Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gesundheit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Es wird ja auch immer gesagt: In Verbindung mit Covid. Das kann man dann so verstehen, dass die meisten Menschen nicht allein an Covid gestorben sind, nur eben ein bisschen früher.

    Kommentar


    • Zitat von Galaxisgerd Beitrag anzeigen
      Falls jemand hinter die Bezahlschranke gucken kann -> unbedingt empfehlenswert. Allerdings Fakten, die die meisten schon immer vermuteten,die sich aber erst jetzt endlich immer Autoren trauen, auszusprechen:

      welt.de: „Corona bei 80 Prozent der offiziellen Covid-Toten wohl nicht Todesursache“

      Allerdings: 80% halte ich für eine übertrieben hohe Zahl.
      Da fehlt etwas, der Typ spricht von seit: Juli 2021..
      Die Welt hat also hier einen sehr irreführenden Titel gewählt der Verschwörungstheoretiker, Coronaleugner und Coronaverharmloser vermeintlich mit Munition füttert.
      Um die 90 000 Toten die das RKI vermeldet hat, um die geht es also nicht in den Ausführungen des Herrn.
      Der Titel ist sicherlich dem Versuch geschuldet , Leute hinter die Bezahlschranke zu bringen, dadurch wird es nicht besser, die Welt sollte aufpassen sowas lässt den Stein der Seriosität langsam aber sicher zerbröseln.

      Und hat er denn auch Beweise dafür vorgelegt, das seit Juli 2021 die Angaben falsch seien, was sagen die Gerichtsmediziner dazu ?

      Bedenklich finde ich die Logik des Herrn, des wenn jemand erst 5 Wochen nach Infektion stirbt, dann nicht mehr als Covid Toter gelten soll.

      Da muss man wohl dann noch andere Todesursachen neu bewerten.
      Ich stelle mir das gerade vor da wird einer schwer verletzt durch einen Angreifer, er stirbt aber erst nach 5 Wochen und nicht in den ersten 4 Wochen.
      Ist dann der Angreifer nicht mehr Schuld am Tod!?

      Letztlich ist diese Methode ein verzweifelter Versuch die Covidtoten klein zu rechnen, aus welchen Gründen auch immer.
      Upps dann sieht es ja in Britannien noch schlimmer aus mit den Todeszahlen.
      Zuletzt geändert von SpiderFive; 01.09.2021, 14:48.
      «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



      Siedele lang und erfolgreich

      Kommentar


      • https://www.berliner-zeitung.de/news...orca-li.178362

        für "Covidioten" ein gefundenes Fressen:

        er war vorerkrankt
        er wurde geimpft
        er klagte bereits kurz danach über Unwohlsein

        er hätte niemals fliegen dürfen (m.E.)
        und ins Wasser gehen auch nicht ( physik, Gesetze )
        -> sollte es zu einer Thrombose gekommen sein

        denn das Autopsie-Ergebnis lässt schon lange auf sich warten...
        Am Ende wird alles gut...

        Kommentar


        • https://www.ndr.de/nachrichten/niede...paesse100.html

          Das wird wohl nicht nur in Niedersachsen so sein.

          Kommentar


          • Leere, echte, Impfausweise gibt es doch überall offiziell zu kaufen, bei Amazon z.B., aber auch in der Apotheke.
            Viele Grüße
            Galaxisgerd

            Kommentar


            • https://www.kicker.de/corona-chaos-i...WR0mzp39PWA#fb

              so langsam drehen sie durch...

              https://www.welt.de/sport/article233...-vom-Feld.html
              Am Ende wird alles gut...

              Kommentar


              • https://www.ffh.de/nachrichten/hesse...te-fuer-hessen

                ohne Worte...
                Am Ende wird alles gut...

                Kommentar


                • Ja der Argentinier, deutsche Fußballer kennen das ja von diversen Spielen wie unfair sie spielen, und hier hat man einfach betrogen.
                  Oder man denke an den größten Betrug, Maradonas Handtor.

                  Schön das man trotz Bolsonaro sich um die Einhalt der Regeln kümmert.

                  Es sollten keine Sonderregelungen für den Fußball gelten und das Verhalten der Fußballer zeigt das man sich für etwas besseres hält.
                  Zuletzt geändert von SpiderFive; 06.09.2021, 15:53.
                  «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



                  Siedele lang und erfolgreich

                  Kommentar


                  • https://www.kicker.de/cbf-afa-fifa-a...870713/artikel

                    bin mal auf die Wertung gespannt...
                    Am Ende wird alles gut...

                    Kommentar


                    • https://www.tagesschau.de/inland/montgomery-2g-101.html

                      Jetzt langt es aber.

                      Was sollen eigentlich all die Menschen machen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können? Will man die nun bis wer weiß wann in ihren Wohnungen oder Zimmern verbannen?
                      Bei mir nebenan in einem Pflegeheim ist trotz all der Doppeltgeimpften wieder ein Coronafall. Höchstwahrscheinlich eingeschleppt von einem doppelt geimpften Pfleger, der im Urlaub im Ausland war.
                      Geimpfte sind doch nicht immun. Sie können immer noch erkranken, nur nicht so schlimm.


                      Kommentar


                      • Was heißt: "Coronafall"?
                        Ist die Person coronatypisch erkrankt oder hat sie lediglich einen positiven PCR-Test?
                        Viele Grüße
                        Galaxisgerd

                        Kommentar


                        • https://www1.wdr.de/nachrichten/west...nster-100.html

                          Wenn nicht etliche Ausweise gefälscht waren, könnte man schon ins Grübeln kommen.

                          Kommentar


                          • https://www.antidiskriminierungsstel...utzmasken.html

                            Mir ist das jetzt 2mal passiert trotz Attest, 2maliger Impfung und Schwerbehindertenausweis. Einmal berief man sich auf das Hausrecht in einer Apotheke und einmal in der Haspa. Was gilt denn jetzt? Steht das Hausrecht über der Landesverodnung?

                            Kommentar


                            • Ich glaube, der Staat kann einem Privatunternehmen, genau wie einer Privatperson, nicht vorschreiben, wen es in seine Räumlichkeiten reinlässt oder nicht.

                              ***
                              In Dänemark ist übrigens die Maskenpflicht schon am 14.06.2021 abgeschafft worden (außer in Bussen und Bahnen). Die Durchimpfungsrate dort lag zu jener Zeit nur bei 48%. Die haben sich was getraut, oder?
                              Viele Grüße
                              Galaxisgerd

                              Kommentar


                              • Der Staat und seine Bewohner können Reinlassen nicht vorschreiben. Ausnahme: ein Richter erlaubt das. Oder: ein Parlament erkennt eine grosse Gefahr und beschliesst zeitlich begrenzte Ausnahmen.

                                Ich will mal ganz andere Aspekte einbringen, die bisher gar nie eine Rolle spielen:

                                1. Klar ist, Corona ist lebensgefährlich, manchmal bei sog. Risikogruppen tödlich. Es gibt also einen, der das Virus intus hat und weitergibt. Der neu Infizierte gerät so evtl. in Lebensgefahr.

                                Wenn mir jemand ein Messer an die Gurgel hält und ich ziehe meine Pistole und schiesse, dann war das Notwehr. Gilt das evtl. auch für Leute, die nicht mithelfen, den Virus einzudämmen, also für Leute aus dem Querdenker-Milieu oder für Impfverweigerer, die mich also anstecken können?

                                2. Im Strassenverkehr sterben allein in Deutschland jedes Jahr knapp 3.000 Menschen (2020: 2.719 Menschen). Darf der Staat also Regeln aufstellen, wie man den Verkehr organisiert? Darf er zeitweilig ein Fahrverbot aussprechen? Ja! Er darf! Und er tut es mit jeder roten Ampel. Das ist völlig selbstverständlich und niemand bezweifelt den Sinn. Im Übrigen: Auto fahren darf nur, wer eine Führerscheinprüfung erfolgreich bestanden hat. Ohne Führerschein darf niemand ein Auto bewegen. Führerschein bestehen heisst: man hat nachgewiesen, dass man Verkehrszeichen und deren Bedeutung kennt und dass man bereit ist, diese Regeln zu beachten.

                                Impfgegner wissen weder, wie ein Impfstoff wirkt, noch können sie nachvollziehbar nur behauptete Risiken begründen. Das können nämlich nur gut gebildete und erfahrene Leute wie Mediziner, Chemiker usw., aber auch Statistiker. Warum Statistiker? Weil die die nötige Erfahrung haben, wie man mit wenigen Testmessungen trotzdem belastbare Ergebnisse mit nur noch geringem Fehler erhalten kann.
                                Da solche Impfgegner 'unwissend' sind (sie haben keinen Führerschein), dürfen die dann trotzdem mit dem Auto im Verkehr mitmachen? Also mitreden, ob Impfen gut ist oder nicht?
                                Ja sie dürfen, weil es das Recht auf freie Meinungsäusserung gibt und sogar Meinungen erlaubt sind mit falschem Inhalt. Aber falsche Meinungen werden dadurch nicht wahr - sie bleiben falsch.

                                Diese Erkenntnis ist wichtig, wenn man solche Probleme diskutiert. Sonst entsteht schnell sinnloser Populismus.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X