Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bücher

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bücher

    Hat schon jemand das Buch "Der Schwarm" von Frank Schätzing gelesen?
    Meine Güte, ist das interessant und spannend. Man kommt zu nix mehr, wenn man damit anfängt. Und lehrreich isses auch noch. :-)

  • #2
    AW: Bücher

    Zitat von Gutemine
    Es waren 6 CD's a 1 Std... was mir dann immer schleierhaft ist, dass es das ganze Buch sein soll, in ungekürzter Fassung.
    Mir ist bisher noch kein Hörbuch untergekommen, welches nicht eine gekürzte Fassung war. Musst mal drauf achten, wenn du die kaufst,

    LG
    ---------------------------------------
    WER oder WAS mich ärgert, bestimme ich ganz allein

    Kommentar


    • #3
      AW: Bücher

      Ich habe von Ken Follet "Die Säulen der Erde". Das sind 12 CDs.
      Als Hörbuch habe ich auch noch Akte X "Die Ruinen" zu liegen, aber jetzt bin ich erst mal am Lesen. Man kann gar nicht aufhören. :-)

      Kommentar


      • #4
        AW: Bücher

        naja wenn es um Bücher geht, dann ist für mich persönlich die Herr der Ringe Trilogie von Tolkien einfach unschlagbar

        Kommentar


        • #5
          AW: Bücher

          Böll Das Brot der frühen Jahre.. und Frauen vor Flußlandschaft
          Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



          Siedele lang und erfolgreich

          Kommentar


          • #6
            AW: Bücher

            Ich hatte von Schätzing das Buch "Tod und Teufel" gelesen und bei dem erging es mir genauso. Ich konnte es kaum weglegen.

            "Die Säulen der Erde" ist für mich eines der besten Bücher, die es gibt. Henning Mankell, Hakan Nesser sind momentan meine Favoriten.
            Mindestens fünfmal hab ich "Kalifornische Sinfonie" von Gwen Bristow gelesen.

            Allerdings - wollte ich alle meine Lieblingsbücher aufzählen, ich würde heute nicht mehr fertig.
            Gruß ~ Mandala

            Kommentar


            • #7
              AW: Bücher

              Von Gwen Bristow habe ich noch die Louisiana Triologie, und noch mehr. Ist ja aber ganz was anderes als der Schwarm.
              "Die Beute" von Michael Crichton hab ich auch "gefressen". :-) Erst mein Sohn, dann meine Schwiegertochter, und dann ich.

              Kommentar


              • #8
                AW: Bücher

                Ein paar Infos:

                "Der Schwarm" ist eine Mischung aus Hörbuch und Hörspiel und liegt auf 10 CDs vor. Bei der Onlinewahl zum Einzelhörspiel des Jahres hat "Der Schwarm" knapp den zweiten Platz bekommen, für mich war es das Einzelhörspiel des Jahres 2004!

                Es ist hochwertig besetzt und wird nicht nur vorgelesen. Wesentliche Kürzungen gibt es nicht, und auch kaum andere Fauxpas wie bei vielen anderen Hörspielproduktionen. Ich kann diese Hörspielfassung nur jedem empfehlen. Eine tolle, tolle Vertonung, die bei allen gut angekommen ist, an die ich das Hörspiel beispielsweise verschenkt habe.

                Die Säulen der Erde gibt es sowohl als gut vertontes Hörspiel als auch als rein vorgelesenes Hörbuch. "Tod und Teufel" von Frank Schätzing wird erst im Februar/ März als Vertonung veröffentlicht, ob Hörbuch oder Hörspiel, ist noch unklar.

                @Zauberbiene: Yep, man kann viel Mist auf dem Hörbuch/ Hörspielmarkt kaufen, besonders Lesungen werden häufig schnell rausgeschmissen. Beim "Schwarm" kann ich aber ein bedenkenloses Zugreifen empfehlen, und zwar sowohl für die, die Hörspiele und die, die (inszenierte) Lesungen mögen.

                Grußmuh, Banquoq

                Kommentar


                • #9
                  AW: Bücher

                  Das klingt ja sehr interessant.
                  Ich muss bei mir leider feststellen, dass meine Augen abends unter dem Kunstlicht nach gut 2-3 Stunden anfangen zu streiken.
                  Ich werde wohl immer mehr auf Hörbücher setzen.
                  Q, ich hab die Säulen der Erde als reines Hörbuch. Da besteht die Gefahr eher, dass einem die Augen zufallen. *ggg* Eine Kombination Hörbuch-Hörspiel gefällt mir besser.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Bücher

                    Ja, Norden, die Louisiana-Trilogie hab ich auch ein paar Mal gelesen - könnt ich mal wieder tun...

                    Bis jetzt hab ich noch kein Buch gehört, aber ich hab mich mal bei Audible angemeldet und werds mal versuchen.
                    Wahrscheinlich sind mir aber auch Hörspiele lieber.
                    Gruß ~ Mandala

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Bücher

                      Mandala, hast du mal die Verfilmung von Kalifornische Sinfonie gesehen? Ich hab, vor laaaanger Zeit. Was ein Reinfall. Die blonde Florinda aus dem Buch ist im Film schwarzhaarig, und die schwarzhaarige Garnet ist im Film blond. Das hat mich absolut irritiert.
                      Das Buch ist viel besser.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Bücher

                        Dann bin ich aber froh, dass mir das erspart blieb!

                        Allerdings ist das ja oft so, dass verfilmte Bücher als Film ein Reinfall sind und ich mag mir dann die Filme oft gar nicht anschauen.

                        Bei "Chocolait" war es auch so, dass der Inhalt des Buches vom Film abweicht, wobei ich hier beides auf seine Art gut finde.
                        Gruß ~ Mandala

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Bücher

                          Die "kalifornische Sinfonie" wurde mir vor vielen Jahren von meiner Mutter als gutes Buch empfohlen - hab ich in jungen Jahren mehrfach gelesen - schön, dass ich ich nun gerade hier wieder darauf stoße

                          Hier ein paar unbekanntere Buchtipps:
                          Kennt jemand Hans Bemmann? Das Buch "Stein und Flöte - und das ist noch nicht alles" hat mich tief beeindruckt - kürzer, aber auch sehr schön ist "Erwins Badezimmer"

                          Und noch etwas Schönes aus dem Bücherschrank meiner Mutter:
                          Ganz toll fand ich von Harper Lee: "Wer die Nachtigall stört" - eines der wenigen Bücher, die wirklich gut verfilmt sind.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Bücher

                            Ja, das Buch "Wer die Nachtigall stört" hatte ich auch. Die Verfilmung war mit Gregory Peck. Gelesen und gesehen. Beides empfehlenswert.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Bücher

                              Hallo Norden.
                              "Der Schwarm" habe ich 2004 zum Geburtstag (im November) bekommen und kurz danach angefangen zu lesen. Es war ein sehr schauriges Lesen, weil fast gleichzeitig wie ich es im Buch gelesen habe, der echte Tsunami über die Welt hereinbrach !

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X