Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Osmanische Übergriff auf Europa

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AW: Der Osmanische Übergriff auf Europa

    https://www.ndr.de/nachrichten/hambu...uerken134.html

    Unglaublich, aber wahr. Journalisten müssen das erst klären? Was ist bloß los bei uns?

    Kommentar


    • AW: Der Osmanische Übergriff auf Europa

      https://www.tagesschau.de/inland/rei...erkei-103.html

      Im Grunde genommen müsste mir das der eigene Verstand schon sagen.

      Kommentar


      • AW: Der Osmanische Übergriff auf Europa

        https://www.tagesschau.de/ausland/eu...zienz-101.html

        Was meint der Bundesrechnungshof mit " nicht optimal"? Warum wird nicht einfach gesagt, dass das Geld in einem Nirwana entschwunden ist?

        Kommentar


        • AW: Der Osmanische Übergriff auf Europa

          https://www.tagesschau.de/ausland/tu...lucht-101.html

          Schon verrückt: Da bekommt der Erdogan Milliarden zur Versorgung der Flüchtlinge, und die eigenen Leute hauen ihm ab.

          Kommentar


          • AW: Der Osmanische Übergriff auf Europa

            https://www.tagesspiegel.de/politik/.../24310790.html

            So wird die Türkei nie Mitglied der EU.

            Kommentar


            • AW: Der Osmanische Übergriff auf Europa

              https://www.tagesschau.de/ausland/tu...hritt-101.html

              Aha! Da sollen nun syrische Flüchtlinge aus der Türkei zwangsumgesiedelt werden in ein Gebiet das nicht zur Türkei gehört, und dafür wird da erst einmal gebombt, geschossen und getötet. Das erzeugt nun wiederum massenhaft neue Flüchtlinge. Wo bleiben die denn nun alle?

              Kommentar


              • AW: Der Osmanische Übergriff auf Europa

                Die werden zu Assad getrieben ..., der hat sicherlich noch Nachschubbedarf für seine Folterkeller
                Erdogan will wohl "seine IS Freunde" befreien ... , bei seinen Bodentruppen sollen ja auch syrische Islamisten mitkämpfen.


                Europa müßte mit Bodentruppen rein und die Kurden beschützen und so auch einen Schutzbereich in Syrien schaffen, so dass die Syrer zurückkehren können in ihre Heimat.
                Und wenn es ganz gerecht zugehen würde müßte die Türkei die Kurdischen Gebiete die sie schon seit Jahrzehnten besetzt halten an die Kurden zurückgeben. Es sollte ein kurdischer Staat legitimiert werden, man sollte sich endlich von den willkürlich gezogenen Staatsgrenzen seitens der Kolonialmächte verabschieden.

                Auf Deutschland kommen nun auch Probleme zu denn mindestens eine Millionen Kurden und wohl wesentlich mehr Türken leben in Deutschland. Das kann zu offenen Kämpfen zwischen diesen beiden Völkern hier auf deutschem Boden kommen.
                Es ist eben irrsinnig und selbstzerstörerisch so viele Mitglieder von verfeindeten Völkern hier aufzunehmen.
                Diese Probleme löst man auch nicht indem man denen deutsche Pässe gibt. Blut und Abstammung ist in der Regel dicker als Wasser.
                Das dies nicht alle der jeweiligen Volksgruppen betrifft ist verständlich, ändert aber auch nichts an der Tatsache das genügend der hier lebenden Türken Erdogan immer wieder wählen.
                Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



                Siedele lang und erfolgreich

                Kommentar


                • AW: Der Osmanische Übergriff auf Europa

                  https://www.tagesschau.de/ausland/tu...ionen-103.html

                  Was wäre wohl passiert, wären dabei amerikanische Soldaten getötet?

                  Kommentar


                  • AW: Der Osmanische Übergriff auf Europa

                    https://www.sport1.de/fussball/em/20...gegen-albanien

                    Fußball...
                    Am Ende wird alles gut...

                    Kommentar


                    • AW: Der Osmanische Übergriff auf Europa

                      Im Prinzip ganz okay schließlich spielen sie ja auch für ihr Land.
                      Es ist ja auch ein Spiel ihrer Nationalmannschaft.

                      Problematisch ist das wenn es in einem Ligaspiel in einer ausländischen Liga stattfindet.
                      Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



                      Siedele lang und erfolgreich

                      Kommentar


                      • AW: Der Osmanische Übergriff auf Europa

                        ich hoffe es war ein Traum... Deutschland gewinnt, Özil salutiert und ruft ins Mikro: Erdogan akbar...
                        ich glaube, ich sollte weniger efes trinken



                        Am Ende wird alles gut...

                        Kommentar


                        • AW: Der Osmanische Übergriff auf Europa

                          Frau Özila von Erdogan startet doch zum Glück nicht mehr für uns.
                          Der DFB sollte eine Initiative bei der FIFA starten das er für seine Heimat antreten kann.
                          Vielleicht zeigt er da ja wieder etwas Leistung.
                          Erdogan wird es bestimmt glücklich machen.
                          Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



                          Siedele lang und erfolgreich

                          Kommentar


                          • AW: Der Osmanische Übergriff auf Europa

                            Zitat von Gandix Beitrag anzeigen
                            ich hoffe es war ein Traum... Deutschland gewinnt, Özil salutiert und ruft ins Mikro: Erdogan akbar...
                            ich glaube, ich sollte weniger efes trinken



                            Nun du hast dich wohl nur in der Person geirrt...

                            https://www.welt.de/sport/fussball/a...n-und-Can.html

                            Der DFB ist so dankbar das Türken Deutschen beim Fußball spielen helfen, das sie die Augen zu machen.
                            Da ist die Erzählung von Integration wichtiger als Anstand.
                            Aber wehe ein deutscher Spieler würde sagen das er AFD wählt, dann würden sie ihn bestimmt in hohen Bogen rausschmeißen.

                            Da verliert man doch lieber mit Anstand ...


                            Ich glaube kaum das sie sich ne Sara Doorsoun dazu hätte hinreißen lassen.
                            Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



                            Siedele lang und erfolgreich

                            Kommentar


                            • AW: Der Osmanische Übergriff auf Europa

                              https://www.spiegel.de/sport/fussbal...a-1291512.html

                              ausgerechnet St. Pauli...
                              Am Ende wird alles gut...

                              Kommentar


                              • AW: Der Osmanische Übergriff auf Europa

                                Schwierig , ich gehe mal davon aus das man ihn weiter bezahlt und den Vertrag dann im gegenseitigen Einvernehmen auflösen wird, wenn er einen neuen Verein gefunden hat. Eine Ablösesumme scheint mir hier auch nicht geboten zu sein.
                                Ein Rausschmiss ist direkt nicht vertretbar, denn er hat sich ja nur als Patriot gezeigt.
                                Wenn man einen Türken verpflichtet sollte einem auch klar sein, das man in den meisten Fällen da jemand hat der zu seinem Land steht.
                                Die Postnationalen sind nur in Deutschland in größerer Anzahl zu finden, weltweit eine winzige Minderheit.
                                Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)



                                Siedele lang und erfolgreich

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X