Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 133
  1. #21
    Werkzeugmacher Avatar von Kevin the HERO
    Registriert seit
    15.06.2004
    Ort
    Bradenton und Köln
    Beiträge
    6,713
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    Genau deshalb ist es bedauerlich, dass Hannelore Kraft keine Kanzlerkandidatin geworden ist.
    Ich bin überzeugt, dass sie deutlich besser abgeschnitten hätte, als Holzbrücke.
    Grüße:
    Kevin




    King Roger - die Legende schlägt zurück!

  2. #22

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    Zitat Zitat von Norden Beitrag anzeigen
    Schade, dass die CDU nun doch noch einen Steigbügelhalter braucht. Ich wäre schadenfroh gewesen, wenn sie knapp die absolute Mehrheit erreicht hätte. Dann wäre mal endlich ihrer Wählerschar klar geworden, was sie da überhaupt gewählt haben
    Jetzt hoffe ich nur, dass weder SPD noch Grüne sich dafür hergeben Frau Merkel wieder aufs Ross zu heben.
    Ich finde es bemerkenswert, dass Du alle Leute, die ggf. nicht Deiner Meinung sind nur für zu blöd hältst es zu kapieren
    Etwas was mir gerne vorgehalten wird ^^
    Vielleicht bist Du es ja die nicht kapiert hat was sie gewählt hat ...

    Egal und in Deinem Szenario endet das dann mit Neuwahlen oder wie? Oder meinste die SPD riskiert auch noch die letzten Wähler zu verlieren indem sie rot/dunkelrot/grün hervorrufen?
    Das wäre dann das was Du so verwerflich findest, Minderheiten regieren Mehrheiten ... oder anders "der Schwanz wedelt mit dem Hund"

    „Nur weil du paranoid bist, heißt das nicht, dass sie nicht hinter dir her sind.“
    Terry Pratchett

  3. #23
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,216
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    Spider, ich glaube nicht, dass es das allein ist. Schon Adenauer hat damals erkannt, dass die Deutschen ein ausgesprochenes Sicherheitsgefühl haben. Das scheint Merkel vielen zu vermitteln.
    Bei denen kommen gar keine Zweifel auf mangels politischer Information oder Desinteresse.

  4. #24
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,569
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    Zitat Zitat von Kevin the HERO Beitrag anzeigen
    Genau deshalb ist es bedauerlich, dass Hannelore Kraft keine Kanzlerkandidatin geworden ist.
    Ich bin überzeugt, dass sie deutlich besser abgeschnitten hätte, als Holzbrücke.
    Nun wenn sie den in 4 Jahren noch nicht abgewirtschaftet hat...
    Aktuell wäre es nicht vermittelbar gewesen, sie hat ja gesagt sie will in NRW bleiben.

    Ich mußte feststellen das in meinem elterlichen/heimatlichen Wahlkreis tatsächlich die CDU Verlegenheitslösung gewählt wurde, wobei
    doch selbst eingefleischte CDU Wähler da wissen, das man den Bock zum Gärtner gemacht hat.
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  5. #25
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,569
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    Zitat Zitat von Brain Beitrag anzeigen
    Ich finde es bemerkenswert, dass Du alle Leute, die ggf. nicht Deiner Meinung sind nur für zu blöd hältst es zu kapieren
    Etwas was mir gerne vorgehalten wird ^^
    Vielleicht bist Du es ja die nicht kapiert hat was sie gewählt hat ...

    Egal und in Deinem Szenario endet das dann mit Neuwahlen oder wie? Oder meinste die SPD riskiert auch noch die letzten Wähler zu verlieren indem sie rot/dunkelrot/grün hervorrufen?
    Das wäre dann das was Du so verwerflich findest, Minderheiten regieren Mehrheiten ... oder anders "der Schwanz wedelt mit dem Hund"
    Öhm solange eine Partei nicht die absolute Mehrheit an Sitzen hat, gibt es immer eine Mehrheit gegen sie.
    Die SPD gibt den Anspruch auf Kanzlerschaft auf, wenn sie r2g auf Dauer ausschließt. Natürlich zieht die CDU die Panikkarte, denn wenn die SPD verzichtet mit der Linke eine Regierung zu bilden, dann hat man immer die Kanzlerschaft sicher.
    Die CDU macht das ganz clever und die SPD geht ihr immer wieder auf den Leim.
    Die SPD Spitze begreift eben nicht das man doch keine Partei wählt die ihre einzige Chance auf Richtlinienkompetenz im Kabinett so leichtfertig aufgibt.
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  6. #26

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    meiner Meinung nach wäre die absolute Mehrheit der CDU die einzige Chance für die SPD gewesen in 4 Jahren wieder was zu reißen

    „Nur weil du paranoid bist, heißt das nicht, dass sie nicht hinter dir her sind.“
    Terry Pratchett

  7. #27
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,216
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    Brain, wäre mir auch lieber gewesen. Ist nun aber nicht so, und nun steckt die SPD in der Bredouille.

    Zu Neuwahlen wird es ganz bestimmt nicht kommen. Welche Partei macht schon gern weiterhin Opposition, wenn sie mitregieren kann? Es wird also zu einer Großen Koalition kommen. Die SPD wird versuchen so viel wie möglich unterzubringen, und da Merkel an der Macht bleiben will, wird sie in einigen Punkten auch entgegenkommend sein. Da ist dann auch noch der kraftstrotzende Seehofer mit seinen Vorstellungen. Wird interessant.

    Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass dann im Laufe der Zeit die SPD sich den Linken nähert. In den ostdeutschen Ländern belegen die schon Platz 2.

    - - - Aktualisiert - - -

    Und noch ne Meldung: Auch bei den Grünen purzeln Köpfe.
    Ich muss ja gestehen, dass sie dieses Mal auch nicht meine Stimme bekommen haben.

    http://www.tagesschau.de/wahl/gruene652.html

  8. #28
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,569
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    Oder es wird Neuwahlen geben !

    In Hessen jedenfalls wird es im nächsten Jahr bestimmt zur Neuwahl kommen.
    Bouffier hat ja nur Dank des Wahltermins überlebt.
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  9. #29
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,216
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    In früheren Zeiten wurde immer bedauert, dass so viele Wähler nicht gewählt haben. Jetzt wird es gar nicht mehr erwähnt, sondern man freut sich, wenn es mal ein paar Prozentchen mehr sind.
    Bei 62 Millionen Wahlberechtigten sind ca. 27 % Nichtwähler schon eine Erwähnung und Überlegung wert.

    Die SPD sollte ruhig in die Opposition gehen, sonst werden sie von der "Schwarzen Witwe" restlos ausgesaugt. Vorgewarnt sind sie.

    Nun muss Frau Merkel auf Betteltour gehen um regieren zu können. Eine Minderheitenregierung schließt sie aus. So glanzvoll ist der von den Medien bejubelte Sieg nun doch nicht.

    Ein paar nette Fotos. :-)

    Satire, oder? | Bilder zur Bundestagswahl 2013 | Verquer.Org
    Geändert von Norden (23.09.2013 um 16:14 Uhr)

  10. #30

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    Norden was mich mal interessiert, Du deutest es ja immer nur vage an, was hat die Merkel denn so fürchterliches vor, von dem Du weißt?

    „Nur weil du paranoid bist, heißt das nicht, dass sie nicht hinter dir her sind.“
    Terry Pratchett

  11. #31
    Bogenmacher
    Registriert seit
    22.04.2005
    Beiträge
    3,452
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    Nichts, das ist ja das schlimme.

  12. #32
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,216
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    Wenn ihr das bis jetzt nicht wisst, dann kann ich es nicht ändern. Ich werde hier garantiert nicht noch mal alles durchkauen was die Medien seit Monaten schon machen.

    Warum trennt sich die CDU nicht von der CSU? Das ist doch eh nur eine Regionalpartei mit viel zu viel Macht und unfähigen Ministern.
    Die CDU redet dann mit den Grünen, Bayern kann bei sich die Maut einführen und das Betreuungsgeld behalten. In Bayern gibt es übrigens schon lange den diktierten fleischlosen Tag. Da sind doch ne Menge Katholiken die am Freitag kein Fleisch essen dürfen.

    http://www.tagesschau.de/wahl/bundes...tionen100.html
    Geändert von Norden (24.09.2013 um 11:03 Uhr)

  13. #33
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,569
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    Warum sollte die CDU das tun ?
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  14. #34
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,216
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    Hab ich doch gesagt.

    Das hier habe ich auch noch nie gehört:Ausz

  15. #35
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,569
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    Ja aber du bist doch nicht die CDU, also beantworte mal die Frage logischerweise aus der Sicht der CDU.
    Also welche Vorteile würde es denn der CDU bringen, wenn sie sich von der CSU trennen würde ?

    Ich bin für das Betreuungsgeld, auch weil es keine einseitige Förderung eines Modells geben darf, das dann auch weniger den Kindern als der Wirtschaft dient.


    Also wenn ich dich und die Merkel "betrachte" dann muss ich feststellen, es wird wieder Zeit für einen Kanzler.
    Geändert von SpiderFive (24.09.2013 um 12:22 Uhr)
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  16. #36
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,216
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    Von dem Betreuungsgeld haben nur die was die es sich leisten können, eine alleinerziehende Mutter rein gar nichts.

    Die CDU wäre dann Herrn Drehkopf los mit seiner Schaumschlägerei.

  17. #37
    Administrator Avatar von SpiderFive
    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    24,569
    Downloads
    1
    Uploads
    0

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    Von dem Betreuungsgeld haben die etwas und das zurecht, die sich um die Kindererziehung selber kümmern.
    In der Regel bedeutet das ja Verzicht darauf, das es in einer Familie zwei Verdiener gibt.
    Man verzichtet also um Kinder zu erziehen und ihnen die Geborgenheit zu geben.

    Nur Kitas zu fördern, bedeutet eine einseitige Bevorzugung dieses Lebensmodels, das beide Ehepartner den Unternehmern so schnell wie möglich wieder zur Vfg stehen sollen.

    Vielfalt ist hier doch eher Trumpf.

    ---
    Du argumentierst wieder aus deiner Sicht heraus, und gehst nicht auf die Frage ein.
    Deine Antwort hat nichts mit der CDU zu tun, sondern mit deiner Abneigung der CSU gegenüber.
    Was würde es denn der CDU bringen ?
    Geändert von SpiderFive (24.09.2013 um 12:36 Uhr)
    Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



    Siedele lang und erfolgreich

  18. #38
    Priester Avatar von mattizwo
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Göttingen, Berlin
    Beiträge
    6,020
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    Dicker Nichtwähler auf Sofa genauso einflussreich wie 7 Millionen AfD-, FDP- und Piratenwähler

    Geesthacht (dpo) - Ein auf dem Sofa sitzender, Bier trinkender dicker Mann (43) hat heute Morgen zufrieden zur Kenntnis genommen, dass er - obwohl er sich am Sonntag nicht zum Urnengang aufraffen konnte - genauso gut im Parlament vertreten sein wird wie die rund sieben Millionen Wähler (15,8 Prozent), deren Wunschpartei an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert ist.

    Carsten K. aus Geesthacht, der sich an einem Werktag um 11 Uhr vormittags durch die Kanäle der Privatsender zappt, ist überzeugt, alles richtig gemacht zu haben: "Wie die Lemminge sind sie gestern in die Wahllokale geströmt, diese AfD-Euro-Hasser, die Schlipsträger von der FDP, die Hippies von den Piraten, die Nazis, die Rentner und die esoterischen Spinner. Ich hingegen habe mich entschlossen, bei dem schönen Wetter aufs Wählen zu verzichten."
    Im Gegensatz zu 15,8% der Wähler scheiterte Carsten K. nicht an der 5%-Hürde
    Stattdessen sei er "schön zu Hause geblieben, habe ein paar Bier getrunken und Reality-Soaps geguckt". Carsten K.: "Und trotzdem habe ich jetzt den gleichen politischen Einfluss im Bundestag wie die."
    Allen Parteianhängern, die im Gegensatz zu Langzeitnichtwähler K. eine bittere Niederlage erlitten haben, rät der 43-Jährige, im nächsten Wahlkampf "vielleicht mal ein bisschen mehr Ehrgeiz zu zeigen".
    Der Postillon: Dicker Nichtw

    FDP-Großspender verlangen Geld zurück

    Berlin (dpo) - Das wird nicht billig! Großkonzerne und Interessenverbände, die der FDP in den vergangenen Jahren üppige Parteispenden zukommen ließen, fordern nach dem verpassten Bundestagseinzug ihr Geld zurück. Immerhin dürften die Liberalen erstmals seit 1949 auf absehbare Zeit nicht imstande sein, die Bundespolitik im Sinne ihrer Gönner zu beeinflussen – ein Umstand, der so nicht vereinbart war.

    "Wir haben der FDP noch vor wenigen Monaten 69.081 Euro überwiesen. Das haben wir nicht etwa aus purer Menschenfreundlichkeit getan, sondern weil wir Gegenleistungen erwarten", so BMW-Sprecher Werner Vogler. "Ein Fahrzeughändler kann ja auch nicht einfach das Geld nehmen und dann kein Auto liefern."
    Drohen Pfändungen? Noch gehört dieses Logo der FDP
    Neben BMW erklärten daher auch die Verbände der Bayerischen Elektroindustrie, der Nordwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie, der Metall- und Elektroindustrie NRW und der Chemischen Industrie, sie würden eine vollständige Rücküberweisung der insgesamt 397.105,28 Euro erwarten, die sie allein 2012 und 2013 an die FDP gespendet haben.
    Doch auch Unternehmen wie Deutsche Bank, Allianz und Deutsche Vermögensberatung, die vor 2012 gespendet haben, fordern zumindest Teile ihrer Zuwendungen zurück. Einzig die Substantia AG (Mövenpick) verzichtete auf jegliche Regressforderungen. Ein Unternehmenssprecher erklärte, die FDP habe alle Erwartungen erfüllt und sogar übertroffen.
    Ob die Liberalen über so viel Geld überhaupt verfügen, ist indes unklar. Immerhin gehen Experten davon aus, dass die letzten Ersparnisse der Partei für die aufwendige Zweitstimmenkampagne der vergangenen Wochen verwendet wurden.
    Der Postillon: FDP-Gro

    FDP-Wähler in Rote Liste gefährdeter Arten aufgenommen


    Gland/Schweiz (dpo) - Die internationale Union für die Bewahrung der Natur und natürlicher Ressourcen (IUCN) führt FDP-Wähler erstmals in ihrer diesjährigen Roten Liste gefährdeter Arten auf. Die Nichtregierungsorganisation warnte, dass der gemeine FDP-Wähler (Elector liberalis monetarius) schon Ende 2013 nicht mehr in freier Wildbahn angetroffen werden könne, wenn der derzeitige Trend anhalte.
    "In den letzten beiden Jahren sind die Bestände der weitgehend in Deutschland, aber auch der Schweiz, in Liechtenstein und auf den Cayman Islands ansässigen Spezies drastisch gesunken", warnt IUCN-Pressesprecher Pierre Solie. "2009 gab es noch deutlich über sechs Millionen Exemplare, von denen heute je nach Erhebung nur noch knapp über eine Million übrig ist."
    Damit gelten FDP-Wähler als akut vom Aussterben bedroht (critically endangered).
    Freut sich auf Gesellschaft: Primat
    Für den Rückgang der einst stolzen Gattung machen die Umweltschützer mehrere Faktoren aus. Zum einen werden FDP-Wähler mehr und mehr von ihren natürlichen Fressfeinden wie Unionswählern, Grünenwählern und einer aus Skandinavien eingeschleppten neuen Spezies, den Piratenwählern, verdrängt. Zum anderen macht den FDP-Wählern die plötzliche Änderung des politischen Klimas zu schaffen.
    Auch zu unerfahrene oder zu schwache Leittiere wie Philipp Rösler und Guido Westerwelle sollen ihren Anteil an der Schrumpfung der Bestände haben.
    Die IUCN empfiehlt daher, möglichst viele FDP-Wähler einzufangen, solange dies noch möglich ist, und diese dann anschließend auf Zoos zu verteilen. Durch Zuchtprogramme der aus Karrieregründen oft nicht sonderlich zeugungsfreudigen Gattung könnten so der Nachwelt wenigstens einige Exemplare erhalten bleiben.
    Der Postillon: FDP-W

    Fairer Lohn für Regierungsarbeit: FDP fordert bundesweiten Mindeststimmenanteil von 5%

    Berlin (dpo) - Die FDP hat heute überraschend einen Gesetzesentwurf eingebracht, der einen sogenannten "bundesweiten Mindeststimmenanteil" von 5 Prozent vorsieht. Damit soll gewährleistet werden, dass Parteien, die jahrelang harte Regierungsarbeit geleistet haben, genügend Stimmen erhalten, um davon leben zu können. Das Gesetz soll noch in dieser Legislaturperiode verabschiedet werden.

    "Leistung muss sich wieder lohnen", erklärte FDP-Parteivorsitzender Philipp Rösler bei einer Pressekonferenz. "Wenn eine Partei vier Jahre lang hart gearbeitet hat, soll sie dafür auch angemessen entlohnt werden. Es ist bereits ungerecht, wenn eine Partei ein Vielfaches der Stimmen erhält, nur weil sie eine Koalition anführt. Stimmenanteile von unter 5 Prozent jedoch sind menschenunwürdig und eine Schande für unser Land. Es kann nicht sein, dass man um Leihstimmen betteln muss, damit es zum Überleben reicht."
    Soll die ganze Arbeit umsonst gewesen sein? Brüderle beim Anbau von Genkartoffeln
    Fünf Prozent seien für Rösler die absolute Untergrenze, um sicherzustellen, dass Abgeordneten-Diäten und Spenden deutscher Unternehmen - etwa für die Verhinderung der Einführung eines Mindestlohns - weiterfließen können. Sollte eine Regierungspartei bei Bundestagswahlen unter diese Schwelle fallen, müssten andere Parteien solidarisch so viele Stimmen abgeben, bis die 5 Prozent erreicht sind.
    Ob der bundesweite Mindeststimmenanteil von fünf Prozent für Regierungsparteien tatsächlich kommen wird, ist noch unklar. Sämtliche Oppositionsparteien sowie zahlreiche Politiker von CDU und CSU erklärten bereits, dem Gesetz nicht zustimmen zu wollen. Ihrer Ansicht nach sei der Stimmenanteil von Regierungsparteien Sache der Tarifpartner. Wenn die Bürger der Bundesrepublik Deutschland (Arbeitgeber) die Arbeit einzelner Parteien (Arbeitnehmer) nicht großzügiger entlohnen wollen, dann sei es nicht Aufgabe der Politik, hier regulierend einzugreifen und einen Mindeststimmenanteil zu diktieren.
    Der Postillon: Fairer Lohn f
    There's a whole lotsa people's talkin', but there's a mighty few people know. Es gibt 'nen Haufen Leute, die reden, aber nur wenige wissen Bescheid.

    Sonny Boy Williamson amerikanischer Bluesmusiker (ca. 1897 - 1965)

  19. #39
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,216
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    O, da hab ich auch noch was. :-)

    Leihstimmen zur

  20. #40

    Standard AW: Bundestagswahl 2013

    Zitat Zitat von Norden Beitrag anzeigen
    Wenn ihr das bis jetzt nicht wisst, dann kann ich es nicht ändern. Ich werde hier garantiert nicht noch mal alles durchkauen was die Medien seit Monaten schon machen.
    also nix konkretes, nur so en Bauchgefühl, wie ich es liebe

    „Nur weil du paranoid bist, heißt das nicht, dass sie nicht hinter dir her sind.“
    Terry Pratchett

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tippspiel Tippspielsaison 2013/2014 startet am 13.07.2013
    Von SpiderFive im Forum Flutlicht Siedlersportforum
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.02.2014, 07:36
  2. FFußball Die Fußball EM 2013
    Von SpiderFive im Forum Flutlicht Siedlersportforum
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 25.07.2013, 21:14
  3. Tennis Wimbledon 2013
    Von Kevin the HERO im Forum Flutlicht Siedlersportforum
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.07.2013, 19:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •