Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,335
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard Die Urne fürs Zuhause

    Das wurde aber auch Zeit. :-) Bremen macht den Anfang.

    Was in anderen europäischen Ländern schon lange möglich ist, wird wohl so Schritt für Schritt bei uns auch möglich gemacht.
    Die Kirchen sind natürlich dagegen, denn die Friedhofsgrundstücke sind bei uns wohl die teuersten Grundstücke so auf Jahre gesehen. Nach 20/25 Jahren muss man verlängern oder man gibt das Grundstück auf. Da kommt im Laufe von Jahrhunderten so einiges zusammen.

    Meine Asche soll ja in die Ostsee. Bis jetzt können das aber bei uns die Angehörigen machen. Wenn das Bestattungsrecht diesbezüglich geändert würde, können es dann die Angehörigen.

    Da fällt mir doch gleich der Film "Die Brücken am Fluss ein". Die Szene, wo die Kinder Mutterns Asche von der Brücke in den Fluss streuen, hat mich immer zu der Frage gebracht warum das bei uns nicht möglich ist.

    Die Urne f

  2. #2
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,617
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Die Urne fürs Zuhause

    Ich fände folgendes gut: Man lasse die Geier die Arbeit leisten, wobei man natürlich vorher untersuchen sollte ob das Fleisch geeignet ist.
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  3. #3
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,335
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Die Urne fürs Zuhause

    Nein, dann käme garantiert der Tierschutz. Die Menschen sind viel zu verseucht. :-)

    Verbrennen ist schon richtig.

  4. #4
    Alchimist Avatar von Rooster96
    Registriert seit
    22.08.2002
    Beiträge
    2,645
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Die Urne fürs Zuhause

    Zitat Zitat von Norden Beitrag anzeigen
    Nein, dann käme garantiert der Tierschutz. Die Menschen sind viel zu verseucht. :-)

    Verbrennen ist schon richtig.
    Und was ist mit dem CO2 ausstoß? also wir sollten da schrittweise ran, mein vorschlag ist. ersteinmal weg vom einweg-artikel eichensarg und hin zum pappkarton.
    By the authority vested in me as President by the Constitution and the laws of the United States of America, in order to effect the appropriate disposition of individuals currently detained by the Department of Defense at the Guantánamo Bay Naval Base (Guantánamo) and promptly to close detention facilities at Guantánamo, [..].
    22. Januar 2009

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Cholesterin:Freispruch fürs Ei?
    Von Norden im Forum Cafe Paperlapapp (Klön)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 15:06
  2. [Anno] Anno hat ein neues Zuhause....
    Von Jockl im Forum Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 12:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •