Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,613
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard Faq die erste zum Siedler II Remake

    Aus der Pressemitteling vom 14.03.2006 mit ein paar hervorhebungen versehen

    FAQ DIE SIEDLER® II – Working title

    Ralf Wirsing – Business Development Director Ubisoft GmbH & Development Director Blue Byte GmbH


    Welche Funktion haben Sie innerhalb des Projektes?

    Ich leite die Entwicklung bei Blue Byte und bin der verantwortliche Produzent für die Neuauflage des Klassikers DIE SIEDLER® II.


    Was sind die Beweggründe für ein neues DIE SIEDLER II?

    Das Besondere an Blue Byte war schon immer der sehr enge Kontakt von Hersteller und Community. Wie nur wenige andere Entwickler haben wir immer aktiv die Nähe zu den Fans unserer Spiele gesucht. Viele Spieler sind an uns mit der Bitte herangetreten DIE SIEDLER II in aktueller Grafik spielbar zu machen. Zudem wurde in Umfragen der deutschen PC-Presse, wie z. B. in der PC Games 03/2005), DIE SIEDLER II als bis dato beliebtester Teil der berühmten Aufbaustrategie-Serie genannt. Das Jahr 2006 ist ein ganz besonderes Jahr für Ubisoft, Blue Byte und DIE SIEDLER: Ubisoft hat sein 20-jähriges Firmenjubiläum und im April 2006 wird es genau 10 Jahre her sein, dass das Original DIE SIEDLER II – Veni, Vidi, Vici im deutschsprachigen Raum erschienen ist. Insgesamt also genügend Gründe für eine Neuauflage.

    Ist das neue DIE SIEDLER II wirklich das Original-Spiel von 1996?

    Unser Ziel ist eine moderne-Umsetzung des Klassikers. Wir wollen das Original in zeitgemäßem 3D-Grafikstil mit leichten Gameplay-Modifikationen erstrahlen lassen. Es wird ein paar Änderungen geben.. Diese haben auf das Spielempfinden und auf die Spielerfahrung keinen Einfluss. Beispielsweise werden wir eine neu gestaltete Story-Kampagne einfügen, aber selbstverständlich gibt es auch freie Karten zum stundenlangen Siedeln. Dazu kommt ein echter Mehrspieler-Modus. Ausserdem haben wir von den insgesamt veir Völkern im Original DIE SIEDLER II eines gestrichen, da sie sich nur in der Optik unterschieden haben.


    Wie ist das neue DIE SIEDLER II in DIE SIEDLER-Serie einzuordnen?
    Das neue DIE SIEDLER II ist keine Fortführung der erfolgreichen Spiele-Reihe. Wir greifen hier vielmehr den Wunsch vieler Konsumenten auf, ein bewährtes Spielprinzip neu aufzulegen. Innerhalb der bisher erschienenen fünf Teile kann man drei Spiele-Generationen festlegen. 1993 und 1996 wurde mit dem Erscheinen von DIE SIEDLER und DIE SIEDLER II der Grundstein für den Erfolg der Reihe gelegt. Diese erste Generation der Reihe bietet einen einzigartigen Mix aus Aufbaustrategie und Wirtschaftssimulation und war richtungsweisend für das gesamte Genre. Die zweite Spiele-Generation mit Teil III und IV von DIE SIEDLER haben den Siedlern das Knuddel-Image verliehen. Mit DIE SIEDLER – Das Erbe der Könige™ kam das erfolgreichste PC-Strategiespiel des Jahres 2004 im 3D-Grafik-Zeitalter an. Das neue DIE SIEDLER II ist nicht der sechste Teil der Reihe, sondern der ersten Marken-Generation zuzuordnen.

    Wie beschreiben Sie den Grafikstil des neuen DIE SIEDLER II?

