Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27
  1. #1
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,342
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard Kirchenaustritte

    Der Kampf um die Schäfchen, die weiterhin Kirchensteuer bezahlen wollen, scheint voll im Gang zu sein. Fraglich, ob solche Drohbriefe hilfreich sind.

    Kirchenaustritte: Pastor schreibt b

  2. #2
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,621
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Was ist daran ein Drohbrief ? Ist doch nur das was passieren wird.
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  3. #3
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,342
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Es gibt durchaus gläubige Menschen denen die Kirchensteuer zu teuer ist. Für die ist das natürlich eine Drohung ohne Priester oder Pfarrer beerdigt zu werden. Für meine Großeltern (katholisch) wäre das schon ein Grund gewesen nur deswegen nicht aus der Kirche auszutreten. Stattdessen hätten die lieber trocken Brot gegessen. In ihnen hätte auch die Furcht gesessen, dass sich Gott von ihnen abwenden könnte, wenn sie keine Kirchensteuer bezahlen. Das waren einfache Leute. Die hätten dem Priester alles geglaubt.

  4. #4
    Müller Avatar von Siedlergeselle
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    574
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Ich glaube, den örtlichen Pfarrern und Pastoren kann man noch eher glauben als den oberen Kirchenfuzzis.

  5. #5
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,621
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Ja unserer Norden geht es wie einem Ex-Raucher der danach zum vehementen Gegner wird..
    Nur hier ist es nicht der Rauch, dem frönt sie weiterhin, es ist die Kirche...
    Was hat die katholische Erziehung da nur für Spuren hinterlassen
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  6. #6
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,342
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Genau, abschaffen! :-) Den Leuten Angst zu machen, dass sie in die Hölle kommen, wenn sie nicht in der Kirche sind, ist gewollt. Nur so sichert man sich die Gelder. :-)

  7. #7
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,621
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Diese Katholen oder Ex Katholen ... ihr lebt immer noch im Tetzelzeitalter
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  8. #8
    Lanzenträger Avatar von trabbi
    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4,968
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Kirche und Religion sind für mich 2 verschiedene Sachen !
    Die Kirche ist ein Wirtschaftsunternehmen, leider bezahlen die keine Steuern !
    Religion übt jeder für sich aus, halt wie es beigebracht wurde, oder eben nicht.
    Für mich eher : nicht !

    Mein Konfirmationspfarrer sagte mal: Es ist ja nicht weiter schlimm, wenn ihr
    nicht in die Kirche kommt, aber geht nicht in Wirtschaft, geht lieber durch den Wald.
    Da seid ihr Gott näher !
    trabbi
    Was ist Theorie, - Wenns klappen soll und es klappt nie
    Was ist Praxis, - Frag nicht so dumm, wenns klappt und Du weißt nicht warum

  9. #9
    Müller Avatar von marlies
    Registriert seit
    04.07.2010
    Ort
    niederorschel/eichsfeld
    Beiträge
    572
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Die Kirche ist ein Wirtschaftsunternehmen, dass sich in Altenheimen um Ältere kümmert, in Kindergärten um ganz Junge, in Schulen um nicht ganz so Junge, in Jugendheimen um Teens, in der Pfarrgemeinde um alle Gemeindemitglieder, bei der Beerdigung um die Trauernden, in der Entwicklungshilfe um die.....
    Soll ich noch weitermachen, Trabbi! Und, liebe Norden, wer übernimmt diese Aufgaben? Andere, wirtschaftlich orientierte Unternehmen, wie schon jetzt in der Altenpflege und den Krankenhäusern?
    Ihr solltet mal darüber nachdenken, nicht alles an der Kirche ist schlecht, und vor allem an der "Basis" wird gute Arbeit geleistet....und nicht alle Kirchenmenschen kann man über einen großen Kamm scheren!

  10. #10
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,342
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Marlies, das alles wird fast nur von öffentlichen Steuergeldern finanziert. Auch von meinen. Die Kirchensteuer wird für ganz andere Dinge gebraucht wie z.B. den Erhalt der Kirchen und Klöster. Auch der Bischof von Limburg z.B. lebt von meinen Steuern.

    Startseite | Kirchensteuer.de - Die Kirche und unser Geld

  11. #11
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,621
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Und du lebst von unseren Steuern aber das betrifft ja auch viele Andere ...


    Und meinen Pfarrer bezahle ich mittels der Kirchensteuer, was ich auch gern tue...

    https://www.ekd.de/kirchenfinanzen/k...aat/17779.html
    Geändert von SpiderFive (10.04.2014 um 18:49 Uhr)
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  12. #12
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,342
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Spider, das finde ich jetzt nicht richtig von dir, dass du zu mir sagst, dass ich von deiner Rente lebe. Mein Leben lang habe ich gearbeitet und in die Rentenkasse eingezahlt. Vom Verkauf meines Hauses habe ich eine größere Summe verrentet. Außerdem habe ich 2 Söhne, 2 Schwiegertöchter und 4 Enkel. die alle fleißig in die Rentenkasse zahlen und damit meine Rente sichern. Was kannst du vorweisen?

    Diebstahl am Steuerzahler


    http://fowid.de/fileadmin/datenarchi...riker_2011.pdf
    Geändert von Norden (10.04.2014 um 19:51 Uhr)

  13. #13
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,621
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Ich habe überlegt nicht zu antworten, weil du in deinem Beitrag Vorhaltungen machst und mir Dinge unterstellst die ich nicht geäußert habe.
    Du bringst hier eine negative Stimmungslage mit rein, die ich nicht geäußert habe aber auch nicht so sehe.

    Ich sprach von Deiner Rente die auch von unseren Steuern bezahlt wird, da Teile von der Rente steuerlich finanziert werden. Das ist eine Feststellung die nichts mit negativer Wertung zu tun hat. Das tut der Staat aus einem guten Grund, und der gute Grund ist auch gegeben wenn der Staat kirchliche Leistung bezahlt die er bei anderen Trägern auch bezahlt. Das ist alles korrekt und gut und dient unserem Volk.

    Das der Staat Religionslehrer und Standortpfarrer bezahlt ist auch korrekt. Inwieweit das für Bischöfe auch gilt kann diskutiert werden und bedarf natürlich auch Darstellung der Gründe.

    Die Kirchensteuer ist faktisch ein Mitgliedsbeitrag der dankenswerter Weise vom Staat mit eingezogen wird. Ich habe kein Problem damit dass der sich nach Einkommenshöhe richtet. Jeder so wie er kann. Das mit der Kirchensteuer Ausgaben wie Pfarrerposten, Kirchen etc. bezahlt werden finde ich gut. Ich habe in meiner Jugendzeit als Nichtbeitragszahler durchweg positive Erfahrungen mit der Kirche und den Pfarrern gesammelt, so dass ich es als selbstverständlich ansehe, dass dies auch in Zukunft gewährleistet wird und ich dazu meine Beitrag leiste. Ich zahle die Kirchensteuer nicht aus Angst vor der Hölle, sondern als selbstverständlicher Beitrag für die Gemeinde. Das ist nicht viel aber mein kleiner Beitrag.

    Und zu deiner anderen Äußerung: mein größter Beitrag wird wohl sein irgendwann zu sterben und so keine Kosten mehr zu verursachen.
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  14. #14
    Alchimist Avatar von Rooster96
    Registriert seit
    22.08.2002
    Beiträge
    2,649
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Der größte Denker aller zeiten (laut BBC-umfrage) ist ja bekanntlich Karl Marx, schon er meinte das religion opium fürs volk ist (nicht Kirche). Noch vor wenigen Jahren, hatte man ja noch die heilgie dreifaltigkeit in den gesetzbüchern und wer daran nicht "glaubt" kam auf den scheiterhaufen. ich frage mich ob heute noch bei einer gerichtsverhandlung auf die Bibel geschwört wird? Was findet man den da in der Bibel: „Eine Hexe sollst du nicht am Leben lassen.“(Ex 22,17 EU). Unter diesen voraussetzung, muß ja ersteinmal herausgefunden werden ob es sich wirklich um eine hexe gehandelt hat.
    Weiss jemand wie man posthum soetwas herausfindet?
    Da in den 70igern teufelsaustreibungen in der BRD von der KK praktiziert wurden, sollten die doch auch noch einige tricks auf lager haben zum hexentest.
    Geändert von Rooster96 (11.04.2014 um 14:19 Uhr)
    By the authority vested in me as President by the Constitution and the laws of the United States of America, in order to effect the appropriate disposition of individuals currently detained by the Department of Defense at the Guantánamo Bay Naval Base (Guantánamo) and promptly to close detention facilities at Guantánamo, [..].
    22. Januar 2009

  15. #15
    Müller Avatar von marlies
    Registriert seit
    04.07.2010
    Ort
    niederorschel/eichsfeld
    Beiträge
    572
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Ich will jetzt aus meiner Perspektive, Erfahrung und Erleben nicht wiederholen, was ich in vergangener Zeit schon erzählt und preisgegeben habe von meiner Umgebung in meinem kleinen Heimatort.
    Nur noch mal, dass während der DDR Zeit uns der Glauben und die Kirche den Menschen Halt gegeben hat und Heimat war, vom Staat verhasst. Aber die meisten Menschen haben sich nicht davon zurückhalten lassen, ihren Glauben zu leben. Auch wenn es sie die Möglichkeit kostete, z.B. zu studieren. Man hielt zusammen, half sich gegenseitig und achtete auf seinen Nächsten in der näheren Umgebung.
    Fast fünfundzwanzig Jahre sind seitdem ins Land gegangen. Pfarreien wurden aufgelöst, Gemeinden zusammengelegt. Ein Pfarrer ist für mehrere Dörfer zuständig.
    Es gibt nur noch zwei Gottesdienste sonntags, früher gab es vier. Das Hochamt um viertel nach elf war rappelvoll. Heute ist die Kirche höchstens zu einem Drittel gefüllt.
    Wir sind in Europa christlich geprägt und sollten unseren Kulturkreis bejahen. Modern ist es, alles und jeden in Frage zu stellen. In immer kürzeren Abständen immer neue Sensationen hervorbringen. Sich von allem, was mal zählte, abwenden. Aber ob das immer gut ist, wage ich zu bezweifeln. Und unserem Nachwuchs sollte man andere Vorbilder bieten, als Ipad und Dieter Bohlen. Dazu gehört auch der gelebte und weitervermittelte Glauben an Gott, unseren Herrn.

  16. #16
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,342
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Marlies, was verstehst du unter christlich?

    In unserem "christlich" geprägten Europa wird am laufenden Band gegen die 10 Gebote verstoßen. In der Woche sündigen, am Sonntag beten. Die meisten Christen gehen nicht mal am Sonntag in die Kirche, sondern nur Weihnachten. :-)

  17. #17
    Alchimist Avatar von Rooster96
    Registriert seit
    22.08.2002
    Beiträge
    2,649
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    eine sehr gute frage, nicht nur das islamische staaten europas ersteinmal aussen vor sind, der pole wollte ja auch die EU-verfassung auf Gott beziehen-, sondern was ist den nun "christlich"? Also die über jahrtausende tausendmal verfälschte geschichte eines sklaven in einem land welches besetzt wurde um kultiviert zu werden. Da sehe ich doch zusammenhänge mit der DDR. Die bibel als gesetzbuch, als moralische instanz das arbeitspotenzial des sklaven so hoch wie möglich zu halten, das kapital zu mehren, die wirtschaftsgüter zusammenzu halten und eine art hygiene aufrechtzuerhalten.
    Wie war das in der DDR? "Liebet und mehrert euch!" wie war die unterstützung des staates für junge mütter etc. etc. 100% kita betreuung?
    "eine hexe sollst du nicht am leben lassen", wie war das mit denen die auf die gemeinschaft der arbeiter und bauern fluchten und sie verwünschten?
    " du sollst nicht mit einem manne schlafen wie mit einer frau" wie war das den mit den Guidos und Klaus in der DDR?


    Ach das erste gebot habe ich ja vollkommen vergessen. Du sollst keinen gott neben mir haben.
    Na, Linientreue ist ja wohl klar. Ob die reinfolge der gebote eine aussage zu ihrer wichtigkeit haben. Will sagen, wenn einer zwei götter anbetet dann darf man ruhig morden?

    Unterm strich, war die DDR wohl himmel auf erden, welche sich die gemeinschaft der arbeiter und bauern unter der führung der CCCP erschaffen hat. Heute und hier ist sowohl das wort Bauer als auch Prolet ein schimpfwort.
    Geändert von Rooster96 (13.04.2014 um 10:09 Uhr)
    By the authority vested in me as President by the Constitution and the laws of the United States of America, in order to effect the appropriate disposition of individuals currently detained by the Department of Defense at the Guantánamo Bay Naval Base (Guantánamo) and promptly to close detention facilities at Guantánamo, [..].
    22. Januar 2009

  18. #18
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,342
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Die Zehn Gebote



    Das erste Gebot Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst nicht andere Götter haben neben mir. Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder des, das oben im Himmel, noch des das unten auf Erden, oder des, das im Wasser unter der Erde ist. Bete sie nicht an und diene ihnen nicht.Allgemeines: Ich bin der Herr, dein Gott, bin ein eifriger Gott, der über die, so mich hassen, die Sünde der Väter heimsucht an den Kindern bis ins dritte und vierte Glied, aber denen, so mich lieben und meine Gebote halten, tue ich wohl in tausend Glied.
    Das zweite Gebot Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht unnützlich führen; denn der Herr wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen mißbraucht.
    Das dritte Gebot Du sollst den Feiertag heiligen.
    Das vierte Gebot Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren, auf daß es dir wohlgehe und du lange lebest auf Erden.
    Das fünfte Gebot Du sollst nicht töten.
    Das sechste Gebot Du sollst nicht ehebrechen.
    Das siebte Gebot Du sollst nicht stehlen.
    Das achte Gebot Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.
    Das neunte Gebot Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.
    Das zehnte Gebot Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh oder alles, was sein ist.

  19. #19
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,621
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Zitat Zitat von Norden Beitrag anzeigen
    Marlies, was verstehst du unter christlich?

    In unserem "christlich" geprägten Europa wird am laufenden Band gegen die 10 Gebote verstoßen. In der Woche sündigen, am Sonntag beten. Die meisten Christen gehen nicht mal am Sonntag in die Kirche, sondern nur Weihnachten. :-)
    Wow du bist imho so verbittert, dass du es gar nicht wahr haben willst und akzeptieren kannst, das Menschen in der Diktatur sehr viel Kraft aus ihrem Glauben gewonnen haben und sich danach sehnen diese positive Kraft würde heute noch so stark wirken. Was gerade in einer Gesellschaft in der die Werte sehr dringend gesucht werden, zwingend notwendig wäre. Man kann Marlies eigentlich nur beglückwünschen, dass sie diese Kraftquelle in schwieriger Zeit hatte.
    Geändert von SpiderFive (13.04.2014 um 11:52 Uhr)
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  20. #20
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,342
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Kirchenaustritte

    Was unterstellst du mir eigentlich andauernd? Ich bin weder verbittert noch sonst was. Man wird ja noch Kritik üben dürfen ohne in eine Schublade geworfen zu werden.
    So, wie du Marlies zugestehst, dass sie gläubig ist, so solltest du mir zugestehen, dass mir dieser Glaube so nach und nach verloren gegangen ist. Das hat mit persönlichen Erfahrungen nichts zu tun, sondern mit dem Geschehen hier auf dieser Welt. Der Eine macht sich halt über viele Dinge seine Gedanken, der Andere nicht und nimmt es als gegeben hin.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •