Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Freiheit in Deutschland

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Freiheit in Deutschland

    n-tv: Freiheitsindex erstmals im Plus - Deutsche sind "grün, gesund und bürgerlich"

    Zitate:

    Im Langzeittrend beobachten die Forscher eine Rückkehr zu klassischen bürgerlichen Tugenden. Mit Blick auf die Erziehungsziele bei Kindern stehen an erster Stelle "Höflichkeit und gutes Benehmen". 40 Prozent der Befragten sehen das Leben als "Aufgabe", fast ebenso viele - nämlich 39 Prozent - wollen das Leben vor allem genießen...

    Doch es gibt auch eine Negativentwicklung in Bezug auf die empfundene, individuelle Freiheit: Zwar sei das subjektive Freiheitsgefühl der Untersuchung zufolge stärker geworden, doch in Bezug auf die freie Meinungsäußerung herrsche eine angespannte Atmosphäre. Nur noch 62 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass sie ihre politische Meinung in öffentlichen Gesprächen frei sagen können. Das ist der niedrigste Wert seit 1990.
    Viele Grüße
    Galaxisgerd


  • #2
    AW: Freiheit in Deutschland

    Ein Hallo und Guten Tag (Nacht) Glaxisgerd hab so manchen Tip von Dir bekommen damals beim Siedler spielen. Die Meinung kann man in unserem Land kaum noch offen äußern, Die Deutschen sind ein dummes Volk das nicht zusammenhalten kann leider. Das ist bei den Flüchtlingen anders. Kaum schreit einer laut schon sind mindestens 10 Landsleute da um ihn zu unterstützen.

    Die Politik wird immer schlimmer gegen unser Volk die geplante Abkassiererei unserer Sparkonten kommt.Die Brückentagen werden weggenommen. Der dumme Deutsche hat nur zu kuschen und zu arbeiten, damit die Regierungsmitglieder volle Taschen haben.

    Schändllich ist alles auf die rechte Schiene zu schieben wenn normale Bürger sich wehren und die überbevölkerungs nicht mehr ertragen können. Es kommen nur noch Wirtschaftsflüchtlinge in diesem Jahr hier her.Die EU hat in Afrika die Wirtschaft kaputt gemacht, anstatt dort nun Gelder zu investieren damit die Wirtschaft wieder in Gang kommt holen sie die Leute hier her.

    Das wird alles kein gutes Ende nehmen.

    Kommentar


    • #3
      AW: Freiheit in Deutschland

      Lieber chri-wi,

      das nenne ich Jammern auf hohem Niveau. Wir haben seit 70 Jahren Frieden in Deutschland, bei uns muss niemand verhungern.
      Zu Hitlers Zeiten emigrierten und flohen die Menschen auch und wurden von anderen Staaten aufgenommen. daran sollte man mal denken.
      Jetzt werden Syrer von Russen und Assad sogar in Krankenhäusern systematisch zerlegt in Syrien, und sogar Uno Hilfskonvois zerstört.
      Und wir als reiches Land sind überbevölkert?
      War da nicht mal die Rede vom alternden Volk und Aussterben der Deutschen?
      Sind die Ruhrgebietler nicht ein Mischmasch als Polen und anderen Nationalitäten, die seit den 90er Jahren des vorletzten Jahrhunderts vom Bauern zum Industriearbeiter wurden, und seit den 60ern des letzten Jahrhunderts durch unsere jetzigen EU-Mitglieder aufgefüllt wurden?
      Geht es uns deswegen schlechter?
      Muss man so Idioten wie Urban in Polen, aber auch in anderen Ostländern, die die EU Gelder gerne nahmen, aber nichts zurückgeben wollen, das Wort reden?

      Merkel hat vielleicht übertrieben, aber richtig gehandelt.
      Und es wird funktionieren, irgendwie geht das Leben immer weiter.
      Und in ein paar Jahren wird sich eine verjüngte Republik über Nachwuchs freuen, der ins Rentenversicherungssystem einzahlt.

      Allen Pegida- und AFD-Ignoranten zum Trotz.
      Zuletzt geändert von Traumtänzer1; 04.10.2016, 09:14.
      Es grüßt

      TraumTänzer 1

      Kommentar


      • #4
        AW: Freiheit in Deutschland

        "Tag der deutschen Einheit", ein Nationalfeiertag.

        Das war gestern hier nur festzustellen, weil es den ganzen Tag schön ruhig mangels Autoverkehr war. Ein arbeitsfreier Tag ist allen Malochern sehr willkommen. :-)

        In Dresden nun beweihräucherten sich die Politiker in einer Veranstaltung vor geladenen Gästen. Das Volk durfte draußen unter Polizeiaufsicht feiern. Einige taten es nicht, die wohl auch alle filmisch registriert wurden.
        Man hätte das auch anders gestalten können als ein nettes Volksfest in Berlin ohne das Geschwafel der Politiker.

        Kommentar


        • #5
          AW: Freiheit in Deutschland

          Hallo chri-wi,
          schön, dass du wieder zu uns gefunden hast!
          Viele Grüße
          Galaxisgerd

          Kommentar


          • #6
            AW: Freiheit in Deutschland

            Ein Schäfchen hat wieder zur Herde gefunden. :-)

            Kommentar


            • #7
              AW: Freiheit in Deutschland

              Hallo und welcome back sage ich ein anderes Schäfchen
              Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



              Siedele lang und erfolgreich

              Kommentar


              • #8
                AW: Freiheit in Deutschland

                Danke Dir

                - - - Aktualisiert - - -

                - - - Aktualisiert - - -

                Der Name Traumtänzer passt zu Dir total. Wo lebst Du eigentlich? Möchtest Du das der Islam uns völlig überrennt?
                Es geht gar nicht darum gegen Einwanderer zu sein. Es geht darum was sich hier breit macht.

                Einige dieser Leutchen hat absolut keine Lust zum arbeiten, einige von Ihnen überfallen uns deutsche nachts auf den Straßen schlagen sie zusammen. Andere von ihnen vergewaltigen hier die Frauen. Das findest DU wahrscheinlich alles super gut. Ich habe in einer Ausländerbehörde gearbeitet ich weiss wovon ich rede.

                Viele dieser Asylanten haben mehrere Seiten von Vorstrafen. Ich möchte nicht bestreiten das es durchaus auch gute unauffällige Einwanderer gibt.

                Viele von vor Jahren hier eingewanderten sind auch gut integriert und gehen einer Arbeit nach.

                Nur es gibt leider einen Großteil Einwanderer, die sich nicht integrieren wollen und die gegen unser System arbeiten. Dazu gehören u. a. die die sich plötzlich als Terroristen entpuppen.

                So viele Straftaten wie in den letzten 2 Jahren hat es jahrzehnte nicht gegeben, Autoaufbrüche, Wohnungseinbrüche, Ladendiebstähle, Einbrüche in Geschäfte, Raubüberfälle.

                Das nennst DU jammern auf hohem Niveau.

                Außerdem woher nimmst Du Deine Weisheiten das hier in Deutschland niemand hungern würde. Weisst Du eigentlich was ein Rentner bekommt der über 40 Jahre als Verkäufer tätig war?

                Die meisten Rentner in Deutschland bekommen noch nicht einmal 1.000 € Rente, viele Rentner bekommen gerade eine Grundrente von 600 Euro.

                Nicht zu vergessen die Alleinerziehenden, die oft ihr dasein darben
                und nicht wissen wie sie am nächsten Tag ihre Kinder satt bekommen.
                Da redest Du von hohem Niveau, DU armer Irrer.

                - - - Aktualisiert - - -

                Jaaa gerne Norden

                - - - Aktualisiert - - -

                Gerne SpiderFive

                Ich spiele z. Z. Farmville 2 Rausa aufs Land. hi hi
                Auf dem Handy.
                Zuletzt geändert von chri-Wi; 11.10.2016, 21:19.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Freiheit in Deutschland

                  Nicht zu persönlich werden..

                  Die Erfahrungen und Lebensrealitäten von uns Allen sind unterschiedlich.
                  Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



                  Siedele lang und erfolgreich

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Freiheit in Deutschland

                    Mal lesen und durch den Kopf gehen lassen:

                    Achgut.com: Überlebt die Meinungsfreiheit 2017?
                    Viele Grüße
                    Galaxisgerd

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Freiheit in Deutschland

                      ...gibt es nicht für die Knackis.
                      Grüße:
                      Kevin


                      sigpic

                      King Roger - die Legende schlägt zurück!

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Freiheit in Deutschland

                        Das ist auch besser so...
                        Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



                        Siedele lang und erfolgreich

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Freiheit in Deutschland

                          Focus.de: Nach Protest bei Pressekonferenz: Deutschland weist türkischen Erdogan-Kritiker Adil Yigit aus
                          Viele Grüße
                          Galaxisgerd

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Freiheit in Deutschland

                            Natürlich gibt es die Meinungsfreiheit bei uns noch.
                            Aber warum passiert dann folgendes?

                            welt.de: Mehr Tabuthemen - Mehrheit der Deutschen äußert sich in der Öffentlichkeit nur vorsichtig

                            Zitat:
                            Unter Freunden äußern sich lediglich 34 Prozent vorsichtig, in der Öffentlichkeit jedoch 58 Prozent...
                            Als Tabuthemen gelten die Flüchtlinge und der Islam. Zudem kritisieren 41 Prozent, dass die Political Correctness übertrieben werde. 35 Prozent ziehen für sich sogar den Schluss, dass freie Meinungsäußerung nur noch im privaten Kreis möglich sei.
                            Viele Grüße
                            Galaxisgerd

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Freiheit in Deutschland

                              Dieses oben genannte Gefühl, dass man mit seiner Meinungsäußerung heute vorsichtiger sein muss, hat sogar die Jugend ergriffen.
                              Die neue Shell Jugendstudie 2019 zeigt:

                              Zitat:
                              Die Mehrheit der Jugendlichen (57%) betont, dass sie es gut finden, dass Deutschland viele Flüchtlinge aufgenommen hat. Die Aussage »In Deutschland darf man nichts Schlechtes über Ausländer sagen, ohne gleich als Rassist beschimpft zu werden« erhält allerdings noch mehr Zustimmung (68%). Das Argumentationsmuster deckt ein offenbar weit verbreitetes Gefühl ab, dass es Dinge gibt, die man nicht ansprechen darf, ohne dafür nach subjektiver Wahrnehmung moralisch sanktioniert zu werden.

                              Ich finde das bedenklich
                              Viele Grüße
                              Galaxisgerd

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X