    Das neue DIE SIEDLER II sieht so aus, wie es auch im Jahre 1996 ausgesehen hätte, wenn es damals die technischen Möglichkeiten der heutigen Zeit gegeben hätte. Seinerzeit waren Charaktere und Gebäude nur wenige Pixel groß und boten nur wenige Möglichkeiten Details darzustellen. Der Comicstil der Figuren ist bewusst gewählt, um so die einzigartige Spielerfahrung, die DIE SIEDLER II bietet, zu unterstützen.


    Beschreiben Sie bitte kurz den Inhalt des Spiels

    Das erfolgreiche Spiel von 1996 wird in zeitgemäßer 3D-Grafik und heutigem technischen Standard neu aufgelegt. Die für DIE SIEDLER üblichen, zahlreichen liebevoll-animierten Handlungen dominieren das Erscheinungsbild. Ziel des Spiels ist es, in dieser lebendigen Siedler-Welt eine funktionierende Wirtschaft aufzubauen und zu etablieren. Hierbei sind wichtige strategische Entscheidungen zu fällen. Einzigartig ist der Straßenbau, der das gesamte Spielgeschehen maßgeblich beeinflusst. Ausgehend vom Hauptquartier beginnt der Spieler seine Expansion. Wir bieten dem Spieler eine storybasierte Kampagne, zahlreiche Freeplay-Karten und einen anspruchsvollen Mehrspieler-Modus.


    Mit welcher Engine arbeiten Sie?

    Die Engine für das neue DIE SIEDLER II ist eine komplette Neuentwicklung, die exklusiv für dieses Spiel entwickelt wurde und den spezifischen Anforderungen an Grafik und Darstellung Rechnung trägt..


    Welches Entwicklungs-Team steht hinter dem Spiel?

    Das Spiel wird von Blue Byte produziert und von Ubisoft gepublisht. Es ist uns wichtig, dass bei einem derartigen Klassiker erfahrene Entwickler ans Werk gehen, die unsere Marke wirklich sehr gut kennen. Aus diesem Grunde haben wir uns dazu entschlossen, wieder mit den bewährten DIE SIEDLER-Veteranen von FUNATICS zusammen zu arbeiten, die auch bereits am Original mitgewirkt haben: Thomas Friedmann, Thorsten Knop und Thomas Häuser zeichnen für die Bereiche Projektmanagement, Grafik und Programmierung verantwortlich. Durch die Einbindung der Expertise dieses Trios stellen wir den hohen Qualitätsanspruch an Spiele unter dem Label DIE SIEDLER sicher.
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  2. #2
    Saxxon
    Gast

    Standard AW: Faq die erste zum Siedler II Remake

    Ob das mit dem Wegesystem so eine gute Idee ist?
    -> Stichwort "unnötiges Mikromanagement" Ich meine das war in S3 schon optimal gelöst. Aber okay, wir werden sehn ob's fetzt...

    -> Ob es automatisch generierte Zufallskarten zum "Endlosspielen" gibt, wurde leider noch nicht erwähnt. (Bei aktuellen Spielen kommt man leider um das ewige "Neue-Karten-Herunterladen" nicht mehr herum und die Festplattengröße der Spiele wächst ins Unermessliche...)

    Meiner Meinung nach das Wichtigste sind aber ff Punkte:
    1. Aufbaustrategie mit minimalistischem, ausgefeiltem Wirtschaftssystem
    2. kein Fantasy/Mystery/Magier/Zauber-Zeugs im Spiel(!) keine Helden mit Namen(!) - in S3 war das gut gelöst
    3. Übersichtlichkeit (die Umsetzung Isometrie versus 3D - ...ist in manchen Echtzeitstrategiespielen nicht perfekt gelungen z B Civ3 -> Civ4; Earth~.)
    4. Knuddelfaktor/ Wuseln/ Massenschlachten
    5. Farben im Spiel (Die Farben in S4 sind m E mit Abstand nicht so schön wie in S3 -> giftgrün)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •