Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 44

Thema: Energiewende

  1. #1
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,332
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard Energiewende

    Auf was für Ideen Politiker so kommen. :-)

    Jetzt will uns Frau Aigner einreden, dass ein weiterer Ausbau der Wind- und Sonnenerzeugung durch Kredite finanziert werden soll. Was sie nicht sagt ist, dass dadurch weitere Schulden in Milliardenhöhe plus Zinsen und Verwaltungsaufwand entstehen, die eines Tages auf die Kunden abgewälzt werden. Erklären kann man sich diesen Vorschlag nur damit, dass Bayern am meisten von der EEG profitiert.

    Energiewende: Aigners Rangierbahnhof - Wirtschaftspolitik - FAZ

  2. #2
    Räuchermeister Avatar von merkel
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    300
    Downloads
    2
    Uploads
    0

    Standard Zwangs-Umverteilung

    Nun, die Energiewende ist gut. Stümperhaft nur die gesetzlichen Regelungen dazu, die zu abstrusen Ausnahmen und Folgen geführt haben. Wenn das jetzt zu kreditfinanzierten Änderungen führen soll, dann heisst das konkret: Die Investitionen der oberen 10.000 mit Geldüberschuss auf der hohen Kante sollen Rendite einfahren; bezahlen soll die Rendite der Bürger ohne Konto.
    Man könnte auch einfach eine Bürger-Zwangsabgabe zugunsten der oberen 10.000 einführen, ist das gleiche, nur transparenter! Die Aigner ist somit als die Umverteilungs-Ministerin erkannt! Ihr Schwur "zum Wohle des Volkes" gilt halt nur für das Volk der oberen 10.000. Und solange das Wahlvolk das nicht merkt, bekommt die CSU weiter 50%+X an Stimmen. Selber schuld, liebes (dummes) Wahlvolk!
    LG merkel

  3. #3
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,332
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Energiewende

    Mittlerweile fragt man sich eh was da nun 3 Monate ausgehandelt wurde. Eine Absichtserklärung die unterschrieben wurde, und jetzt steht alles zur Disposition.

  4. #4
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,332
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Energiewende

    Was ist denn nun los? Nun kloppen sie sich auch noch in der CSU. :-) Seehofer contra Aigner und pro Gabriel.

    CSU-Krach: Aigner geht auf Konfrontation zu Seehofer | Nachrichten | BR.de

  5. #5
    Bogenmacher
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    3,456
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Energiewende

    Da wurde wohl mal wieder klargemacht, wer bei der CSU das Sagen hat.

  6. #6
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,613
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Energiewende

    Und wenn er einen mittleren bis großen Fehler macht, wird die Meute über ihn herfallen und ihn in den Ruhestand schicken.

    Ich glaube den wird auf Dauer die Sache mit dem Esel und dem Eis ereilen
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  7. #7
    Holzfäller Avatar von totalwarANGEL
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    110
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Energiewende

    Die Energiewende ist Blödsinn!

    Atomenergie gehört zu den sinnvollsten Energieerzeugungsmethoden, die zur Zeit möglich sind. Es ist unglaublich, wie (seit 2 Jahren) unsere Regierung den Lappen in den Wind hängt und alles dafür tut wiedergewählt zu werden.
    Der Umstieg auf Wind/Sonne ist teuer und und nicht immer verfügbar. Das ganze Land muss zugepflastert werden, damit eine Leistung erzeugt werden kann, die wenige Großkraftwerke ersetzt und die Energiesubventionen machen viele Betriebe kaputt.

    Aber weil wir in Deutschland so furchtbar erdbebengefährdet sind und ständig Tsunamis über uns hereinbrechen müssen wir natürlich SOFORT umsteigen... Ich sehe es schon kommen... *headbang*
    MfG totalwarANGEL

  8. #8
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,332
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Energiewende

    Würde mich mal interessieren, ob du auch so reden würdest, wenn in deiner Nähe ein Atommülllager wäre. Möglichst auch noch mit Fässern die am Verrotten sind.

  9. #9
    Baderin Avatar von Jojo
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    westliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    1,617
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Energiewende

    Zitat Zitat von totalwarANGEL Beitrag anzeigen
    Die Energiewende ist Blödsinn!

    Atomenergie gehört zu den sinnvollsten Energieerzeugungsmethoden, die zur Zeit möglich sind. Es ist unglaublich, wie (seit 2 Jahren) unsere Regierung den Lappen in den Wind hängt und alles dafür tut wiedergewählt zu werden.
    Der Umstieg auf Wind/Sonne ist teuer und und nicht immer verfügbar. Das ganze Land muss zugepflastert werden, damit eine Leistung erzeugt werden kann, die wenige Großkraftwerke ersetzt und die Energiesubventionen machen viele Betriebe kaputt.

    Aber weil wir in Deutschland so furchtbar erdbebengefährdet sind und ständig Tsunamis über uns hereinbrechen müssen wir natürlich SOFORT umsteigen... Ich sehe es schon kommen... *headbang*
    Man könnte ja jetzt sämtliche Argumente herunterbeten, die für die Energiewende sprechen, aber wenn ich diesen letzten Absatz Deines Beitrages lese, ist mir klar, dass das keinen Sinn macht. Hast Du einem Job bei Vattenfall, RWE und CO. ? Ich finde es empörend, dass die Multis sich auch an der EEG-umlage beteiligen und dadurch die Milliardengewinne schrumpfen und Millioneneinkommen der Vorsitzenden auf Dauer gefährdet sind!

  10. #10
    Holzfäller Avatar von totalwarANGEL
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    110
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Energiewende

    Zitat Zitat von Jojo
    Man könnte ja jetzt sämtliche Argumente herunterbeten, die für die Energiewende sprechen, aber wenn ich diesen letzten Absatz Deines Beitrages lese, ist mir klar, dass das keinen Sinn macht.
    Stimmt, die kenne ich alle und kann sie nicht mehr hören. Ist wie mit der angeblichen Klimaerwärmung.
    Zitat Zitat von Jojo Beitrag anzeigen
    Hast Du einem Job bei Vattenfall, RWE und CO. ? Ich finde es empörend, dass die Multis sich auch an der EEG-umlage beteiligen und dadurch die Milliardengewinne schrumpfen und Millioneneinkommen der Vorsitzenden auf Dauer gefährdet sind!
    Ich habe da keinen Job. Und was glaubst du was ich meine. Dass diese Betriebe alles einstreichen, nichts dafür tun und auch noch die Preise erhöhen treibt u.a. auch kleinere Betriebe in den Ruin, weil sich die Arbeit nicht mehr rechnet.
    Zitat Zitat von Norden Beitrag anzeigen
    Würde mich mal interessieren, ob du auch so reden würdest, wenn in deiner Nähe ein Atommülllager wäre. Möglichst auch noch mit Fässern die am Verrotten sind.
    Vielleicht ist dir aufgefallen, dass das Zeug heutzutage in leere Salzstollen gestellt wird.

    Es gibt übrigens noch eine andere Form der Kernenergie: Kernfusion. Damit dies bei "niedrigen" Temperaturen funktioniert, wird Helium III benötigt. Das gibt es zwar nur auf dem Mond (kein Witz!), aber wenn ich mir die jetzige Energiewende ansehe, traue ich denen Mondbergwerke auch noch zu. Es gibt bereits funktionierende Fusionsreaktoren in irgend welchen Laboren. Natürlich ist der noch lange nicht ausgereift. Aber das WÄRE eine richtige Energiewende!
    MfG totalwarANGEL

  11. #11
    Alchimist Avatar von Rooster96
    Registriert seit
    22.08.2002
    Beiträge
    2,645
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Energiewende

    Alos Enegie wende ist OK.
    Aber alle argumente können widerlegt werden.
    ich weiß nun nicht was ich dazu noch sagen sollte.

    greife ich mir mal Jojo heraus.
    So ein wasserstaudamm ist für mich auch eine tolle energie wende. Der rückzug deutscher kredite für einen superstaudamm in der türkei, da dort ein kulturell wichtiges etwas unterwasser konserviert wird, finde ich nun etwas fragwürdig. Ist eine globale enrgiewende nicht ein ziel und muss diese nicht global gefördert werden?

    Stop Ilisu - Jetzt!
    By the authority vested in me as President by the Constitution and the laws of the United States of America, in order to effect the appropriate disposition of individuals currently detained by the Department of Defense at the Guantánamo Bay Naval Base (Guantánamo) and promptly to close detention facilities at Guantánamo, [..].
    22. Januar 2009

  12. #12

    Standard AW: Energiewende

    der neue RWE Slogan trifft es schon ganz gut

    „Nur weil du paranoid bist, heißt das nicht, dass sie nicht hinter dir her sind.“
    Terry Pratchett

  13. #13
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,332
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Energiewende

    Na, Kriegsengel, dann hoffe ich ja sehr, dass möglichst viele Salzstollen in deiner Nähe sind. Auf den Atommüll können wir hier im Norden gut verzichten.

    In Brunsbüttel sind sie gerade dabei herauszubekommen wie sie aus verrotteten Fässern den Atommüll umlagern können ohne das die komplett auseinanderfallen. Das Zeugs soll dann in die Lüneburger Heide. Die werden sich darauf schon freuen.

  14. #14
    Bogenmacher
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    3,456
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Energiewende

    Zitat Zitat von totalwarANGEL Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist dir aufgefallen, dass das Zeug heutzutage in leere Salzstollen gestellt wird.
    Und damit herrscht jetzt eitel Sonnenschein?
    Solange man das Atommüllproblem nicht gelöst hat, ist es unverantwortlich, weiter auf Atomkraft zu setzen.

  15. #15
    Holzfäller Avatar von totalwarANGEL
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    110
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Energiewende

    Wir können uns auch wieder alle in eine Höhle ans Lagerfeuer setzen. Holz wächst nach -> erneuerbare Energie.
    MfG totalwarANGEL

  16. #16
    Alchimist Avatar von Rooster96
    Registriert seit
    22.08.2002
    Beiträge
    2,645
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Energiewende

    Sonnenschein? Da sind wir der sache ja bereits auf der spur. Diese berühmte Firma welche Batterien herstellte hatte das problemchen mit der schwefelsäure, die darf man ja nicht so einfach der umwelt zurückgeben, bei der messung die für die entsorgung notwendig ist hatten die immer ordentlich den wasserhahn mit aufgedreht, sodass sie auf eine vertretbares maß verdünnt wurde. Dieses verhalten ist normal, wenn im Süden der republik oder gar in der schweiz ein unfällchen passiert, wartet man am Rhein bis der dreck kommt und öffnet dann die ventile.
    Der enorme vorteil der rot/grün/schwarz/gelben politik ist das umsteigen vom festen müll (AKW-Abfall) zum gasförmigen Braunkohlemüll. Ab in die umwelt, ordentlich verdünnen und schon ist heiterer Sonnenschein.
    By the authority vested in me as President by the Constitution and the laws of the United States of America, in order to effect the appropriate disposition of individuals currently detained by the Department of Defense at the Guantánamo Bay Naval Base (Guantánamo) and promptly to close detention facilities at Guantánamo, [..].
    22. Januar 2009

  17. #17
    Räuchermeister Avatar von merkel
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    300
    Downloads
    2
    Uploads
    0

    Standard AW: Energiewende

    Das Hauptproblem bei Atomkraft ist die Halbwertszeit von Uran und Plutonium. Für die Energiegewinnung interessant sind nur die Isotope U235 und U234. Sie haben Halbwertszeiten von 703,8 Mio. bzw. 245.500 Jahren. Das heisst: nach soviel Jahren ist nur noch die Hälfte des Isotops vorhanden. Da man zum Betrieb aber konzentriertes Uran braucht (und man die Konzentration erst mit Zentrifugen herstellen muss!), ist die gesundheitsgefährliche Konzentration lange wirksam. Bei nur 245.000 Jahren und angenommenen 25 Jahre/Generation sind das ja "nur" 9.800 Generationen , die nach uns betroffen sind und die nach uns noch mit der Hälfte der Uranmenge Probleme haben werden.
    Ein weiteres Problem ist die jährliche Neuproduktion von Uran in Höhe von ca. 40.000t/Jahr. Um das zu erreichen, muss ein vielfaches an Material bewegt werden. Dabei wird auch radioaktives, gesundheitsschädliches Radon frei. Man hat also nicht nur den strahlenden Atommüll, der letztlich übrig bleibt, sondern auch noch freigesetztes, krebserregendes Radon, das man nicht mehr beseitigen kann.
    Je mehr Atomkraftwerke in Betrieb gehen, umso mehr Uran wird benötigt. Da man die besten Lagerstatten schon ausgebeutet hat, müssen nun auch die weniger ergiebigen ran, also noch mehr Material bewegen, noch mehr Landschaft zerstören, noch mehr Abraum irgendwo ablagern und wieder Landschaft zerstören - und so weiter!???
    Und das alles, damit man noch 20 Jahre lang (höchstens 200 Jahre lang) Atomkraft nutzen kann (länger reichen die abbaufähigen Uran-Vorräte auf der Erde nicht).
    Und danach? Welche Energie wollen wir dann nutzen (bzw. vergeuden)? Bis dahin sind auch die Erdölvorräte verpulvert, Kohle reicht noch etwas länger.
    Nochmal: Und danach? Dann bleibt nur noch die Sonnenenergienutzung übrig, die Menschen haben nichts anders mehr! Also die Nutzung von Windkraft, Energie aus Wellen und Wasserkraft, Holz und natürlich Solarzellen. Und die Effizienz des Energieeinsatzes erhöhen und optimieren. Jedes Auto mit 90kWh könnte mit seiner weggeschmissenen Abwärme (=ca. 60%) ca. 4-6 Einfamlienhäuser voll durchheizen! Nur mal so!
    Das sollten wir jetzt angehen, weil wir dann die riesigen Unkosten durch weitere Urannutzung einfach sparen können. Und ein Krebsrisiko gleich vermeiden. Vermeiden ist immer billiger als erst zerstören und dann reparieren.
    Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, und ich wundere mich, wieso das in einige Köpfe nicht reingehen will.
    LG merkel

  18. #18
    Alchimist Avatar von Rooster96
    Registriert seit
    22.08.2002
    Beiträge
    2,645
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Energiewende

    Zitat Zitat von merkel Beitrag anzeigen
    Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, und ich wundere mich, wieso das in einige Köpfe nicht reingehen will.
    LG merkel
    Das liegt daran weil einige nicht so weitsichtig sind wie du. Uran ist doch unser täglich brot!

    "In ganz Deutschland gelangten in all den Jahren über Dünger mindestens 12.000 bis 15.000 Tonnen reines Uran auf die Ackerflächen. 120 bis 250 Tonnen kommen pro Jahr hinzu!"

    Das problem mit dem Uran ist schonmal geklärt (ein Glück habt ihr Rooster!).

    Es gibt immer noch personen geschätzte 100% der BRD welche nahrungsmittel zusich nehmen die mit phosphatdünger behandelt wurden. so ein dünger enthält wohl bis zu 200mg Uran/kg in der BRD werden also jährlich tonnenweise Uran auf dem acker (und den blumentöpfen) verteilt welches direkt ins trinkwasser geht. Die folge ist, dass die freigrenze für Uran im Trinkwasser ständig erhöht werden muß, bzw. wir eigentlich kein trinkwasser mehr haben.

    Ich gehe einmal davon aus, das die menge an Uran welches durch AKWs etc in die umwelt verteilt werden sehr viel geringer ist als das was wir tagtäglich für unser täglich brot der natur schnenken.
    Da bleibt uns doch nur eines übrig. Zurück zur natur!
    Zu bedenken ist, das diese zurück zur natur beinhaltet, das obst, gemüse etc. ordentlich abgekocht werden muß. dieses neumodische juppy bio-frisch keimzeug ist unpassend bzw. noch tötlicher als uran, da die biologische düngung eigenratiger weise bakterien enthält die nicht unbedingt gesundheitsförderlich sind.

    Wir müssen das neu erlernen. Du erinnerst dich an diesen ausnahmezustand, als so ein paar bio-frisch-keim goumes vercolied wurden und den löffel abgegeben haben? In der BRD war ausnahmezustand, die Krankenhäuser haben den notstand ausgerufen. Auf 1ner Gurke wurde sogar 1 Keim entdeckt (ein keim ist kein keim, das weiß eigentlich das Bob Koch-Institut) und dennoch wurden sämtliche gurken in quarantäne gesteckt. Dummer aktivismus. Das Bob-Koch institut hätte meineserachtens in Sepp Göbbels Institut für volksverdummung umgetauft werden sollen.

    (hintergrund
    Damals..damals..damals.. hatte ich mal Trinkwasser auf keim belastung untersuchen dürfen und man glaubt es nicht Yersinia pestis wurde angereichert. Natürlich wurden da gleich die Wasserwerke informiert.. "ach das kommt öfters vor". Nun stelle sich einer vor, ich hätte mich mit diesem hochgezogenen Pesterreger infiziert?

    Die BRD hätte kein Trinkwasser mehr, da sämtliche wasserwerke eingestehen müssten ja da steckt die pest drin? Wie gesagt, dummer gurkenaktivismus ist das führende prinzip des handelns hierzulande.
    By the authority vested in me as President by the Constitution and the laws of the United States of America, in order to effect the appropriate disposition of individuals currently detained by the Department of Defense at the Guantánamo Bay Naval Base (Guantánamo) and promptly to close detention facilities at Guantánamo, [..].
    22. Januar 2009

  19. #19
    Holzfäller Avatar von totalwarANGEL
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    110
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Energiewende

    Zitat Zitat von Norden Beitrag anzeigen
    Na, Kriegsengel, dann hoffe ich ja sehr, dass möglichst viele Salzstollen in deiner Nähe sind. Auf den Atommüll können wir hier im Norden gut verzichten.
    Immer nur her damit. Am Besten gleich in meine Stube. Mein Leben ist sowieso scheiße!
    Zitat Zitat von Rooster96 Beitrag anzeigen
    Das liegt daran weil einige nicht so weitsichtig sind wie du.
    Ja ja, ich bin ja blöd und bescheuert...

    @merkel
    Damit die Solarenergie so funktioniert, wie du das hier gerne hättest, müssten endlich die Vorhaben umgesetzt werden gigantischen "Sonnenfarmen" in der Sahara aufzustellen und damit ganze Kontinente zu versorgen (oder auch nur ganze Länder). Die Wüsten sind die einzigen Orte wo ganzjährige Produktion betrieben werden kann und man nur die Nacht als Störfaktor hat.

    Damit das nun aber wieder umsetzbar ist, müssen die Länder denen die Sahara "gehört" erst mal zustimmen. Das schafft man mit viel Geld, schon klar...
    MfG totalwarANGEL

  20. #20
    Müller Avatar von marlies
    Registriert seit
    04.07.2010
    Ort
    niederorschel/eichsfeld
    Beiträge
    572
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Energiewende

    Zitat Zitat von totalwarANGEL Beitrag anzeigen
    Wir können uns auch wieder alle in eine Höhle ans Lagerfeuer setzen. Holz wächst nach -> erneuerbare Energie.
    Was regt Ihr Euch auf? Bei uns kommt der Strom aus der Steckdose!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Energiewende
    Von Norden im Forum Cafe Paperlapapp (Klön)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2013, 16:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •