Hier geht es um wahrscheinlichkeiten und da sind die Rechenfüchse gefragt:

die zusammensetzung der aufgefundenen gefälschten € war 2012 wie folgt:
Euro-Banknoten: Geldf

1% 500€
5% 200€
12 % 100€
34% 50€
45% 20€
2% 10€
1% 5€
Ich gehe ja immer noch davon aus, das Schilder die daraufhinweisen, dass 500€ Scheine nicht angenommen werden verboten sein müssen. Man darf vielleicht einen Kunden ablehnen, aber nicht das offizielle zahlungsmittel.

Nun aber die rechenaufgaben. Wie gering muß der Jahresumsatz sein damit der 500€ Schein das "unsicherste" Zahlungsmittel ist ?




ach hier noch ein paar nebendaten.
Eurobanknoten ? Wikipedia

Nennwert Umlaufmenge anteil(menge) ...ach guckt selbst bei Wiki:

5 Euro 1.550 Mio. 10,2 % 7,7 Mrd. € 0,9 %
10 Euro 2.045 Mio. 13,4 % 20,4 Mrd. € 2,3 %
200 Euro 183 Mio. 1,2 % 36,5 Mrd. € 4,1 %
20 Euro 2.864 Mio. 18,9 % 57,3 Mrd. € 6,4 %
100 Euro 1.684 Mio. 11,1 % 168,4 Mrd. € 18,8 %
500 Euro 583 Mio. 3,8 % 291,5 Mrd. € 32,4 %
50 Euro 6.287 Mio. 41,4 % 314,3 Mrd. € 35,1 %