ich es mir angewöhnt habe, den armen Siedlern Wohnhäuser und Bauernhöfe nur zu spendieren, wenn ich Material im Überfluss habe und auch die Dorfzentren mehr als genug Leute zur Verfügung stellen können. D.h.
    jetzt erst einmal gibt es kein Wohnhaus und nichts zu essen; die Siedler arbeiten dafür zwar etwas langsamer, aber das ist besser, als Material für o.g. Luxus zu verschwenden).
    Ziegelhütte, 2 Steinmetze und eine Schmiede sollten gebaut werden, ebenso ein Schießplatz. Dort kann unser einziger Armbrustschütze seine Truppe vervollständigen, auch ohne den Schießplatz aufgewertet zu haben. Im Laufe der Zeit sollte er natürlich trotzdem aufgewertet werden.
    Kleine Angriffe aus dem Westen, später aus dem Osten und dann aus dem Norden kann man mit den Helden und ggf. mit wenigen Truppen Speerkämpfern (diese wegen Eisenmangel) oder Schützen überstehen. Eisen ist wegen der fehlenden Minen immer wenn es geht einzukaufen.
    Nachdem man 2 Ballistatürme im Westen und Norden und drei im Osten gebaut hat, kann der einsame Wanderer im Süden angesprochen werden. Hat man seine Forderung nacht Türmen erfüllt, läßt er die Brücke hinab und man kann hinüber. Wegen danach immer wieder aufflackender kleinerer angriffe auf die Hauptsiedlung habe ich meine Türme im N, W und O zu Kanonentürmen aufgewertet.
    Die Truppe, die über die Brücke nach Süden geht (bei mir waren es 5 Arbalestentruppen, 3 Streitlanzenträger [alle mit gekauftem Eisen rekrutiert] und die Helden) wählt den ganz südlichsten Weg. Am unteren Kartenrand findet man nun endlich einen Eisenschacht, der aber erst freigesprengt werden muss. Mittels zweier Türme kann man diese Mine
    absichern,ehe die Kämpfertruppe weitermarschiert, oder man wartet den ersten Angriff ab, der erfolgte, als die Truppe um die nächste Ecke war, rennt dann zurück und verteidigt mit der Truppe selbst. Die Mine wurde sowieso nur ein oder zwei Mal angegriffen.
    Wenn die Truppe dann weiterzieht, nun in westliche Richtung und immer am Kartenrand entlang, findet sie einen zweiten Eisenschacht zum Freisprengen; bleibt sie weiter auf diesem Weg, gibt es ein paar Schatzkisten. Schließlich, nach mehreren Wegbiegungen, kommt man in die südliche Siedlung. Hier finden die ersten richtigen Kämpfe mit dem
    Nebelvolk statt.
    Man soll in dieser Mission 10 Türme beseitigen, damit sind die Wohnstätten des Nebelvolks gemeint. Eventuell muss man bei Verlusten aus der weit
    entfernten Hauptsiedlung zuerst ein paar Truppen nachfordern. Wenn man in Karatas (oder wie die Stadt sonst heißt) bleibt, ist dort allerdings Platz, um einen zweiten Schießplatz zu bauen (damit der Kämpfernachschub schneller am Ort ist). Während des Bauens muss man aber noch Verteidigungsarbeit leisten. Hat man schließlich die 10 Wohnstätten vernichtet, kann man die Wetteranlage des Dorfes und das Dorfzentrum nutzen.
    Nun kann man den Winter herbeirufen und es gilt, zu Helias zu gelangen, der in einer Stadt im NW lebt. Man marschiert über's Eis mit seinen Helden und 4-5 Arbalestentruppen los, am besten auf direktem Weg, indem man als Ziel gleich Helias' Stadt anklickt. Am anderen Ufer trifft die Truppe allerdings auf Feinde, benötigt evtl. Schützennachschub vom zweiten Schießplatz und geht nach Beseitigung der Gegner weiter direkt zur Stadt.
    Wenn man zum südl. Stadttor kommt, lässt einen der Wächter davor nicht rein und man muss zum westlichen Tor marschieren, auf dem Weg dahin durch eine kleine Nebelvolksiedlung.
    Der Typ dort am Tor läßt unsere Truppe allerdings auch nicht durch, aber man kann mit ihm reden. Wenn wir einen Gefangenen befreien, macht er das Tor auf. Falls man vorher die Kundschafter, die in der Gegend herumgestanden hatten, schon benutzt hatte, weiß man vielleicht schon, wo man suchen soll. Ich habe die Kundschafter aber in Ruhe gelassen.
    Der Torwächter zeigt nämlich die Stelle, wo man hinmarschieren muss.
    Also zieht man wieder los, um etwas unterhalb des westlichen Kartenrandes des gefangenen Kundschafter zu befreien. Wenn man alle Nebelvolkleute und Wohnstätten beseitigt hat (evtl. wieder für Schützennachschub sorgen !), wird oben das Tor geöffnet und die
    Mission ist gewonnen.
    Viele Grüße
    Galaxisgerd

  2. #2
    12 of 5 Avatar von tanni
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    Randberlin
    Beiträge
    8
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Lösung AO Nebelreich 05: "Wettlauf mit der Zeit"

    Hallo, Galaxisgerd,
    wenn ich Dich als Wahl-Brandenburger(Erkner) anspreche, erhalte ich vielleicht eine schnelle und positive Antwort auf meine Frage:
    Wie kann ich Deinen Lösungsvorschlag zu "Nebelreich 05-Wettlauf mit der Zeit" ausdrucken?
    Siedler Ralf

  3. #3
    12 of 5
    Registriert seit
    13.08.2008
    Beiträge
    19
    Downloads
    9
    Uploads
    0

    Standard AW: Lösung AO Nebelreich 05: "Wettlauf mit der Zeit"

    Ich markiere den ganzen Text mit gedrückter linker Maustaste, dann wähle ich kopieren, erstelle auf dem Desktop ein neues Textdokument, öffne dies und kopiere nun diesen Text dort hinein. Abspeichern und drucken.

  4. #4
    Zimmermann Avatar von Galaxisgerd
    Registriert seit
    05.06.2003
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    2,304
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Lösung AO Nebelreich 05: "Wettlauf mit der Zeit"

    Hallo tanni,

    so wie es Alchemist vorgeschlagen hat, ist es die einfachste Lösung.
    Alternative: Ich schicke Dir das, oder wenn du willst auch für alle anderen Missionen, per E-Mail.
    Dann bitte PN an mich.
    Viele Grüße
    Galaxisgerd

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •