Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bayern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    AW: Bayern

    CSU und Freie Wähler, das wird es wohl. Mir ist nur nicht klar, was an den Freien Wählern so anders ist, dass Leute die statt CSU gewählt haben. War ja wohl klar, dass dann Söder weiterhin das Zepter schwingt. Und er wird sie dann auffressen. :-)

    Kommentar


    • #32
      AW: Bayern

      https://www.tagesschau.de/inland/rea...nwahl-101.html

      Es gab einmal eine Zeit, da hätte ich nach einem solchen Debakel am nächsten Morgen schon im Radio vernommen wer alles zurücktritt. Jetzt bin ich aber total am Grübeln welches Klebemittel so stark ist, dass die Stühle nicht mehr vom Hintern weggezogen werden können. :-) So wird also erst einmal weitergewurstelt. O Graus!

      Kommentar


      • #33
        AW: Bayern

        https://www.n-tv.de/politik/Wohin-di...e20671235.html

        woher die das alles wissen...
        Am Ende wird alles gut...

        Kommentar


        • #34
          AW: Bayern

          Zitat von Norden Beitrag anzeigen
          CSU und Freie Wähler, das wird es wohl. Mir ist nur nicht klar, was an den Freien Wählern so anders ist, dass Leute die statt CSU gewählt haben. War ja wohl klar, dass dann Söder weiterhin das Zepter schwingt. Und er wird sie dann auffressen. :-)
          Also Söder ist ja mal gerade nen halbes Jahr dran ...
          Man kann sagen im Vergleich zur Bundestagswahl hat er das Ergebnis mit leichten Verlusten gehalten.
          Und was soll da bitte jetzt schon wieder ein Wechsel bringen.
          Und wieso sollte Seehofer zurücktreten ?
          Der CSU kann nichts besseres passieren ihn solange mit Merkel schmusen zu lassen, wie die noch im Amt ist.
          Kohl/Strauß hat ja auch funktioniert .

          Bei der SPD gilt jedoch wieso ist Frau Kohnen und ihre Clique noch dran ?
          Man könnte jetzt fies sein und vermuten das ihre enormen Verluste daran liegen das sie gegen Schwarz-Rot im Bund war und nichts ausließ um gegen die Koalition zu schießen ... Sie hat ja schon vor dem Wahltag die Verantwortung nach Berlin geschoben, nur es gibt ja auch andere Länder wo sich die SPD gegen den Bundestrend darstellen kann.
          Und von wegen in der Opposition erneuern, die Bayern SPD ist doch das beste Gegenbeispiel.

          So wie die Merkel Jünger wie Bouffier und Günther derzeit die Nerven verlieren darf man hoffen , das Seehofer bald den Ruhestand an der heimischen Eisenbahn antreten darf.
          Laschet aargh nee den lassen wir heute mal in seinem Merkelschleim ...

          Das mit den Freien Wählern war doch mit Ansage, aber Teile gerade der ÖR Medien sind so verliebt in Schwarz Grün das sie das gar nicht wahrhaben wollen. Ich wette mal das viele der Zuschauer deshalb auch überrascht sind, weil eben diese Medien ihnen seit Monaten eben Schwarz Grün vorbeten.
          Da haben ja einige schon von Ilse Aigner als Ministerpräsidentin geträumt.

          In Hessen wird wohl dank der Schwäche der CDU eine erfolgreiche Regierung Schwarz - Grün abgewählt.
          Es wird spannen d sein zu sehen , wie die Merkelianer versuchen die Schuld bei Anderen zu verorten...
          Zuletzt geändert von SpiderFive; 15.10.2018, 16:40.
          «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



          Siedele lang und erfolgreich

          Kommentar


          • #35
            AW: Bayern

            https://www.br.de/nachrichten/bayern...lition,R6onaAo

            War doch klar: Große und Kleine CSU tun sich zusammen. Man könnte auch sagen, dass die Mutter die Tochter umschlingt. :-)

            Kommentar


            • #36
              AW: Bayern

              Hm bei der Formulierung hätte man eher an CSU und Grüne denken können , jedenfalls früher als Mutter Stamm doch Landtagspräsidentin war und Tochter Stamm noch bei den Grünen.


              So einfach wird das aber auch nicht mit den Verhandlungen, schließlich gibt es ja Gründe dafür das Man Freier Wähler ist und nicht Mitglied der CSU.

              Ich bin doch etwas verwundert das man von Seiten der Grünen so angepisst ist das man nicht in die Regierung kommt.
              Also ich kenne das noch so, das Platz 1 und 3 oder Platz 2 und 3 sich zusammentun um eine Regierungskoalition zu bilden. Das Platz 1 und Platz 2 die Regierung bilden ist doch eher dann dem geschuldet das keine andere Option möglich ist.

              Allgemein ist festzustellen die Grünen wollen Regierung, die SPD will die regierende Opposition sein ... Also kein Wunder dass die Grünen Zuwachs haben...
              Zuletzt geändert von SpiderFive; 18.10.2018, 16:45.
              «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



              Siedele lang und erfolgreich

              Kommentar


              • #37
                AW: Bayern

                Bin ja gespannt, ob die Aigner ihren Ministerposten verliert. Darauf ist der Aiwanger doch so scharf. Für Aigner wird es schon ein Pflaster geben. :-)

                Kommentar


                • #38
                  AW: Bayern

                  https://www.br.de/nachrichten/bayern...ezahlt,R7f0wu4

                  Na, da machen es sich die Delegierten aber sehr bequem. Lehnen sichzurück und sagen: Macht mal. Dafür muss man nicht in eine Partei eintreten.

                  Kommentar


                  • #39
                    AW: Bayern

                    https://www.br.de/nachrichten/bayern...denken,R7a2rjq

                    lass sie doch erstmal ankommen...
                    Am Ende wird alles gut...

                    Kommentar


                    • #40
                      AW: Bayern

                      Die Freien Wähler vertrauen eben auf ihren Frontmann. Sind halt keine SPD'ler die ihrer Spitze grds mißtrauen egal, wer da an der Spitze der Partei ist.
                      Ich finde ja gut das nichts durch gestochen wird von den Verhandlungen.
                      «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



                      Siedele lang und erfolgreich

                      Kommentar


                      • #41
                        AW: Bayern

                        https://fw-landtag.de/presse/pressem...TI7r8qfi8lC3Q0
                        Am Ende wird alles gut...

                        Kommentar


                        • #42
                          AW: Bayern

                          tja so geht das mit den Verhandlungen ....
                          «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



                          Siedele lang und erfolgreich

                          Kommentar


                          • #43
                            AW: Bayern

                            https://www.tagesschau.de/inland/csu-soeder-105.html

                            Hoffentlich wird der nicht auch noch Innenminister.

                            Kommentar


                            • #44
                              AW: Bayern

                              Unwahrscheinlich, unter Merkel will das scheinbar niemand machen. Und deswegen darf der Seehofer da noch ne Weile länger Unsinn verzapfen.

                              Kommentar


                              • #45
                                AW: Bayern

                                https://www.wochenblatt.de/politik/r...sfbc6gQWwayP4s
                                Am Ende wird alles gut...

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X