Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 57 von 57
  1. #41
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,290
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Europäische Union

    http://www.tagesschau.de/ausland/gibraltar-103.html

    Soll man nun lachen oder weinen?

  2. #42
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,603
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Europäische Union

    Das war schon immer so ....
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  3. #43
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,290
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Europäische Union

    http://www.tagesschau.de/kommentar/m...ament-101.html

    Wo sollen denn nun die Visionäre herkommen, wenn die Regierungen ihre abgehalfterten Politiker nach Brüssel schicken?

  4. #44
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,603
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Europäische Union

    Hm Adenauer, De Gaulle, Kohl, Mitterand ....
    hmm waren die Abgeordnete des europäischen Parlaments hmmm
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  5. #45
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,603
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Europäische Union

    Die Europäischen Sozialisten sind wortbrüchig. Man fragt sich auch ob ein Italiener an der europäischen Spitze nicht schon genug Schaden anrichtet, siehe Draghi.
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  6. #46
    Zimmermann Avatar von Galaxisgerd
    Registriert seit
    05.06.2003
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    2,281
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Europäische Union

    Hier eine m.E. gute Analyse zur Europäischen Union:

    Die Zeit: Europäische Union - Nicht ohne meine Nation

    Zitate:
    Nationen und ihre Staaten, so wird uns versichert, sind "soziale Konstruktionen". Aber das heißt nicht, dass sie jederzeit dekonstruiert werden können. Auch Familien, Bürokratien, Aktiengesellschaften sind soziale Konstruktionen; abschaffen kann man sie trotzdem nicht. Wenn es ein gemeinsames europäisches Haus geben soll, muss in ihm Platz für die europäischen Nationen sein. An ihnen vorbei wird es keine europäische politische Ordnung geben, sondern nur mit ihnen, durch sie und auf ihrer Grundlage.
    Eigentlich weiß das jeder, außer in Deutschland und, vielleicht, in Brüssel.
    Viele Grüße
    Galaxisgerd

  7. #47
    Jäger Avatar von merkel
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    297
    Downloads
    2
    Uploads
    0

    Standard AW: Europäische Union

    Die EU ist eine Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft wird durch gleichberechtigte Mitglieder begründet, die sich auf Regeln verständigt haben und sich verpflichten, diese Regeln einzuhalten.
    Es besteht aber die Möglichkeit, Mitglieder und Regeln zu ändern oder zu erweitern. In der EU gibt es dazu den demokratischen Weg, wo Parteien Vorschläge machen, die dann durch Wahl durch die Bevölkerung abgesegnet werden.
    Es existieren aber Grundregeln, die nicht zur Disposition stehen dürfen - vergleichbar mit dem Grundgesetz in Deutschland. Keinesfalls dürfen diese Grundregeln in Frage gestellt werden!

    Ziel einer Gemeinschaft ist (jede Gemeinschaft braucht ein Ziel!), alle Mitglieder in etwa den gleichen sozialen und wirtschaftlichen Stand zu bringen. Also Unterschiede gering zu gestalten. Dabei dürfen regionale Unterschiede durchaus bestehen (z.B. Bayern und Sachsen in Deutschland) und sogar gefördert und weiterentwickelt werden.
    Mitglieder sind aber nicht nur Staaten, sondern natürlich auch die Bevölkerung der Staaten.

    Momentan funktionieren ein paar Grundregeln nicht mehr. So ist Deutschland Exportweltmeister. Das ist aus der Sicht der Deutschen natürlich toll. Aus der Sicht anderer Länder (Griechenland, andere südliche Staaten, auch Frankreich) aber nicht! Wenn sie die tollen deutschen Waren kaufen wollen, müssen sie andere eigene Produkte verkaufen, um an Geld zu kommen. In der Vergangenheit klappte das nicht besonders gut. Die Griechen z.B. kauften deutsche Auto auf Kredit und können nun nicht mehr bezahlen. Und gleichzeitig wird Olivenöl immer billiger.

    Nun braucht es Lösungen: Schuldenerlass? Neue Kredite? Bedingungen für neue Kredite?

    Das es so weit kommen konnte, hat Ursachen: unsere Griechen freuten sich auf Kreditfinanzierung, unsere deutschen Firmen auf erfolgreiche Verkäufe.

    Beleuchten wir das mal genauer: unsere Griechen hätten gar nicht kaufen können (kein Geld). Unsere deutschen Produkte hätte man nicht verkaufen können (keine Kunden). Erst durch Banken wird ein Deal möglich.
    Die leihen Geld, Kunden und Firmen freuen sich auf neue Geschäfte, die Wirtschaft brummt, alle sind zufrieden. Bis man merkt: der Kredit wird nicht zurückbezahlt! Katastrophe pur! Ohne Banken keine Käufe/Verkäufe ohne Eigenkapital mehr, die Wirtschaft stockt, kein Wachstum mehr, Kunden werden unzufrieden, weil sie sich nun nichts mehr leisten können - miese Laune überall.

