News: Rohrkrepierer überholt

Windows 8 hat jetzt mehr als 5 Prozent Marktanteil

Michael Nickles am 01.07.2013, 18:05 / 1 Antworten / Baumansicht Von einem gigantischen Marktanteil kann wohl eher nicht die Rede sein, Windows 8 hat jetzt aber immerhin einen Meilenstein geknackt: die 5 Prozent Mauer.
(Fotos: Microsoft) Laut aktuellen Marktzahlen von Net Applications hat Windows 8 jetzt 5,1 Prozent Marktanteil und ist damit an seinem Vor-Vorgänger, dem Rohrkrepierer Windows Vista (4,62 Prozent), vorbeigezogen.

Weit entfernt ist Windows 8 allerdings noch vom "unzerstörbaren" hauseigenen Konkurrenten Windows XP, der immer noch mit 37,11 Prozent den zweithöchsten Marktanteil hat.

An der Spitze thront Windows 7 mit 44,37 Prozent.

Im Gesamtbetriebssystemmarkt hat Microsoft immer noch einen überwältigenden Anteil von 91,51 Prozent. Apple bringt es auf 7,2 Prozent und Linux schafft es mit 1,28 Prozent gerade noch bei den Sonstigen unterzugehen, für die Net Applications knallhart 0 Prozent Marktanteil ausweist.

Michael Nickles meint:Auf jeden Fall ist die Welt für Microsoft bei den Desktop-Betriebssystemen noch in Ordnung. Sehr übel sieht es allerdings bei den mobilen Betriebssystemen für Tablets und Smartphones aus, die ebenfalls bei Net Applications aufgeführt werden.
Dort dominiert Apples Ios (57,56 Prozent), gefolgt von Google Android (24,66 Prozent). Und der Dritte? Das wäre eine "Millionen-Quizfrage" die durchaus zum Schwitzen bringen würde. Es ist Java ME mit 10,72 Prozent Marktanteil.
Und Microsoft? Man muss in dem "Kuchendiagram" schon konzentriert hingucken um das Eckchen zu finden, das mit "Windows Phone" bezeichnet ist und gerade mal 1,33 Prozent entspricht. Windows 8/RT für Tablets scheint bei den 0,22 Prozent "Sonstigen" dabei zu sein.
Bedenkt man den schrumpfenden Absatz bei PCs und Laptops und den Aufwärtstrend bei Smartphones und Tablets, dürften die Nerven bei Microsoft inzwischen restlos blank liegen. Aber das letzte Lied ist bestimmt noch nicht gesungen.