Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fußball bei Olympia

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fußball bei Olympia

    Die Frauen sind ja leider wegen Madame Jones nicht dabei und letztlich von DFB Fkt die unfähig waren eine richtige Trainerentscheidung zu treffen.

    Bei den Männern war die Mission ja schon gescheitert als sich Fußballvereine weigerten, Fußballer für das Team Deutschland abzustellen.
    Das muss in Zukunft anders werden, es sollte zu einer gesetzlichen Pflicht gemacht werden das man eine bestimmte Anzahl mindestens abstellen muss.
    Und wenn sie dann wie Watzke jammern, sie würden die Spieler bezahlen, dann sollte man mal erinnern was es den deutschen Staat jedes Wochenende kostet Polizei etc, wegen Fußballspielen im Einsatz zu haben. Und was ist mit den Betrieben, die auch ihre Mitarbeiter für Olympia freistellen oder auch für den THW, Feuerwehr etc..
    Der Fußball muss hier endlich seine Verantwortung übernehmen. Deutschland ist größer als die Geschäftsinteressen von Profivereinen.
    «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



    Siedele lang und erfolgreich

  • #2
    Mal zum Sportlichen:
    Bei der Quali der DFB-Damen war bereits die MVT Bundestrainerin. Ich erinnere mich noch mit Schrecken an das Spiel gegen China damals, als sie den Deutschen systematisch auf den Fuss gestiegen sind. Maro erlitt damals einen Zehenbruch. Allerdings keine Entschuldigung für das Komplett-Versagen.

    Zum Frauen-Fussball:

    Viviane Miedema aus den Niederlanden hat in den 3 Vorrunden-Spielen ganze 8 Tore erziehlt und hat nicht mal durchgespielt. Unter anderem beim 8:2 gegen China...
    Auch im Viertelfinale hat sie zwei Tore erzielt. Wurde allerdings mit zum Tragischen Helden, weil sie im 11er Schießen vergeben hat.

    Zu den Männern kann ich nicht viel sagen, da ich es nicht weiter verfolgt habe. Man muss aber vermuten, dass die U21, die kurz vorher noch den EM-Titel geholt hat, einfach platt war. Dass Mannschaften sich geweigert hatten, weitere Spieler abzustellen, kann man auch auf Corona und den viel zu engen Zeitplan schieben...
    Am Ende wird alles gut...

    Kommentar


    • #3
      das Finale der Damen wird wegen der andauernden Hitze um 10 Stunden verschoben.
      Also von Mittags auf Abends und von 4 Uhr auf 14 Uhr German Time.

      Den USA dürfte es Wurst sein, die haben heute Bronze geholt...
      Am Ende wird alles gut...

      Kommentar


      • #4
        https://www.eurosport.de/fussball/ol...67/story.shtml

        Herzlichen Glückwunsch an Kanada zum Olympiasieg.

        Am Ende wird alles gut...

        Kommentar


        • #5
          und Brasiliens Männer liefern auch ab …
          «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



          Siedele lang und erfolgreich

          Kommentar


          • #6
            Kleine Regelkunde am Ende:

            1. dürfen die Frauen die komplette A-Mannschaft aufstellen.
            Bei den Männer sind nur 3 Spieler Ü23 erlaubt.

            2. bei den Männern gibt es keine Abstellpflicht.
            für die Frauen wäre es eine Ehre gewesen.

            3. beginnt zeitgleich mit dem Olympischen Finale der Herren der DFB-Pokal.
            ein Schelm, wer böses dabei denkt.
            beim DFB-Pokal geht es um ne Menge Geld,
            das Gerade die Kleineren Vereine gut brauchen können.
            Am Ende wird alles gut...

            Kommentar

            Lädt...
            X