    Die europäischen Regierungen sahen das kommen. Es musste schnell eine Lösung her, die uns auch die Welt ausserhalb der EU glaubt und abnimmt. Also gab man den notleidenden (eigentlich schon bankrotten) Banken Geld (Kredit) zum überleben. Geld, das faktisch gar nicht existiert. Aber man kann neues Geld drucken; Papier ist billig! Und man kann wertlose Kreditverträge kaufen. Da ein normal denkender Mensch solchen Unsinn nicht macht (ich kaufe doch keinen Vertrag mit Inhalt "1 Jahr Strasse kehren müssen" und bezahle dafür noch Geld!!!), müssen sich ersatzweise Staaten "opfern". Beides geschah und geschieht. Wobei Staaten selbst kein Geld besitzen, sondern deren Bürger und deren Pflichten, z.B. Steuern zu bezahlen. Aha: der Bürger bürgt und bezahlt. Und nochmal Aha: manche Firmen (Apple, Amazon, Ikea....) zahlen nichts oder viel zu wenig.

    In einer wirklich funktionierenden Gemeinschaft müssten sich die Mitglieder helfen. Indem sie sagen: "Verzichte auf auf die Ware, du kannst den Kredit nicht bezahlen!". Oder: "Verkaufe nicht an den, der hat kein Geld!" Oder: "Du hast gesagt, das du bezahlst. Nun tue es auch!" Funktioniert so auf jedem Schulhof. In der EU nicht.

    Irgendwie begreift jeder kleine Bürger, das da was nicht stimmt. Er wird unzufrieden, bekommt Zukunftsängste, wird unsicher. Und dann kommt plötzlich eine AfD, ein Trump oder eine Le Pen mit einfachen Antworten.
    Der kleine Bürger ist nicht nur klein, sondern meist auch soweit ungebildet, das er komplexe Systeme nicht durchschauen kann (Bildung wäre staatliche Aufgabe). Aber die einfache Antwort genügt ihm, weil sie Abhilfe verspricht. Und endlich kann er mit seiner Stimme die einfache Antwort wählen! Seinen Willen zeigen und durchsetzen!

    Letztlich wird so eine Lösung gefunden. Der kleine Bürger, der das alles nicht versteht, aber die Folgen spürt und bezahlen muss, reguliert das durch seine Wahl. Und nun bekommen die EU-Staaten und ihre Regierungen Angst. Hoffentlich so grosse Angst, dass sie endlich handeln. Am Ende wird stehen: der reiche Deutsche bezahlt die Schulden der armen Europäer. Wenn nicht, kommt ein Brexit nach dem anderen.

    So Politiker und Bürger in der EU: nun habt ihr den Salat, den ihr angerichtet habt!

    Mich wundert nur, dass die Jugend nicht auf die Strasse geht und demonstriert. Denen scheint es doch (noch zu) gut zu gehen. Glauben sie!

  8. #48
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,603
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Europäische Union

    Der Euro ist eine sehr gute Idee, es hätten aber auch nur die Länder mitmachen dürfen die die Fähigkeit haben damit klar zu kommen. Griechenland war es nicht. Und wer jetzt kommt dass die Griechen ja die Demokratie erfunden hat, das ist kein Grund die in den Euro mit reinzunehmen. Zumal sollte man sich fragen wie oft gab es in Griechenland eine Demokratie.
    Müssen wir da nicht eher GB als das Gebilde sehen, dass die Demokratie vorgelebt hat.

    Eine Haftungsunion kann es nur mit den Staaten geben, die eine gemeinsame Finanzverwaltung haben.
    Und die Zukunft eines engeren Zusammengehens kann es nur geben, wenn man ein Bundesstaatensystem schafft, indem die Mitgliedsstaaten nur gewisse Eigenständigkeiten abgeben, aber dazu bedarf es eben eines richtig besetzen Parlaments durch eine entsprechende Wahl. Dieses System wird man aber auch nur mit wenigen Staaten eingehen können, einem Kerneuropa.

    Das deutsche System ist eben hier Vorbild und Leitbild, weil wir ja aus sehr unterschiedlichen deutschen Völkern eben eine Einheit gebildet haben. Gerade weil man ein große Gebilde bildet, muss die Zuständigkeit auf unterschiedlichen Ebenen verteilt sein. Nur dadurch wird man dann auch den unterschiedlichen Völkern gerecht werden können. Ansonsten setzt man den Spaltpilz schon gleich bei der Gründung.


    Hmm die Norden hat uns anscheinend schon aufgegeben..
    Geändert von SpiderFive (08.05.2017 um 16:16 Uhr)
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  9. #49
    Zimmermann Avatar von Galaxisgerd
    Registriert seit
    05.06.2003
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    2,281
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Europäische Union

    Focus.de: Die Debatte - Macron, übernehmen Sie!

    Einige bemerkenswerte Zitate:

    Die EU darf Polen und Ungarn nicht verlieren...
    Die Menschen in Ungarn und Polen brauchen Angebote für die nächsten Schritte in der europäischen Integration, die sie aus den Fängen derer befreien, die ihre Angst vor der Zukunft ausnutzen. Diese Maßnahmen wären zum Vorteil für die gesamte EU:
    1. eine gemeinsame Verteidigung,
    2. ein kohärenter Schutz der Außengrenze und
    3. eine Einwanderungspolitik, die diesen Namen auch verdient...
    Im Osten Europas sind die Eindrücke von der russischen und der osmanischen Invasion noch wach...
    [Ein europäisches Heer] ... wäre einfach effektiv und würde die Kosten für alle Mitgliedsstaaten senken...
    In der Frage einer gemeinsamen Einwanderungspolitik blockiert heute vor allem die Bundesrepublik: Bundeskanzlerin Angela Merkel lebt seit Jahren mit der Lebenslüge der Christdemokratie, dass Deutschland kein Einwanderungsland sei... Gestaltung der Zukunft? Fehlanzeige!..
    Es ist ihm
    [dem französichen Präsidenten Macron], so scheint es, ernst. Und er hat angedeutet, die europäischen Verträge öffnen zu wollen Richtung nächste Integrationsschritte zu einer politischen Union. So geht Mut à la France!
    Viele Grüße
    Galaxisgerd

  10. #50
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,290
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Europäische Union

    http://www.ndr.de/info/sendungen/auf...s,pass112.html

    Wahrhaftig! Zypern sagt ganz klar was Sache ist: Wer genug Knete hat, ist in Europa willkommen.

  11. #51
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,290
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Europäische Union

    https://www.tagesschau.de/ausland/me...llinn-101.html

    Wie geht das denn: Europa neu gründen? Wie wäre es denn mal damit, wenn die Bürger gefragt werden, was sie von all den Plänen halten. Und was will Merkel da? Die hat doch zur Zeit nichts zu melden.

  12. #52
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,603
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Europäische Union

    Natürlich kann man eine neue europäische Union gründen, man bildet als Ersatz eine reine Wirtschaftsunion und dann die Bundesrepublik Europa für die Länder die intensiver zusammenarbeiten wollen.

    Dabei sind die Aufgaben so getrennt, das die Bundesländer eine große Eigenständigkeit haben und man Sachen wie Militär, Grenzschutz, Extremistenbekämpfung oben ansiedelt, Es muss Europaparlament geben und einen Europarat, eben so wie die BRepD aufgebaut ist. Wobei nicht Deutschland das Bundesland ist, sondern unsere Bundesländer und bei den anderen eben die Regionen etc... Wichtig ist dass die Bundesländer große Eigenständigkeit haben und man eben das zentral regelt was man zentral besser und effektiver regeln kann.
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  13. #53
    Zimmermann Avatar von Galaxisgerd
    Registriert seit
    05.06.2003
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    2,281
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Europäische Union

    Eigentlich müssten die doch wissen, dass man Grenzen gar nicht schützen kann (zumindest, was die EU betrifft), AM hat's doch gesagt.

    welt.de: Dänemark setzt Soldaten an der Grenze zu Deutschland ein
    Viele Grüße
    Galaxisgerd

  14. #54
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,603
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Europäische Union

    Die Dänen handeln vernünftig ....
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  15. #55
    Zimmermann Avatar von Galaxisgerd
    Registriert seit
    05.06.2003
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    2,281
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Viele Grüße
    Galaxisgerd

  16. #56
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,290
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Europäische Union

    Da höre ich gerade im Radio von der Empörung der EU über die neuen Steuerschlupflöcher. Was für ne Heuchelei. Die haben es in den ganzen letzten Jahren nicht geschafft in den eigenen Reihen aufzuräumen. Will man wohl auch nicht.

    http://www.tagesschau.de/ausland/par...apers-181.html

  17. #57
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,603
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Europäische Union

    Ich würde mal sagen das Europäische Parlament und die Vertreter der europäischen Institutionen regen sich auf, die Regierungen die das regeln könnten, können sich nicht einigen, weil dass das Finanzierungsmodell so einiger Länder ist, die Kämpfen darum genauso wie deutsche Regierungen darum kämpfen dass man die Schadstoffwerte für die deutsche Autoindustrie nicht so scharf ansetzt.
    Hoffen wir bzgl der Autoindustrie nur das sie nicht auch kodakisiert wird..
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. FFußball Eisern Union
    Von mattizwo im Forum Flutlicht Siedlersportforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.2013, 22:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •