Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,613
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard Lösung Lis 07

    Zu Beginn gleich das Schiff retten, das von zwei Kriegsmaschinen der Trojaner beschossen wird, das ist wichtig.
    Dazu sollte man die map ruhig mal öfters starten um sich einen Überblick zu verschaffen.


    Das Schiff sollte man nach Osten bewegen.
    Etwas später schickt man es im Nordosten zu einer gegenerischen Werft um es reparieren zu lassen.

    Da liegen zwar Handelsschiffe rum, aber die stören ersteinmal nicht, später können Sie wenn man nicht aufpasst den kriegschiffen durch ihre Zerstörung Mana rauben.
    Das ist auch nicht weiter tragisch, denn Mana wird nicht wirklich ein Problem sein.

    Zu Hause bei der Startsiedlung schickt man einige Solies nach Norden (hier nordöstlicher Bereich) zum Berg, um damit den Pioangriff abzuwehren der so zwichen Minute 3-5 erfolgt.

    Die Anzahl der Bauarbeiter und Planierer wird gleich erhöht, man rekrutiert 5 Geologen.
    Dann geht es los, man baut nun 8 Holzfäller (die meisten zum Waldgebiet, 2 zum Steingebiet ( da ist ja auch etwas Wald)
    Dann baut man drei Steinmetze zum Steingebiet und vier Sägewerke.

    Man reißt natürlich alle Türme bis auf einen ab.

    Man zieht auch die Fähre die am Übergang im Süden liegt zurück zur eigenen Küste.

    Man belädt diese Fähre mit ca. 10-12 Level drei Schwertkämpfern,
    man fährt nun los mit den den drei Schiffen (2 Kriegschiffe, 1 Fähre).

    Nun begibt man sich unten durch die Meerenge (die mit den gegenüberligenden Werften, man lenkt mit den Kriegschiffen das gegnerische ab.
    So kann man die Fähre an dem gegnerischen Kriegschiff vorbei fahren.

    Achtung die Kriegschiffe sollten um diese Zeit noch nicht mit Mana beladen sein, sprich es muß noch nicht genügend Mana vorhanden sein, das man mit den Kriegschiffen schießen kann.

    Mit der Fähre entdeckt man dann etwas weiter im Osten eine kleine Insel mit einem großen Turm, diesen nimmt man nun ein.
    Die Schwertkämpfer reichen vollkommen aus.
    Zu Hause reißen wir nun den vormals letzten Turm ab.
    Den letzten Turm haben wir auf dieser Insel, die für die Gegner unerreichbar ist.
    Wir brauchen nun also keine Soldaten zu rekrutieren.

    Wer Lust hat kann auch zu Beginn des Spiels ein paar Diebe rekrutieren im Nordosten unserer Siedlung grenzt der grüne Trojaner an unser Gebiet, er hat hier 2 Steinminen und 2 Sägewerke stehen.
    Die stehen extra da für Diebestouren.
    Dort können wir uns Bretter , Steine und Nahrungsmittel besorgen.

    Dann baut man schon drei kleine Tempel, als nächstes 3-4 Wasserwerke und vier Honigwinzereien.. Das ganze kann man später je nach Bedarf natürlich erweitern.

    Man breitet sich natürlich nun weiter aus, hier auch nach Norden um den Honig in sein Gebiet zu holen.
    Man kann natürlich danach auch einige Imkereien bauen, ist aber auch nicht unbedingt erforderlich.(später dazu mehr)

    Dann geht es daran 2 Kohleminen. 1 Goldmine und eine Eisenerzmine zu bauen.
    Die Eisenerzmine ist eigentlich gar nicht so wichtig, da man sich ja auch mit dem Priester Stein zu Eisen machen kann und Stein hat man ja reichlich. .
    Also eine Werkzeugschmiede , und eine Goldschmelze sollten es schon sein.
    Die Werkzeugschmiede brauchen wir eigentlich nur um Äxte, Hammer und Schaufeln zu produzieren.
    Die Kohle und Goldminen versorgen wir mit Fisch bzw den evtl geklauten Nahrungsmitteln.
    Die Eisenschmelze und die Eisenerzmine sollte man dann bauen, wenn man Mana sparen will und auch die Anzahl der Bauarbeiter und Planierer recht schnell und ordentlich erhöhen will.

