Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gesundheit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • keine Fahrscheine mehr beim Busfahrer, in Zügen wird nicht mehr kontrolliert. Geschäfte wie zalando usw. bleiben geschlossen und nur noch online-Verkauf. Flüge und Züge werden beschränkt. Ganze Einkaufszentren bleiben leer...wenn sie denn noch mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar sind...

    und die ganze Welt schaut auf Bahlsen Africa, Xavier Naidoo und die AfD.....

    ehrlich gesagt ich habe den Virus unterschätzt, aber spider hatte in einem anderen Thread den Braten schon lange gerochen...

    schaun mer mal was morgen ist
    Am Ende wird alles gut...

    Kommentar


    • Zitat von Gandix Beitrag anzeigen
      ehrlich gesagt ich habe den Virus unterschätzt
      Na ja, über Viren weiss man doch 'ne ganze Menge. Sie können sich nicht selber fortpflanzen, sondern brauchen eine Zelle, in die sie eindringen, die sie so umprogrammieren, dass die Zelle dann Genmaterial des Virus vermehrt. Sind alle Vorräte der Zelle zum herstellen von Genmaterial verbraucht, wird die Zelle zum absterben gebracht, damit die neuen Viren die Zelle verlassen können.
      Kurz: Viren brauchen ununterbrochen Wirtszellen, ohne sie stirbt das Virus (aus). An einer Felswand, in der Kiesgrube oder an einer Türklinke können sie nur wenige Stunden überleben.
      Viren können in neue Körper eindringen über die normalen Wege wie Nase, Mund bzw. allgemein über Schleimhäute (z.B. Augen). Also überall dort, wo es feucht und warm ist und wo der Weg zu Zellen (Blutbahn, andere Bahnen wie z.B. Lympfdrüsen) möglich ist.

      Dann suchen sie ungehindert eine Zelle, um sich vermehren lassen.

      Eine Schwierigkeit muss das eindringende Virus überwinden: es muss Kontakt mit weissen Blutkörperchen vermeiden, die das Virus schon kennen. Da Corona neu ist, kennt kein weisses Blutkörperchen den Schlüssel (so stellt man sich den Mechanismus bildlich vor, wenn Viren unbehelligt in Zellen eindringen können oder entdeckt und aufgefressen werden). Das Immunsystem jedes Menschen "merkt" sich diesen Schlüssel und "entdeckt" einen weiteren Befall und frisst das Virus auf. Gefahr vorbei.

      Viren müssen sich daher ständig ändern und andere Schlüssel erfinden, damit sie überhaupt überleben können. Ohne Änderung des Schlüssels kennt sie jeder Organismus irgendwann und frisst sie auf. Organismen (wie der Mensch) kennen nicht alle Viren, insbesondere neue nicht und werden infiziert bzw. krank. Jeder Mensch ist danach immun und kennt den Schlüssel von Virus: die werden einfach aufgefressen - Problem beseitigt.

      Viele Viren sind speziell für einen Wirt ausgebildet, z.B. für Tiere und Insekten. Sie "springen" nicht auf andere Wirte über. Das ist vermutlich in China doch passiert, weil man dort Dinge isst, die Europäer sich übergeben lassen (Mäuse, Frösche Kaulqappen usw. teilweise lebend - also ganz frisch). D.h. dort sind Voraussetzungen günstig, dass ein Virus vom Tier auf den Mensch "springt" und sich dort wohlfühlt (also vermehrt und verbreitet). Das hätte auch in Afrika oder im brasilianischen Dschungel passieren können. Dort wäre es jedoch beinahe ungefährlich geblieben, weil dort so gut wie niemand reist - per Bahn, Auto, Flugzeug oder Schiff. Chinesen sind mobil. An ihrem Neujahrstag und dem Urlaub danach ist halb China verreist. Daher kurzfristig das Einsperren in der Provinz Wohan. Und das einsperren von ca. 50 Millionen Menschen in eine Provinz.

      In Europa und somit auch in Deutschland ist die Mobilität unglaublich hoch. Beste Bedingungen für neue Viren! Dazu noch globale Wirtschaft, Grossveranstaltungen (Fussball, Karneval), Mobilität und kein bekanntes Mittel gegen neue Viren. Bestimmen tun das Politiker, die wiedergewählt werden wollen und daher nur Massnahmen wagen, die sie "abgewägen" und "angemessen einsetzen". Sie haben erst gewartet, bis 1.000-de Europäer infiziert und gestorben sind. Und erst jetzt radikale Massnahmen wie Schulen, Geschäfte, Rathäuser und Grenzen geschlossen - zu spät, meine Herren! Das hätte man auch gleich nach dem 1. Fall in Europa machen können, da es unausweichlich ist.

      Abwarten ist nun die Devise. Warum? Es gibt keine andere Chance einer Lösung. Man kennt Systeme recht genau, wo ein Individuum andere ansteckt, irgendwann sind ca. 60-70% angesteckt worden und danach immun. Und genau dann findet das Virus keine brauchbaren neuen Wirte mehr! Die Pandemie stoppt von ganz allein.

      Der Trick beim aktuellen Verhalten ist also ganz einfach: steckt Euch an, aber nicht alle auf einmal, sondern schön langsam. Nur erzählt das so keiner. Sonst bräche unser hochgelobtes Gesundheitssystem in wenigen Tagen zusammen. Die Wirtschaft steht sowieso still...




      Kommentar


      • https://www.tagesschau.de/inland/maa...ktion-101.html

        Hoffentlich müssen die das Geld zurückzahlen. Wer in den letzten Wochen in bestimmte Länder gefahren ist, ist selber schuld. Ist ja nicht einzusehen, dass wir Steuerzahler dafür löhnen sollen.

        Kommentar


        • die armen Touristen
          werden zB nach einer Kreuzfahrt wochenlang auf dem Schiff festgehalten.
          Dann werden sie am nächsten Hafen abgesetzt.
          Nun solles sie auch noch sie Heimreise selber zahlen...

          ja, ich habe den Virus unterschätzt.
          sollte er sich verändern wie zB der Grippe-Virus ( dh nächstes Jahr, wenn der Impfstoff da wäre ein anderer...)

          ab Mittwoch ab 15 Uhr ist ja in Bayern fast alles dicht
          ( auch da möchte ich dabei sein, dh mit Bus oder Bahn ins Einkaufszentrum )
          bin mal gespannt...

          Am Ende wird alles gut...

          Kommentar


          • Das Auswärtige Amt will für die Rückholaktion 50 Millionen Euro bereitstellen. Das bedeutet aber nicht, dass ein durch die Behörde organisierter Rückflug für den einzelnen Reisenden kostenfrei ist. Es müsse zwar niemand in Vorleistung treten. Allerdings werden die Betroffenen einen im Konsulargesetz festgeschriebenen Anteil tragen müssen. Über die genaue Höhe könne man noch keine Auskunft geben.

            Kommentar


            • Das bedenkliche ist diese Hamsterei, wenn die Leute normal einkaufen würden , würde es auch locker reichen für Alle …
              Bevorratung sollte eigentlich schon vorher stattfinden, nicht während einer Krise....
              «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



              Siedele lang und erfolgreich

              Kommentar


              • Unglaublich! Bei uns horten Menschen Klopapier, in den USA Waffen.

                https://www.tagesschau.de/ausland/co...n-usa-101.html

                Kommentar


                • https://www.bild.de/regional/thuerin...roJzy6X1a0NEPk

                  ich würde mir auch waffen besorgen.

                  die Autobranche steht weitestgehend still.
                  die ersten Zeitungen kommen nur noch online.

                  für mich ist das alles neu!
                  Am Ende wird alles gut...

                  Kommentar


                  • Vielleicht lernen wir das man einfach mehr bevorraten sollte …und endlich das man gewisse Produkte selber produzieren muss und das nicht in Billigländer auslagern darf. Medikamente und andere lebenswichtige Produkte
                    «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



                    Siedele lang und erfolgreich

                    Kommentar


                    • Das regt mich schon wieder auf. Zur Zeit sollten Tiertransporte grundsätzlich verboten werden.

                      https://www.tagesschau.de/inland/sta...renze-101.html

                      Kommentar


                      • https://www.spiegel.de/politik/deuts...f-11616b536b48

                        Bayern macht dicht. Auch Friseure und Baumärkte...
                        Am Ende wird alles gut...

                        Kommentar


                        • Das verstehe ich überhaupt nicht wie z.B. Fußpflege und Physio hat zu, Frisör nicht. Nach welchen Kriterien wird da entschieden? Die S-Bahnen sind voll, aber die Bücherei und das Brillengeschäft haben geschlossen.. Wo ist da die Logik?

                          Kommentar


                          • Physio müßte ja eigentlich aufhaben, Frauen Friseure sollten auch aufhaben. Optiker sollten auch aufhaben.

                            Schüler und Studenten als Erntehelfer verpflichtet werden, wäre doch ideal wenn das möglich wäre...

                            Also eins zeigt die aktuelle Lage , Söder könnte Kanzler, Laschet nicht
                            «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



                            Siedele lang und erfolgreich

                            Kommentar


                            • Na ja, Söder rät ja zum Abstand von 1 1/2 m. Wie soll das denn nun beim Friseur oder Optiker gehen?

                              Demnächst beginnt die Spargel- und Erdbeerernte. Keine Ahnung wer das machen soll. Die sind doch alle weg in ihre Heimatländer.

                              Kommentar


                              • Müssen die Zahnärzte auch schließen? Da steigt ja kein Mensch mehr durch, die Politiker übrigens erst recht nicht.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X