Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Militär

  1. #1
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,338
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard Militär

    Bei einem Versuch habe ich die feindliche KI mit Geld bestochen. Jetzt wollte ich das aber mal mit einem Kampf versuchen.
    Bin also ein paar saves zurück, um erst einmal zu Solsen zu kommen. Hatte schon eine kleine Anzahl, da hör ich das plötzlich knistern. Ist die KI doch dabei ausgerechnet meine Luxushäuser abzufackeln.
    Es dauert nämlich ne ganze Weile, ehe man diese Häuser mit Upgrades hat.
    Also wieder saves zurück und aufpassen, wo die einfallen.
    Mein Fehler war, dass ich um diese Häuser keine geschlossene Mauer hatte. Mir waren da ein paar Steine im Weg. Da war also eine Lücke.
    Jedenfalls hab ich dann gekämpft und gesiegt. :-)

  2. #2
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,338
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard

    Ein schweres Spiel, aber auch sehr abwechslungsreich. Ich hänge immer noch an der 4. mis der 1. Kampagne fest.
    Der militärische Teil macht mich ganz kribbelig.
    Wenn man genug Geld hat, kann man sich ja freikaufen. Hab ich ja schon gemacht. Man kann sich auch unterwerfen. Dann muss man Tribut zahlen. Irgendwann, wenn man genug Sollies hat, kann man dann zurückschlagen.
    Nur, ehe man genug Sollies hat, das ist das Problem im Moment noch bei mir. Ehe man daran auch nur denken kann, ist schon ne Menge Zeit vergangen.

  3. #3
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,338
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard

    Endlich wieder eine mis gewonnen. Ich musste noch einen Verbündeten haben, eine Stadt besiegen und etliche Luxushäuser haben.
    Man hat am Anfang 2 Städte die tributpflichtig sind, weil schon besiegt.
    Wenn man nicht aufpasst, dann rebellieren die nach einiger Zeit. Man muss ihnen also regelmäßig Geschenke machen mit Waren, die sie benötigen oder Geld.
    Außerdem muss man mit Geschenken eine Stadt zum Verbündeten bekommen.
    Ich hatte beim Angriff auch noch den richtigen Ahnen in der Stadt. Der ist ein sehr guter Bogenschütze. Den hab ich mit in den Kampf geschickt. 4 Forts habe ich gebaut, wo die Solsen ausgebildet werden, 9 Bronzeschmelzen und 9 Waffenschmieden.
    Hab an der mis tagelang gesessen.

  4. #4
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,338
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard

    Manchmal kommt der Angriff so früh, dass man weder Solsen noch genug Geld zur Bestechung hat. Dann muss man sich unterwerfen und Tribut zahlen. Wenn man dann aufgerüstet hat, kann man die Stadt angreifen.
    Man kann nicht gleich etliche Forts bauen. Das ist abhängig von der Anzahl bestimmter Gebäude wie z.B. Regierungsgebäude (40 Arbeiter). Hat man einen Palast kann man noch ein Fort bauen, hat man bestimmte Luxushäuser noch eins.
    Dazu braucht man aber Waffen. Also muss man Bronzeschmelzen und Waffenschmiede haben.

  5. #5
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,338
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard

    Bei der jetzigen mis muss ich mich entscheiden, welches Fort ich zuerst baue: Kavallerie, Armbrustschützen oder Infanterie. Eins kann ich zur Zeit nur, weil mir noch die anderen Gebäude fehlen, die ich für den Bau weiterer Forts benötige. Weiß aber leider noch nicht, welche am effektivsten sind. Das muss ich erst noch checken.

  6. #6
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,338
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard

    Das Problem ist auch, dass man sehr viel Arbeiter benötigt. Für eine Eisenschmelze z.B. 20, für eine Waffenschmiede 14, für ein Fort 20 (dann ist dieses voll).
    Man muss also ständig dafür sorgen, dass die Häuser aufgewertet werden, damit Leute weiter einziehen können. Das wiederum ist von etlichen Faktoren abhängig. Das Essen muss immer vielseitiger werden. Dann brauchen sie mal Hanf, dann wieder Keramik, dann wieder Akrobaten usw.
    Alles kostet Geld.
    Ich muss bei dieser mis garantiert mit einem Angriff rechnen. Da ich noch nicht einen Soldaten habe, werde ich mich wohl unterwerfen und Tribut zahlen. Für ne Bestechung wird es wohl nicht langen. Meine Kasse leert sich mächtig. Hab noch nicht mal ne Stadtmauer. Die braucht auch massenhaft Arbeiter. Kommt darauf an, wie groß die ist.
    Wenn ich dann aufgerüstet habe, schlag ich zurück.:-)
    Außerdem muss ich auch noch ein Riesenstück chinesischer Mauer vollenden für die Siegbedingung. Ufff!!!!

  7. #7
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,338
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard

    Na, das war ein Hammer eben. Ich wurde angegriffen und hab erst mal bestochen. Sauteuer war das. Dann geh ich mit meinen Solsen zu der Stadt und besiege die. Jetzt sind die tributpflichtig. Meine Solsen kommen alle zurück in das Fort. Da greift mich doch diese Stadt wieder an. Tssstt!!! Der Clou ist, dass ich den Angriff an einer anderen Stelle erwartet habe. Da hatte ich meine Solsen hingeschickt. Das war wohl nix. Kommen die also auch noch mit Katapulten und zerdeppern meine Forts.
    Das muss ich morgen anders machen. Ich werde gleich kämpfen. Nix Bestechung. Hat mich fast an den Rand der Pleite getrieben.

  8. #8
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,338
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard

    So, die mis habe ich gewonnen. Die Siegbedingung war: Man musste eine gewisse Menge Eisen in einem Jahr produzieren, eine Stadt erobern und ein großes Stück chinesischer Mauer bauen.
    4mal wurde ich angegriffen, hab immer gekämpft, nix Bestechung oder Unterwerfung, und habe gesiegt. Dann habe ich meine Truppen eine Stadt erobern lassen, die mich 2mal angegriffen hat. Zu dem Zeitpunkt hatte ich auch den richtigen Ahnen in der Stadt, der ein besonders guter Bogenschütze ist und meine Solsen unterstützte.
    Am längsten dauerte der Mauerbau zum Schluss. Wenn ich nicht immer den Ahnen hätte opfern müssen, hätte ich in der Zeit glatt meine Runde mit dem Hund machen können. :-)

  9. #9
    Baumeister Avatar von Norden
    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    14,338
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Standard

    Was mir an diesem Spiel auch gut gefällt ist, dass man weder weiß ob und wann man angegriffen wird.
    Den Kampf selbst sieht man nur, wenn er in der eigenen Stadt stattfindet. Schickt man die Solsen auf der Weltkarte in den Kampf, sei es, um eine Stadt zu unterwerfen oder zu unterstützen, dann sieht man den Kampf nicht.
    Wenn eine Stadt mich überfallen will, bekomme ich von der geplanten Invasion 6 Monate vorher Bescheid. Habe ich bis dahin nicht genug Solsen, bleibt nur die Bestechung (wenn genug Geld da ist) oder Unterwerfung. Hat man einen Verbündeten, könnte man den auch um militärische Unterstützung bitten, wenn der stark genug ist.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •