Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,628
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard Eu will Plastiktütenbelastung mindern

    Wundert mich eigentlich das dies nicht schon längst passiert ist.
    Notwendig wäre es ja.

    Vorsto
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  2. #2
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,344
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Eu will Plastiktütenbelastung mindern

    Die sind in Ruanda schon seit 5 Jahren verboten.

    https://www.tagesschau.de/ausland/ruanda156.html

  3. #3
    Alchimist Avatar von Rooster96
    Registriert seit
    22.08.2002
    Beiträge
    2,649
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Eu will Plastiktütenbelastung mindern

    Also bei uns auf dem Dorf gibt es den Gelben Sack, die umweltfreundliche Grün-Alternative allternative zur gelben tonne. Wir bekommen meterweise solche plaste säcke für lau :-), manch eine nutzt sie zweckentfremded, also als wasserdiche plane oder so, aber bei den meisten besteht die aufgabe einzig darin die gekauften müllsäcke in den gelben müllsack zu stecken um ihn dann an die straße zu stellen.
    Also da wird plaste angefertigt um etwas sauber und ordentlich vor die tür zu stellen, inwiefern wir dort unsere vorreiterrolle im umweltschutz ins wanken kommen kann, bin ich mir noch etwas unsicher. Ist doch der gelbe punk und somit ist das schon in sich rezykling und umweltschutz und sorgsammes umgehen mit rohstoffen.
    Und, hier sehe ich unsere pressefreiheit als super an!! Wir wissen das ca. 95% des "rezykling müll" verbrannt werden. Das alles eine große lüge ist.
    Da wir das bereits sehr lange wissen (können) sich aber nichts ändert, frage ich mich was soll ich mit der Info, der pressefreiheit? eine volksverdummung kann nicht durch informationen wettgemacht werden, da muß sich oben im stübchen etwas ändern.


    Man das waren noch zeiten in der DDR, man sollte sich das vor stellen. Zum Bäcker gehen und den Stoffbeutel wo die brötchen reinkommen sollen beizuhaben?! Diese DDR-armut konnte einen richtig ankotzen.
    Geändert von Rooster96 (17.04.2014 um 14:28 Uhr)
    By the authority vested in me as President by the Constitution and the laws of the United States of America, in order to effect the appropriate disposition of individuals currently detained by the Department of Defense at the Guantánamo Bay Naval Base (Guantánamo) and promptly to close detention facilities at Guantánamo, [..].
    22. Januar 2009

  4. #4
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,628
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Eu will Plastiktütenbelastung mindern

    Rooster du scheinst körperlich noch gesund zu sein, demonstrier doch friedlich für richtiges Recycling.
    Kannst dich ja damit auch beschäftigen: Mit der Atomrecycling Lüge und dass Russland das Endlager ist.
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  5. #5
    Alchimist Avatar von Rooster96
    Registriert seit
    22.08.2002
    Beiträge
    2,649
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Eu will Plastiktütenbelastung mindern

    Bist du dabei? Ich sehe dich so, dass du auch siehst, dass Erdöl endlich ist, das Erdölprodukte nicht auf dem ramschtisch zum direkten wegschmeissen hergestellt werden sollen. Ähnlich wie damals die Bananen nehmen wir dort mit unseren harten devisen menschen etwas weg was ihnen gehört und die werden verhungern! In unserem beispiel nehmen wir diesen Pazifik Inselstaatenbewohnern ihr land weg. Ok, wir haben gesetzlich festgelegt das wir daran nicht schuld sind und dass das nicht als kriegerischer akt zählt. Welches gesetzt zählt dort eigentlich? Der des untegehenden pazifik inselstaates oder unser gutes deutsches gesetz?

    Ich soll dafür demonstrieren das mit erdöl sparsam umgegangen werden soll? Das verwirrt mich. Es liegt nicht in unserem konsum orientierten interesse. Unser system würde zusammenfallen wenn wir die resourcen und die umliegenden staaten nicht bis zum letzten tropfen ausbeuten. Ich könnte ja gleich dafür demonstrieren, das wir unsere scheisse nicht mehr mit trinkwasser wegspülen während andere verdursten. Aber eben das macht uns doch aus, das ist wahre größe. "Da ist einer der verdurstet und daneben stehst du und weißt dein Kind zurecht das es noch einmal ordentlich spülen soll, wir sind doch keine schweine!". Darin liegt dor der witz begraben. Wir leben vom elend der anderen, und wir leben sehr gut. (daher auch meine anmerkungen zum Leidometer der Deutschen *prust).

    Also, ich möchte an der situation nichts ändern, ich möchte nur darauf aufmerksam machen,dass man sich dessen bewußt wird. Den dan leidet man auch nicht mehr so, sondern ist glücklicher und kann selbst beim spülen ein breites grinsen auslegen. Natürlich gibt es auch noch andere tiere in dem käfig, und die müssen als böse dargestellt werden, so wie der böse Ivan.

    Ich sage nur Hänsel & Gretel. In vielen ländern hat die Hexe das Recht diese beiden kinder auf der schwelle ihres hauses zu erschiessen. Ups, Hexe (gerne zitiere ich die bibel, die Hexe muß erledigt werden!). Also ich verbessere mich, in vielen ländern und in einigen auch christlich geprägten ländern hat der land und hausbesitzer das recht diese Kinder zu erschiessen. In anderen ländern ist das hausfriedensbruch und wandalismus mord und schwerer diebstahl die liste der staftaten, welche H&R dort beganngen haben ist fast unendlich.

    H&G sind die schwerverbrecher schlech hin, in der BRD sind sie "Helden" ihre verbrechen nachvollziehbar und die Opfer die bösen. Der böse Ivan! Wieviele Ivans hatten wir den im Ofen gebraten, wieviel Ivan-häuschens haben wir im Ivan land angeknabbert (im tiefen dunklen wald, wo der Ivan wohnt), wieviel kunstschätze haben wir vom Ivan mitgehen lassen vom bösen Ivan?

    Nun, das hans gefallen ist und gretel vergewaltigt wurde, ist eben nicht so ein Grimmches ende und dabei schwingt unser Leidometer enorm in die höhe. Armer Hans arme Gretel, böser Ivan. Gott mit uns!
    Geändert von Rooster96 (17.04.2014 um 16:11 Uhr)
    By the authority vested in me as President by the Constitution and the laws of the United States of America, in order to effect the appropriate disposition of individuals currently detained by the Department of Defense at the Guantánamo Bay Naval Base (Guantánamo) and promptly to close detention facilities at Guantánamo, [..].
    22. Januar 2009

  6. #6
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,344
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Eu will Plastiktütenbelastung mindern

    Ich gehöre ja noch zu der Generation die mit der Milchkanne Milch geholt hat und mit Taschen eingekauft hat. :-)

    Wie in der heutigen Zeit das beim Einkaufen ohne Plastik gehen soll, ist mir noch nicht klar. Papier wäre keine Alternative, weil man dann zu viel Bäume fällen müsste. Hier könnte man natürlich damit aufhören Bäume zu fällen und nach China zu verramschen oder durch den Kamin zu jagen.

    Gehen wir mal einkaufen: Ich stehe am Gemüsestand und möchte Kartoffeln, Pilze, Äpfel und Tomaten. Das fülle ich nun in diese Plastiktüten und wiege es ab. Das könnte ich nun schon in Beutel füllen um Plastik zu vermeiden. Die Pilze können ja kaum in den Beutel zu den Kartoffeln, die Tomaten auch nicht. Eigentlich müsste ich jetzt schon 4 Beutel haben.

    Dann vor der Gefriertruhe. Sämtliches Gemüse ist in Plastik, eigentlich ist da alles in Plastik. Joghurt und Quark will ich auch, wieder Plastik. Soll ich das nun alles in Töpfchen umfüllen?

    Ich könnte immer so weiter machen. Bin am Grübeln wie sie das in Ruanda gelöst haben.

    Zum Wochenmarkt nehme ich Töpfchen mit. Da hole ich mir an einem Stand Oliven und selbstgemachte Cremes. Das Töpfchen wird vorher abgewogen bevor da was reinkommt. Wie die Supermärkte das umsetzen wollen, erschließt sich mir momentan nicht.

  7. #7
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,344
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Eu will Plastiktütenbelastung mindern

    Letzten den Beitrag über den Laden in Kiel gesehen und schon findet die Idee Nachahmer in Bonn und Berlin. Hoffentlich macht das Schule. Da würde ich sofort mitmachen. Die idee ist ja noch neu und entwicklungsfähig.

    Unverpackt: Einkaufen ohne Papier und Plastik | NDR.de - info - Sendungen - reportagen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •