Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 27 von 27
  1. #21
    Müller Avatar von marlies
    Registriert seit
    04.07.2010
    Ort
    niederorschel/eichsfeld
    Beiträge
    572
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Ich weiss nicht, wie ich in der Diskussion weiter argumentieren soll oder in welche Richtung das geht.
    Ich habe versucht, meine Beweggründe, Erlebnisse und meine gewachsene Wertvorstellung darzustellen und warum ich immer noch daran glaube, auch wenn im Namen Christi jeden Moment tausende Sünden begangen werden.
    Wie kann ein Gott Krieg gutheißen? Wie kann ein Gott Menschen wie Tebart van Elst in seine Dienste berufen? Wie kann er zusehen, was über Jahrzehnte mit Kindern und jungen Menschen in seinem Namen in seinen Einrichtungen passiert ist? Wie kann man die Kirchengeschichte ertragen, in deren Verlauf Hexen verbrannt wurden, wie Rooster eindringlich geschildert hat, wo säkularisiert wurde, wo Heiden mit dem Schwert bekehrt wurden, wo im Namen Gottes eine Greueltat nach der anderen begangen wurde, wo Bischöfe Herrscher und Politiker waren,....ich könnte endlos weiter machen.
    Und trotzdem trenne ich Glauben und Kirche. Das eine ist mein persönliches Gefühl, das ich mit meinem Gott teile, der so barmherzig ist, mir meine Sünden zu vergeben und deshalb seinen Sohn Jesus Christus geopfert hat.
    Kirche ist eine von Menschen weitergeführte Institution, die Fehler macht und nicht zu knapp, wie uns jeden Tag eindringlich vor Augen geführt wird.
    Ich bin christlich erzogen, lebe in einem christlich geprägtem Umfeld in Europa und akzeptiere andere Religionen, die letztlich nichts anderes tun, wie ich in meinem Glauben.
    Und leider gibt es jeder Religion üble Subjekte, die die Religion nur missbrauchen, um aus niederen Beweggründen ihre eigenen Interesse zu verfolgen und ihre Pfründe zu mehren. Und das wird sich nicht ändern.
    Aber unserer Gesellschaft und jungen Menschen tut es gut, Leitbilder zu haben. Und die kann der Glauben ihnen geben. Und sogar vom Leben enttäuschten Menschen, die innerliche Einkehr halten wollen.
    Geändert von marlies (13.04.2014 um 12:45 Uhr)

  2. #22
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,332
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Marlies, das eigentliche Thema ist ja nicht der Glaube, sondern warum so viele Menschen aus der Kirche austreten. Statt sich nun Gedanken darüber zu machen, fällt der Kirche nichts Besseres ein als böse Briefe zu verschicken.
    Ich denke mal, dass Viele nicht austreten, weil sie verarmen oder den Glauben verloren haben. Sie lehnen eher die Institution Kirche ab. Im Laufe der Jahrhunderte ist das, wie du so schön sagst, ein Wirtschaftsunternehmen geworden und aus den Pfarrern wurden Manager. Wer das nun mit seiner Kirchensteuer finanzieren will, sollte es freiwillig machen. Für mich ist nicht einsehbar, dass das staatlich geschieht. Sie finanzieren dann mit öffentlichen Steuern und mit Kirchensteuer dieses Unternehmen.

  3. #23
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,613
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Zitat Zitat von Norden Beitrag anzeigen
    Marlies, das eigentliche Thema ist ja nicht der Glaube, sondern warum so viele Menschen aus der Kirche austreten. Statt sich nun Gedanken darüber zu machen, fällt der Kirche nichts Besseres ein als böse Briefe zu verschicken.
    Ich denke mal, dass Viele nicht austreten, weil sie verarmen oder den Glauben verloren haben. Sie lehnen eher die Institution Kirche ab. Im Laufe der Jahrhunderte ist das, wie du so schön sagst, ein Wirtschaftsunternehmen geworden und aus den Pfarrern wurden Manager. Wer das nun mit seiner Kirchensteuer finanzieren will, sollte es freiwillig machen. Für mich ist nicht einsehbar, dass das staatlich geschieht. Sie finanzieren dann mit öffentlichen Steuern und mit Kirchensteuer dieses Unternehmen.
    1. Ich finde es gut, dass der Staat den Kirchenbeitrag/Kirchensteuer mit einzieht. Der Staat behält einen Teil dieser Abgabe als Verwaltungskosten, so dass diese Leistung bezahlt wird. Und der Bürger hat auch den Komfort nicht noch extra Buchungsgebühren bezahlen zu müssen. Der Staat verdient sogar daran weil er mehr bekommt als ihm der Einzug kostet.
    2. Bezahlt der Staat für Leistungen, die er auch bei anderen Trägern bezahlt.
    3. Habe ich das schon in einem vorherigen Beitrag geschrieben,
    Aber du wirst vermutlich auch dieses hier wieder ignorieren.
    Ich verabschiede mich nun hier aus dem Thema ...
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  4. #24
    Müller Avatar von marlies
    Registriert seit
    04.07.2010
    Ort
    niederorschel/eichsfeld
    Beiträge
    572
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Ich weiss auch nicht weiter.
    Habe versucht, deutlich zu machen, dass ich denke, das viele Menschen aus Enttäuschung aus der Kirche austreten, aber weiterhin an Gott glauben. Naturgemäss sind beide Themen also zusammenhängend. Und jeder Mensch muss sich um Finanzen kümmern, auch Pfarrer, aber deshalb sind sie noch lange keine Manager, außer das sie versuchen, das Seelenheil ihrer Gemeinde in immer schwierigerem Umfeld zu managen. Und die Kirche muss sich selbstverständlich weiterhin wandeln und tut dies auch in kleinem Rahmen, aber muss noch mehr tun, wenn sie nicht noch weiter an Boden verlieren will. Mit dem neuen Papst werden da auch neue Wege gegangen, aber diesen Tanker wird auch er nicht zu 360 Grad umkrempeln können, nicht von einem Tag zum anderen. Das ist ein Prozess, der lange dauern wird. Da darf man sich nichts vormachen, aber die Hoffnung bleibt. Und letztlich ist es wie in der Politik: Wenn man etwas ändern will, muss man mitmachen und mitwirken. Ansonsten bleibt nur Gleichgültigkeit. Und denjenigen, die nur kritisieren, aber nichts dazu beitragen, es zu verbessern, spreche ich auch das Recht ab, alles in Frage zu stellen.
    Nichtwähler sollten sich auch geschlossen halten, wenn es im Staat nicht so läuft, wie sie es wollen. Wenn sie etwas ändern wollen sollten sie wählen, ansonsten aufhören, sich über den Staat zu beschweren.

    Aber ich gehe mal davon aus, das es hier zwei Meinungen gibt, die nicht zu einander finden werden. Weil, irgendwo sehe ich da keine Möglichkeit für Kompromisse.

  5. #25
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,332
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Wow! Trotz der vielen Kirchenaustritte frohlocken die Kassen der christlichen Kirchen. Das Geld fließt in Strömen dank der Kirchensteuer. Da kann man nur hoffen, dass das Geld auch sinnvoll wieder ausgegeben wird.

    http://www.tagesschau.de/inland/kirchensteuer-101.html

  6. #26
    Werkzeugmacher Avatar von Kevin the HERO
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Bradenton und Köln
    Beiträge
    6,722
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard Kirchenaustritte

    Ist mir aber auch schon zweimal passiert, dass ich mal austreten mußte, während des Gottesdienstes in der Kirche.
    Grüße:
    Kevin




    King Roger - die Legende schlägt zurück!

  7. #27
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,613
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Auch mit einer Blasenentzündung sollte man in die Kirche gehen dürfen, daher alles kein Problem wenn mal austreten muss.
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •