Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gesundheit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • https://www.tagesschau.de/investigat...erung-101.html

    Unglaublich! Bei mir nebenan im Pflegeheim der AWO rennen die Pflegekräfte immer noch mit den selbstgenähten Spückbremsen herum.

    Kommentar


    • Spahn hat andere Prioritäten. Er ist, obwohl das sicher bestritten wird, inzwischen zum Spielball der Gesundheits-IT-Industrie geworden.

      Aber ob das alles so klappt?

      https://www.heise.de/newsticker/meld...e-4698992.html
      Viele Grüße
      Galaxisgerd

      Kommentar


      • https://www.spiegel.de/panorama/thue...c-191f161d1cb5

        ein Lichtblick
        Am Ende wird alles gut...

        Kommentar


        • https://www.tagesschau.de/ausland/uk...inder-101.html

          Da schließe ich mich den Kommentaren an.

          Kommentar


          • https://www.tagesschau.de/inland/ram...orona-101.html

            Recht hat er.

            Kommentar


            • Ich sehe das eher wie Söder, vorallem auch dadurch begründet das es einige Leute gibt die sich nicht an den Abstand halten.
              «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



              Siedele lang und erfolgreich

              Kommentar


              • https://www.tagesschau.de/ausland/af...altar-101.html

                Na, da haben die Affen aber Glück, dass sie ne Touristenattraktion sind. Ansonsten würde sich kaum ein Mensch darum kümmertn, ob die sich anstecken-

                Kommentar


                • https://www.bild.de/regional/berlin/...8TTKi4680oVIsM

                  wie die Affen...
                  Am Ende wird alles gut...

                  Kommentar


                  • https://www.ndr.de/nachrichten/niede...orona3282.html

                    Da bin ich ja mal gespannt was aus den vielen Massenansammlingen über Pfingsten überall in unserem Land entsteht- Das wird sich ja erst in 1-2 Wochen herausstellen. Sollten dann viele Infizierte auftauchen, kann man das so wie in Göttingen gar nicht nachvollziehen.

                    Kommentar


                    • Die (grosse) Merkel hat das anfänglich gut gemanaged. Man wusste nichts über Corona, wie es sich ausbreitet, durch wen, wie schnell und wo stärker oder schwächer. Die Politik hat selber nicht verstanden, wie eine Pandemie funktioniert und sich einfach hinter dem Robert-Koch-Institut versteckt. Was die an aktuellen Informationen hatten, haben die grob überprüft und das Ergebnis so umformuliert, dass es auch Otto Normalverbraucher erst mal kapiert und glaubt. Dann die Medien: die haben das alles schnell verbreitet und Otto Normalverbraucher hat's gehört - aber beide haben nicht verstanden, um was es da eigentlich geht. Medien, Politik und Otto Normalverbraucher haben keine Ahnung, wie Wissenschaft arbeitet, wenn sie unbekanntes erforscht.

                      Wissenschaft macht Studien. D.h. sie sehen eine unbekannte Pandemie und müssen erst mal überlegen, was soll gefunden werden. Und dann: wieviel davon gibt es, wie schnell macht es was usw..

                      Das ist vergleichbar mit folgendem Experiment: man hat eine dunkle Höhle. Einer geht rein, sieht gar nichts. Er soll aber nach draussen melden, was in der Höhle ist. Also läuft er ein paar Schritte, stösst an ein Hindernis, tastet danach und spürt sowas ähnliches wie Fels. Sofort meldet er nach draussen: "Vermutlich Fels gefunden!"

                      Der draussen meldet schnell. "Fels gefunden"; lässt also "vermutlich" einfach weg. Der Sprecher im Fernsehen meldet das sogleich: "Fels gefunden!". Das wäre aber reichlich wenig. Also "erfindet" er einen "Experten", der aus "Fels gefunden" jede sonst noch mögliche Erkenntnis rausquetscht. Etwa so: "Die Hand des Höhlenmenschen ist etwa in 1,60m Höhe, also ist der Fels mindestens 1,60m hoch".

                      Wenn aber nur ein Stalaktit von oben runterhängt, gibt es gar keinen Fels am Boden. Dort ist dann nichts!

                      Aber die ganze Welt, Politik und Otto Normalverbraucher wissen nun: Fels. Otto Normalverbraucher sollte so intelligent sein, dass er diesen Fehler erkennt und nur eine relative Wahrheit richtig einschätzt. Otto Normalverbraucher weiss sowas aber nicht, In der Schule lernt er das nicht. Mengenlehre gab es mal ein paar Jahre, dann nicht mehr. Wer das aber gelernt hat, erkennt den Stalaktiten als Möglichkeit.

                      Diese Gegebenheit ist zunächst ein Totalversagen unserer offenen, aber ungebildeten oder genauer: dummen Gesellschaft.

                      Der Politik mache ich aber noch andere Vorwürfe ganz einfacher Art: wieso gibt es immer noch keine Einmal-Masken in Deutschland? Wo bleibt die Smartphone-App? Nichts erledigt, aber alles wie früher erlauben. Leichtsinn pur!

                      Solange alle draussen mit Abstand herumlaufen, ist die Chance, anzustecken oder angesteckt zu werden, gering. Wenn man wieder heizen muss und alle ohne Abstand im geheizten Zimmer hocken, freut sich der Virus über kurze Wege und fehlende Belüftung. Otto Normalverbraucher denkt: seit Februar reden alle davon, aber ich bin doch immer noch gesund. Das war alles erfun- den oder: es ist mittlerweile doch alles vorbei.

                      Was die Politik derzeit zulässt, ist grob fahrlässig. Und alles wird wirtschaftlich unter Umständen erst noch richtig teuer.

                      Vielleicht stellt man dann fest: Brasilien war gar nicht so dumm. Sind zwar viele gestorben, aber es war billig und ohne Schulden. Übrigens ideal, um später Wirtschaft anzulocken. Ohne Staatsschulden vorteilhaft niedere Steuerlast.

                      Kommentar


                      • https://www.n-tv.de/politik/Demonstr...e21829206.html

                        weltweit demonstrieren ein paar Wenige gegen Corona-Maßnahmen...

                        bei Demos gegen Rassismus kommen zig tausende
                        Am Ende wird alles gut...

                        Kommentar


                        • Indem massenhaft die Corona-Maßnahmen ignoriert werden, ist das doch in gewisser Hinsicht eine Gegendemo wenn auch mit einem anderen Motto.

                          Kommentar


                          • https://www.tagesschau.de/ausland/co...eland-101.html

                            Ich gratuliere! Neuseeland hat an die 5 Millionen Einwohner. Wie dort Corona ohne Impfstoff besiegt werden konnte, ist für mich ein großes Rätsel. Jedenfalls wird uns das doch so immer gesagt, dass ohne Impfstoff Corona nicht besiegt werden kann.

                            Kommentar


                            • https://www.welt.de/vermischtes/arti...gt-werden.html

                              Da kann man nur noch den Kopf schütteln.

                              Kommentar


                              • https://www.tagesschau.de/inland/rei...orona-103.html

                                Schon erstaunlich was viele Menschen so auf sich nehmen für ihren Urlaub.
                                Ich wäre schon gar nicht scharf darauf in einer Unterkunft diese Zeit zu verbringen, wenn tagtäglich die chemische Keule geschwungen wird.
                                Wer also jetzt noch unbedingt ins Ausland für den Urlaub will, muss halt sehen wie er wieder heimkommt falls nötig.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X