Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die spinen die Amis

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #76
    AW: Die spinen die Amis

    Abseits der schrillen Töne hat man von politischer Seite in Deutschland eben nicht nur bei der Polizei, sondern auch bei der Bundeswehr sich zu Tode gespart.

    Ohne die USA stehen wir ziemlich hilflos da, das ist eine Schande...

    Der Irrsinn ist doch da wo man denkt man bräuchte heutzutage keine starke Verteidigung mehr und eben keine starke Verbündete.
    Die USA haben jahrzehntelang für unsere Sicherheit gestanden, das kann auch kein Trump hinwegwischen, aber wir können uns nicht länger wie ein Kind verhalten das alle Verantwortung an die Erwachsenen abschiebt.


    Deutschland ist schon etwas paranoid, man denke nur was los war als der damalige Bundespräsident Köhler sagte Deutschland müsse auch bereit sein seine wirtschaftlichen Interessen mit Militär zu schützen.
    Die Nazivergangenheit kann nicht dauerhaft als Entschuldigung dafür gelten, das man auf Vogelstraußtaktik macht.

    Trittbrettfahrer in Sachen Sicherheit ist eine schöne Bezeichnung für das deutsche Verhalten.
    Man muss sich ja schämen ....
    «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



    Siedele lang und erfolgreich

    Kommentar


    • #77
      AW: Die spinen die Amis

      https://www.tagesschau.de/ausland/nato-trump-113.html

      Ich schäme mich eher für die Politiker, dass die sich dermaßen von diesem Wüterich herumschubsen lassen. Wenn die alle einknicken und noch mehr Geld für Waffen ausgeben, reibt sich die Rüstungsindustrie die Hände. Dann wird noch mehr in der Welt herumgeballert, und die Flüchtlingsströme schwellen ins Unermessliche an.

      Kommentar


      • #78
        AW: Die spinen die Amis

        Hallo die sollen nur das Wort halten, das sie Obama gegeben haben.
        Und sie gewinnen selber dadurch, weil sie dadurch in die Lage gesetzt werden sich besser zu verteidigen.
        Und weil wir damit eben unseren Verpflichtungen nachkommen. Gerade Deutschland muss da mal liefern und nicht einfach nur immer versprechen und dann doch nichts machen.
        Das Flüchtlingsaufkommen wird nicht weniger werden, wenn wir uns weniger schützen.
        Das Problem liegt eher bei der Überpopulation und ihren Folgen. Kriege sind auch in Zukunft unvermeidlich. Da muss man bereit sein sich zu verteidigen und das was man erreicht hat zu schützen.
        Das westliche Modell wird nicht Einzug auf der ganzen Welt halten, diese Illusion kann man vergessen,
        China beweist doch gerade wie man zum Wirtschaftsgiganten werden kann ohne den Bürgern wirklich mehr Freiheit zu geben.

        Die kaufen sich überall auf der Welt Häfen etc zusammen um so irgendwann alles dominieren zu können.
        «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



        Siedele lang und erfolgreich

        Kommentar


        • #79
          AW: Die spinen die Amis

          http://www.tagesschau.de/ausland/trump-london-105.html

          Jetzt wird England verprügelt. :-)

          Kommentar


          • #80
            AW: Die spinen die Amis

            Alles Fake News

            Ich mache mir Sorgen um die Queen, die muss ihn auch treffen....
            «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



            Siedele lang und erfolgreich

            Kommentar


            • #81
              AW: Die spinen die Amis

              Die ist ganz bestimmt nicht amused. :-)

              Kommentar


              • #82
                AW: Die spinen die Amis

                Hoffentlich hat sie Glück und sei trifft einen halbwegs normalen Trump, ich vermute ja das mindestens 2 "Persönlichkeiten" in ihm stecken.

                Ansonsten gilt: einfach schwätzen lassen und ab und an die Luft rauslassen, nicht das er noch platzt.
                Zuletzt geändert von SpiderFive; 13.07.2018, 18:07.
                «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



                Siedele lang und erfolgreich

                Kommentar


                • #83
                  AW: Die spinen die Amis

                  https://www.bild.de/politik/ausland/...4490.bild.html

                  Da war die Queen garantiert unamused. :-)

                  Der Ärmste scheint den Überblick verloren zu haben. Anders kann ich mir gar nicht erklären, warum auf einmal sein Vater in Deutschland geboren wurde, wo es doch der Großvater war. :-)
                  Zuletzt geändert von Norden; 14.07.2018, 10:45.

                  Kommentar


                  • #84
                    AW: Die spinen die Amis

                    Naja vielleicht mußte der Großvater ja nachhelfen *fg
                    «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



                    Siedele lang und erfolgreich

                    Kommentar


                    • #85
                      AW: Die spinen die Amis

                      Sehr interessant: https://www.handelsblatt.com/politik...v2aePzGLf3-ap3

                      Kommentar


                      • #86
                        AW: Die spinen die Amis

                        Wundert das jemanden, bei dem Mediengewitter der rundum Trump gemacht wird ?
                        Da wird ja ständig in diese Richtung berichtet und getalkt.
                        Die Medien (ein Großer Teil) sind ja auch so erstaunt, das da einer die Wahlversprechen die er gemacht hat einzuhalten versucht. Dann hat dieser Mensch auch einfach keine gute Kinderstube. Er ist berechenbar unberechenbar.
                        Nur denke ich dass das amerikanische System so funktioniert, das man ihn am Ende stoppen wird, wenn er zu einer Gefährdung für die USA wird.

                        Das Mediengewitter gab es ja auch bei dem Streit zwischen Merkel und Seehofer, wo man ziemlich einseitig Partei ergriff für Merkel.
                        Als hätte Seehofer Majestätsbeleidigung begangen, nur wir haben keine Monarchie , sondern eine Demokratie und das Salz in der Suppe der Demokratie ist das man streitet und das jeder letztlich schnell ausgetauscht werden kann.
                        «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



                        Siedele lang und erfolgreich

                        Kommentar


                        • #87
                          AW: Die spinen die Amis

                          https://www.bild.de/politik/ausland/...4992.bild.html



                          Arni, Reagan hat nun auch nicht jeden begeistert. :-)

                          Kommentar


                          • #88
                            AW: Die spinen die Amis

                            Welcher Politiker begeistert auch jeden....
                            «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)



                            Siedele lang und erfolgreich

                            Kommentar


                            • #89
                              AW: Die spinen die Amis

                              http://www.tagesschau.de/ausland/landwirte-usa-101.html

                              So haben sich die Wähler Trumps das nicht vorgestellt. America first kann eben diese Konsequenzen haben.

                              Kommentar


                              • #90
                                AW: Die spinen die Amis

                                http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-15708891.html

                                Und schon sieht man das Ergebnis, wenn die eigenen Wähler grantig werden. :-) Was da die 2 alten Männer lauthals als großen Deal bezeichnen, ist für mich erst einmal eine Luftblase. Hätte die EU nicht solch einen Schiss vor den Autozöllen, würde sie Trump auf seinem Soja und Gas sitzen lassen. Das Zeugs braucht hier eh keiner. So aber kann Trump hoffen, dass sich seine Wähler erst einmal wieder beruhigen. Und die EU hilft dabei.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X