Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 235

Thema: Migranten

  1. #141
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    15,171
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    http://www.tagesschau.de/ausland/eu-...klage-101.html

    Hat die EU eigentlich ein eigenes Asylgesetz oder gelten nur im allgemeinen die Dublin-Regeln?

  2. #142
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    25,051
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    Hehe willste dass die auch Deutschland wegen der Merkel verklagen ?

    Hoffentlich werden alle die Landesregierungen abgestraft, die nicht dem neuen Gesetz über sichere Herkunftsländer zustimmen.

    Hinfort mit dem Tugendterror ...
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  3. #143
    Alchimist Avatar von Galaxisgerd
    Registriert seit
    05.06.2003
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    2,719
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    Deutschland = Einbahnstraße?
    Wer nicht raus will, wird abgeschoben. Wer raus will, muss drin bleiben.

    https://www.daserste.de/information/...-wird-100.html
    Viele Grüße
    Galaxisgerd

  4. #144
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    15,171
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    http://www.tagesschau.de/inland/flue...ation-101.html

    Solche Meldungen erfreuen mich ungemein. :-)

  5. #145
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    15,171
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    https://www.tagesschau.de/italien-fluechtlinge-139.html

    Das war doch bis jetzt so bequem, besonders die nördlich gelegenen Länder wie Deutschland konnten sich hinter den Dublin-Regeln verstecken. Und so hat man sich selbst belogen indem man Schiffe ins Mittelmeer schickte zur "Bekämpfung der Schlerpperbanden", war sich aber von vornherein im Klaren, dass das Rettungsaktionen werden. Das ging nun 3 Jahre gut, und nun spielen die Länder, wo Migranten abgeladen wurden, nicht mehr mit.
    Der Plan B, alle an der afrikanischen Küste abladen, wird auch nicht funktionieren.

    Wenn nicht ernsthaft die Fluchtursachen bekämpft werden, wird das alles zur "Unendlichen Geschichte".

  6. #146
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    25,051
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    bringt Deutschland auf das Level von Afrika dann sind die Fluchtursachen nach Europa beseitigt.
    Das passiert zwangsläufig wenn man jeden reinlässt...

    Nur dann wird Deutschland nicht mehr Deutschland sein und es ist schon lange Zeit soweit, aus Deutschland zu flüchten.
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  7. #147
    Alchimist Avatar von Galaxisgerd
    Registriert seit
    05.06.2003
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    2,719
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    Beim Beseitigen der Fluchtursachen sollte man nicht vergessen, dass eine der Gravierendsten davon nicht in Afrika liegt.
    Eine der Hauptursachen der Migration ist die Sogwirkung Europas, jedenfalls einiger Länder davon.

    - - - Aktualisiert - - -

    Man windet sich wie eine Schlange ...

    Focus: Paktieren sie mit Schleppern? Drei falsche Mythen zur privaten Seenotrettung

    Zitate:

    Mythos 1: Seenotretter paktieren mit Flüchtlingsschleppern
    ... Schlepper [kalkulieren] Seenothelfer mit großer Wahrscheinlichkeit bei ihren Machenschaften mit ein. Hierzu nutzen sie inzwischen Ortungssysteme, mit denen sie die Rettungsschiffe ausfindig machen.
    Genau hier liegt aber auch der feine Unterschied – und der Grund, warum der Mythos falsch ist: Nur weil die Retter auf das schmutzige Geschäft der Schlepper reagieren, paktieren sie noch längst nicht mit ihnen. Die Menschenhändler sind und bleiben die Treiber der humanitären Katastrophen, indem sie beispielsweise nur so viel Sprit an Bord laden, wie nötig ist, um internationale Gewässer zu erreichen.

    Falsch. Würden die Retter nämlich nicht auf das schmutzige Geschäft der Schlepper reagieren, dann könnten die Schlepper ihr schmutziges Geschäft auch nicht auf genau diese Art und Weise durchführen.

    Mythos 2: Seenotretter sind für steigende Flüchtlingszahlen hauptverantwortlich
    Wissenschaftler der Oxford-Universität ... stellten fest, dass mehr NGO-Schiffe auf dem Mittelmeer nicht automatisch zu mehr Überfahrten von Flüchtlingen führen. Das Jahr 2014 stützt die Ergebnisse der Forscher, als Europas Staaten die Seenotrettung zwischenzeitig zurückschraubten, die Anzahl der Flüchtlinge auf dem Mittelmeer aber stieg.

    Ob allerdings das, was 2014, vor der großen Welle, festgestellt wurde, auch 2015, 2016, 2017 und 2018 noch zutraf bzw. zutrifft, ist also nicht untersucht wurden, kann demzufolge m.E. nicht verallgemeinert werden. Überdies war das "Zurückschrauben" der europäischen Seenotrettung erstens nur zeitweise und musste sich erst "herumsprechen" und zweitens stellten sich die offiziellen Seenotrettungsschiffe nicht nach jeder Rettungsaktion immer wieder, wie jetzt die NGO-Schiffe, an die selbe Stelle um die zu Rettenden zu erwarten.

    Mythos 3: Private Seenotrettung ist rechtswidrig
    Grundsätzlich gilt nach internationalem Recht: Retten ist eine Pflicht. Sie obliegt in der Regel den Kapitänen, die sich auf See in unmittelbarer Nähe zu den Menschen in Not befinden.

    Selbstverständlich sollte jeder vom Ertrinkungstod Betroffene gerettet werden. Rechtswidrig ist allerdings, Menschen vorsätzlich in Seenot zu bringen, siehe auch "Mythos 1 und 2".
    Im Übrigen: Das
    UN-Seerechtsübereinkommen, das der Rettung von Schiffbrüchigen Vorrang einräumt und ihren Transport in das Herkunftsland des rettenden Schiffes vorsieht, war für Unfälle , also Kollisionen oder Havarien, vereinzelte Notlagen, geschlossen worden, jedoch bestimmt nicht für die jetzige Situation der absichtlichen Seenotprovozierung (siehe hier).
    Geändert von Galaxisgerd (21.07.2018 um 21:51 Uhr)
    Viele Grüße
    Galaxisgerd

  8. #148
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    15,171
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    https://www.tagesschau.de/inland/rue...gramm-101.html

    Wer denkt sich eigentlich solche Programme aus? Hätte man mich dazu gefragt, hätte ich ihnen das ausgeredet. :-)

  9. #149
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    15,171
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    https://www.tagesschau.de/ausland/sp...ttung-101.html

    Das sind doch keine Flüchtlinge, und wovor werden die gerettet?

  10. #150
    Büchsenmacher Avatar von Gandix
    Registriert seit
    22.01.2004
    Beiträge
    3,109
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    Zitat Zitat von Norden Beitrag anzeigen
    https://www.tagesschau.de/ausland/sp...ttung-101.html

    Das sind doch keine Flüchtlinge, und wovor werden die gerettet?
    Roth fordert Nein der Grünen zur Ausweitung der sicheren Herkunftsstaaten

    8.15 Uhr: Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) hat die von ihrer Partei regierten Bundesländer zum Widerstand gegen die Ausweitung der Liste sicherer Herkunftsstaaten im Bundesrat aufgerufen. Die betreffenden Länder sollten der von der großen Koalition geplanten Aufnahme von Tunesien, Marokko, Algerien und Georgien auf die Liste der sicheren Herkunftsstaaten nicht zustimmen, sagte Roth der "Bild am Sonntag".

    "Das ist ein Angriff auf das individuelle Asylrecht", sagte Roth. "Die Maghreb-Staaten sind nicht sicher. Und ich hoffe sehr, dass es von den grün-regierten Ländern einen aufrechten Gang im Bundesrat geben wird."

    In Tunesien, Marokko, Algerien gebe es Gruppen, die nicht sicher seien, begründete die Grünen-Politikerin ihre Forderung. "Schwule, Lesben und Transgender werden verfolgt, Frauenrechte und Pressefreiheit werden missachtet. Weil es der CSU innenpolitisch ins Konzept passt, kann man die Realität in diesen Ländern nicht einfach umdefinieren."

    https://www.merkur.de/politik/asyl-s...-10040766.html
    Am Ende wird alles gut...

  11. #151
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    15,171
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    Ah ja, dann müssen wir uns ja noch auf einiges gefasst machen. Ich kenne jedenfalls kein Land in Afrika, das dann sicher wäre. Hinzu kommen noch etliche Länder in Asien.
    Diese ganzen genannten Gründe gelten übrigens nicht, wenn man mit diesen Ländern Geschäfte machen kann.
    So an die 80 % der Migranten sind junge Männer. Ein großer Teil kommt von südlich der Sahara. Jetzt kann mir doch die Heulsuse nicht einreden, dass die alle nur aus den genannten Gründen nach Europa wollen. Und die vielen elternlosen Kinder und Jugendlichen kommen auch nicht aus diesen Gründen.

  12. #152
    Alchimist Avatar von Galaxisgerd
    Registriert seit
    05.06.2003
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    2,719
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    Na, ob sich der Bundesinnenminister da mal nicht täuscht??

    welt.de: Horst Seehofer - „Wenn wir auf dem Weg weiter gehen, ist der Spuk mit der AfD bald vorbei“
    Viele Grüße
    Galaxisgerd

  13. #153
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    15,171
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    http://www.tagesschau.de/ausland/asyl-zentren-103.html

    Ein sehr interessanter Artikel.
    Das war doch klar, dass aus diesen "Ausschiffungsplattformen" nichts wird. Im letzten Absatz werden die Fluchtursachen genannt, die eigentlich alle schon auswendig kennen:

    "Die Afrikaner sagen uns, dass Europa eine Teilschuld trägt an der derzeitigen Situation", erzählt der SPD-Politiker Jo Leinen. Die zerrüttete Lage in Libyen und Syrien sei auch auf verunglückte Interventionen des Westens zurückzuführen: "Die Kriegsflüchtlinge sind auch Produkte europäischer Politik. Und sie sehen auch die Armutsflüchtlinge als eine Folge verfehlter Entwicklungspolitik und verfehlter Agrar- und Fischereipolitik."
    Einfach mal ein Flüchtlingslager zu bauen, würde in diesen Ländern nicht reichen. Sie bräuchten faire Wirtschaftspartnerschaften. Doch dazu sind viele EU-Länder nicht bereit.

  14. #154
    Alchimist Avatar von Galaxisgerd
    Registriert seit
    05.06.2003
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    2,719
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    welt.de: Offener Brief an Merkel - Bonn, Köln und Düsseldorf wollen weitere Bootsflüchtlinge aufnehmen

    Zitat:
    „Wir wollen ein Signal für Humanität, für das Recht auf Asyl und für die Integration Geflüchteter setzen“, erklärten Henriette Reker (Köln, parteilos), Thomas Geisel (Düsseldorf, SPD) und Ashok Sridharan (Bonn, CDU) in dem Brief.
    Viele Grüße
    Galaxisgerd

  15. #155
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    15,171
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    Hä? Haben wir schon Karneval? Das kann doch nur ein vorzeitiger Scherz sein. Dazu fällt mir nur ein Helau und Kölle Alaaf ein.

  16. #156
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    25,051
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    Ohm haben die in den drei Städten leerstehende Sozialwohnungen ?
    Und alle Bedürftigen schon versorgt ?
    Hat man genügend Ärzte und Lehrer ?
    Vielleicht brauchen Nachbarstädte ja noch Hilfe bei der Unterbringung !

    Billiges Marketing auf Kosten aller eigenen Bürger, insbesondere der Sozialschwachen.
    Wie geht es denen in diesen Städten ?
    Typisches Symptom von der Arroganz am deutschen Wesen soll die Welt genesen !
    Geändert von SpiderFive (27.07.2018 um 22:51 Uhr)
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  17. #157
    Alchimist Avatar von Galaxisgerd
    Registriert seit
    05.06.2003
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    2,719
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    Eben noch hat die neue sozialistische Minderheitsregierung "Refugee Welcome" gerufen. Und angekündigt, die Grenzanlagen an den Enklaven zu entschärfen.
    Aber lange hat diese Euphorie ja nicht gehalten:

    zeit.de: Mehr als 1200 Flüchtlinge landen binnen zwei Tagen in Spanien an

    Schon rufen sie um Hilfe.

    Zitat: "Das Migrationsproblem ist ein Problem Europas und erfordert eine europäische Lösung", sagte Spaniens Innenminister Fernando Grande-Malaska am Samstag...
    Viele Grüße
    Galaxisgerd

  18. #158
    Alchimist Avatar von Galaxisgerd
    Registriert seit
    05.06.2003
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    2,719
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    Was erlauben sich die Italiener?

    Sie retten Menschen auf hoher See und bringen sie zum nächsten Hafen! Wo gibt es denn so etwas? Ich dachte immer, Seenotrettung bedeutet, dass man auf jeden Fall ein paar Tage mit dem Geretteten auf dem Meer herumfahren muss.

    Focus: Schiff "Asso 28" - Internationales Recht verletzt? Italien bringt gerettete Migranten nach Libyen
    Viele Grüße
    Galaxisgerd

  19. #159
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    15,171
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    Die waren doch schon vorher in Libyen, also bringt man sie wieder dahin. Da können sie dann Asyl beantragen. Das dauert nicht mehr lange, dann karrt Spanien wieder alle zurück nach Marokko.

  20. #160
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    25,051
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Migranten

    Das entscheidende ist doch da fliehen nicht Libyer, sondern Migranten aus anderen afrikanischen Ländern begeben sich freiwillig nach Libyen um von dort nach Europa zu bekommen.
    Die Seenotrettung funktioniert doch so richtig.
    Das Asylrecht und die Seenotrettung wird als Trojanisches Pferd mißbraucht um Zuwanderung zu betreiben.
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Migranten"problem" gelöst... :-)
    Von Rooster96 im Forum Cafe Paperlapapp (Klön)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2014, 09:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •