Der März ist fast vorbei, nun folgt der Monat April. Wieder haben sich ein paar Mapper mit neuen SPC-Ideen gefunden.

2 Wikinger- und 4 Römermaps könnt ihr im April im SPC spielen.

Angefangen hat alles mit einer Kasinonacht im Zelt von Alexander dem Großen. Es ging um eine Wette zwischen seinem Heer und unserer kleinen Flotte. Als erstes führte uns unsere Fahrt zur OK_Schatzinsel. Dort mussten wir uns mit einem kriegerischen Volk auseinandersetzen und laut okapi 300 Gold suchen. Beim Rücktransport wurden wir von Piraten gekapert, die uns auf einer einsamen Insel aussetzten. Hier fehlte uns vieles, vor allem Stein. Nach und nach kam unser Priester auf den Namen der Insel Iron Land. Zum Glück entdeckten einige unserer Späher das von paule versteckte Eisenlager. Nach unserem Sieg über die Gegner ging unsere Fahrt weiter. Sie endete an den Klippen eines Inselrings. Nun saßen wir fest und selbst unsere Priester wussten zunächst keinen Rat. Es bestand keine Möglichkeit bei Hubs-Die Zone diese auch wirklich zu erreichen. Doch wir mussten unbedingt die von Hubsing geforderten Steine, Bretter und Brote produzieren. Nach etlichen Schlückchen Met kam ihnen die Erleuchtung und nach Erfüllung dieser Aufgabe zeigte uns der Oberpriester unser nächstes Ziel. Er deutete auf 2 Fackeln, die von einer weit entfernten Insel des Nachts herüber leuchteten. Mittlerweile waren wir SPC geprüfte Schiffbrüchige, wussten also, worauf es ankam. Mit dem aller nötigsten versorgt, wurden wir nach erneutem Schiffbruch an diese unwirtliche Insel von Holzbude gespült. Während unseres Kampfes gegen die beiden Gegner lallte unser Priester irgendwas von Stempeln und Tempeln. ----- Mittlerweile war Alexander der Große in Baktrien angelangt. Hier erwarteten ihn mehrere Aufgaben. Er musste laut okapi genügend Brote und Baumstämme einlagern und zugleich Bessos besiegen. ----- Inzwischen schipperten wir zu dieser unbekannten Insel von Deppbeauty. Hier sollten wir des Rätsels Lösung finden. Wieder wurde unsere kleine Flotte durch einen Sturm getrennt, doch dieses Mal landeten wir ohne Schiffbruch. Und hier trafen wir auf uns fremdartige Gestalten. Eine uralte Schrift auf einem großen Stein lautete Die Stempel des Todes und das wir den Tempel des Todes zerstören sollten.
Wenn uns das gelingt ist die Wette gewonnen, doch wir wissen, Alexander hat noch ein paar Asse im Ärmel.

Viel Spaß beim Siedeln, wünscht euch Euer SPC Team
Heidi, Nicole, Hubsing, Okapi und Holzbude

Neue SPC-Maps für April