    Man kann nach und nach immer wieder für Siedlernachschub sorgen damit es recht zügig läuft.

    Man hat zu Beginn des Spiels einige Diebe auf den Landzungen im Nordosten und Osten stehen.
    Mit diesen erforscht man die Landzungen.

    Dabei entdeckt man das nördlich des zweiten Kriegschiff das im Nordosten liegt, ein gegenerisches Kriegsschiff die Weiterfahrt nach Nordosten hindert, dieses nehmen wir später zusammen mit dem repariertn Kriegschiff in die Zange.

    Es ist wichtig das man diese beiden Kriegschiffe nicht verliert und immer wieder reparieren läßt.

    Das Gold bauen wir ab, weil wir ja später mit großen Tempeln uns Mana besorgen,da werden i.d.R. sogar die Imkereien unnötig.

    Nachdem man das 2. Kriegsschiff befreit hat, indem man das gegnerische Kriegschiff zerstört, schickt man die beiden Kriegschiffe wieder nach Nordosten zur Reparatur.
    Danach färt man nun nicht wieder in diesen Kanal in dem man vorher war,
    sondern nimmt den östlichen Kanal.( Vorher waren die Diebe rechts vom Schiff auf dem Land nun sind die links auf dem Land.)

    Die Diebe schickt man nun schon weiter nach Süden, hier finden Sie eine Kriegsmaschine ...
    Die kann man aber leicht mit einem Kriegsschiff zerstören, das andere kann in der Zeit repariert werden.

    Nach diesem Angriff schicken wir nun dieses Kriegsschif zu Reparatur,
    mit dem noch voll intakten erkundigen wir den Kanal weiter nach Süden und fahren durch die Engstelle. Immer ein wenig vorsichtig vorgehen.

    Der Zugang zur Pirateninsel wird nun noch von einem Kriegschiff und einer Kriegsmaschine links auf dem Landstück bewacht.
    Mit genug Mana kann man nun erstmal sehr vorsichtig die Kriegsmaschine zerstören.
    Man sollte so vorgehen, das man nicht in den Schußbereich des Kriegschiffes kommen, man kann dadurch
    evtl auch Mana an einem großen Turm verbrauchen, aber wie gesagt Mana sollte nicht wirklich ein Problem sein

    Nachdem dies geschehen ist, schickt man das Schiff nun wieder zur Reparatur an die Werft.
    Das gegnerische Kriegschiff nehmen wir nachher wieder mit 2 Kriegschiffen in die Zange.

    Danach wenden wir uns geradeaus nach links und greifen die Burg der Piraten mit unseren Kriegschiffen an.

    Das alles sollte auch bei recht gemütlichem Vorgehen in ca. 50 Minuten zu erledigen sein.
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  2. #2
    splashfire
    Gast

    Standard

    Hi!!

    gleich mal ausprobieren.

    Splashfire
    :firedevi:

  3. #3
    Sandra
    Gast

    Standard hat geholfen !!!

    Hallo,
    diese Anregung hat dann auch zum Erfolg geführt... allerdings hab ich mehr als ein Schiff verloren und brauchte dann auch noch eine Werft. Aber am Ende kam dann der Sieg!

    LG
    Sandra

  4. #4
    arnie1999
    Gast

    Standard

    Wie stellt man das denn an, das die in einer fremden Werft mein Schiff reparieren????

  5. #5
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,613
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard

    Einfach zur Werft fahren und dann ein bisserl warten, man sieht ja dass die Farbe (Schiff anklicken) sich in Richtung kräftiges Grün verändert.
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  6. #6
    Lord Asriel
    Gast

    Standard

    Wenn ich DAS gewusst hätte!
    Ich habe an der Karte drei Stunden gesiedlet, den Trojaner plattgemacht, und dann eine halbe Ewigkeit nach den Piraten gesucht, mit einem halben Dutzend Kriegsschiffen angegriffen und dann gewonnen...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •