Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gesundheit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • https://www.ndr.de/nachrichten/meckl...ygiene200.html

    Das wird noch interessant. In MV sind die Ferien vorbei, SH folgt demnächst. Da sind ja auch noch die Kitas. Keine Ahnung wie das gelöst werden soll. In Kanada werden die Neuinfizierten immer jünger..

    Kommentar


    • https://www.ndr.de/nachrichten/hambu...verbot256.html

      Oha, und für das Wochenende ist für Hamburg sehr gutes Wetter angesagt. Dann werden sich wohl alle Schluckspechte tagsüber schon mit Alkohol versorgen. Wenn die Polizei gar zu viel absperrt, wird eben drinne gesoffen.

      Mich wundert allerdings, dass nach all den Massenansammlungen (wo auch immer) die Zahlen der Infektionen doch sehr mäßig ansteigen. Die 2 Wochen zur Inkubation sind ja nun schon nach dem Massenansturm an den Küsten längst um

      Kommentar


      • Im Freien kann man sich wesentlich schlechter anstecken als in geschlossenen Räumen.
        Und offiziell sind gegenwärtig nur 0,001% der Bevölkerung Deutschlands (getestet) infiziert (8163 Personen).
        Viele Grüße
        Galaxisgerd

        Kommentar


        • Davon haben sich 4.304 in den letzten 7 Tagen neu infiziert, wir haben also einen starken Zuwachs.
          Die Hälfte der Infizierten die beatmet werden mußten, sind gestorben.
          Die meisten derer die es schwer erwischt hat, fühlen sich noch Wochen danach nicht wieder fit.
          Ne Grippe kann einen schon mal erwischen, bei Corona sollte man es nicht darauf anlegen.
          «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



          Siedele lang und erfolgreich

          Kommentar


          • https://www.aktion-mensch.de/corona-...enpflicht.html

            Seit Wochen trage ich keine Maske mehr. In SH genügt das Vorzeigen des Schwerbehindertenausweises. Nicht mal dafür bekommen sie eine bundesweite einheitliche Regelung hin.
            Mich ärgert auch sehr, dass das so wenig bekannt ist.
            Allerdings vermeide ich Menschenansammlungen und achte beim Einkaufen auf Abstand. Wenn man die Stoßzeiten vermeidet, geht das sehr gut. Den Wochenmarkt verkneife ich mir zur Zeit.

            Kommentar


            • Zitat von Norden Beitrag anzeigen
              https://www.aktion-mensch.de/corona-...enpflicht.html

              Seit Wochen trage ich keine Maske mehr. In SH genügt das Vorzeigen des Schwerbehindertenausweises. Nicht mal dafür bekommen sie eine bundesweite einheitliche Regelung hin.
              Mich ärgert auch sehr, dass das so wenig bekannt ist.
              Allerdings vermeide ich Menschenansammlungen und achte beim Einkaufen auf Abstand. Wenn man die Stoßzeiten vermeidet, geht das sehr gut. Den Wochenmarkt verkneife ich mir zur Zeit.
              in Bayern brauche in ein Atteste:-(

              aber selbst wenn ich keine Maske tragen müsste...
              ich würde eher eine überziehen...
              wegen anpöpeln oder schlimmerem.
              Keiner sieht mir meine Behinderung an.
              aber jeder sieht mich ohne Maske
              Am Ende wird alles gut...

              Kommentar


              • Ich trage meinen Ausweis offen in der Hand. Einmal wurde ich angemahnt, dann hab ich den Ausweis gezeigt, und gut wars.Ín den Geschäften, wo ich immer einkaufe, habe ich das gleich am Anfang an den Kassen gemacht , und damit war Ruhe.

                https://www.n-tv.de/panorama/Melbour...e21948693.html

                Wäre das hier in Hamburg oder Berlin dirchsetzbar?

                Gandix, lies dir mal die Liste von "aktion mensch" genau durch bezüglich Bayern.
                Zuletzt geändert von Norden; 03.08.2020, 11:57.

                Kommentar


                • Das macht ja gar keinen Sinn, dass jeder, der einen Schwerbehindertenausweis hat, keine Maske tragen muss.
                  Man kann auch auf Grund schwerer Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems schwerbehindert sein - womit soll dann begründet
                  Viele Grüße
                  Galaxisgerd

                  Kommentar


                  • Norden , ich verstehe nicht wieso du mit deiner Vorerkrankung keine Maske trägst, da wäre doch eine N95 Maske geboten, die ja eben auch Eigenschutz bietet.

                    Vorhin im Globus Getränkehandel gewesen, da hat es einer richtig gemacht hat mit einem Desinfektionsspray den Wagen erstmal gesäubert.
                    Ich habe Desinfektionstücher dabei.
                    Wobei es natürlich besser wäre, wenn am Eingang ein Desinfektionsspender stehen würde.
                    «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



                    Siedele lang und erfolgreich

                    Kommentar


                    • Die verfügbaren professionellen Masken (FFP2, FFP3, u.a.) haben einen erheblichen Atemwiderstand. D.h. es ist ein vermehrter Krafteinsatz für die Atmung erforderlich. Je nachdem wie krank der/die Pa-tient*in ist, empfinden die Betroffenen nach kurzer Zeit erhebliche Atemnot.
                      Die Masken beeinträchtigen die Abatmung von Kohlendioxid, da mehr Luft zwischen Nase bzw. Mund und den Bronchiolen hin- und her geatmet wird, ohne dass diese Luft am Gasaustausch teilnimmt (Erhöhung des Totraumvolumens). Der Partialdruck des Kohlendioxids (pCO2) kann ansteigen. In der Praxis werden die Betroffenen jedoch rechtzeitig die Maske absetzen. Bedrohliche Anstiege des pCO2 durch Masken sind unwahrscheinlich.

                      Ein chirurgischer Mundschutz bzw. eine selbst hergestellte Mund-Nasen-Bedeckung sind nicht völlig dicht, so dass ein pCO2-Anstieg bei Gesunden unwahrscheinlich ist. Dennoch können bei Patient*innen mit chronischer Atemschwäche (ventilatorischer Insuffizienz) der pCO2 und die Atemarbeit ansteigen, so dass die Bedeckung von Mund und Nase als unangenehm oder bedrohlich und subjektiv als Atemnot empfunden wird.

                      Kommentar


                      • Hast du diese Probleme mit den Masken ?

                        Wie wäre es mit den anderen Schutzmasken ( Klarsichtschutz vor dem ganzen Gesicht ) ?
                        «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



                        Siedele lang und erfolgreich

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X