Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ukraine

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AW: Ukraine

    Häh ?
    Das Problem in der Ukraine fußt doch wohl eher auf jahrzehntelanger kommunistischer (Miß-)Wirtschaft.
    Und wenn sie nicht direkt neben Rußland liegen würde, wäre sie schon längst abgesichert in der Nato.
    «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)
    «Wenn Tyrannen behaupten, sie würden zu Opfern gemacht, bringen sie in Wirklichkeit zum Ausdruck, dass sie anderen das antun wollen, was sie angeblich selbst erleiden..»(Erich Fromm)

    Siedele lang und erfolgreich

    Kommentar


    • AW: Ukraine

      https://www.tagesschau.de/wirtschaft...sland-101.html

      Verstehe ich nicht. Was ist denn aus den Sanktionen geworden? Und überhaupt: Wer fährt denn bei uns Luxusautos?

      Kommentar


      • https://www.tagesschau.de/inland/inn...tritt-103.html

        Da hat sich mal jemand getraut es laut auszusprechen und weg isser.

        Kommentar


        • Der ukrainische Botschafter fordert gar, dass Deutschland seine Politik ändern solle!

          Was bilden die sich ein, wer sie sind? Ukraine... niemand soll sich in ihre inneren Angelegenheiten einmischen, aber sie dürfen das?
          Vermutlich wünschen sie sich Geld. Was gibt es als Gegenleistung?
          Viele Grüße
          Galaxisgerd

          Kommentar


          • https://www.tagesschau.de/inland/inn...105.html

            So sehe ich das auch. Dieses ständige Säbelgerassel der Amis geht mir nur noch auf den Keks.Und der brave Vasall England rasselt mit.Nur mal zuir Erinnerung: Kubakrise.

            Noch ein Vernünftiger

            https://www.tagesschau.de/ausland/eu...en-eu-101.html



            Zuletzt geändert von Norden; 24.01.2022, 10:40.

            Kommentar


            • https://www.tagesschau.de/ausland/eu...gerer-101.html

              Wird auch Zeit, dass auch mal so ein Beitrag gesendet wird. Bisher sah man bei uns im Fernsehen nur Menschen die unbedingt kämpfen wollen.

              Kommentar


              • Ich habe mir die Tage mal den Spass erlaubt, das Thema durchzulesen... Ich habe es ja kommen gesehen
                Aber bei Adolf Vaterlandsverräter haben sie es ja auch zu lange laufen lassen...


                Er hatte es auch begriffen
                https://www.welt.de/politik/ausland/...-der-Nato.html

                Der frühere Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat die maßgeblich auch von Deutschland mitbeeinflusste Zurückhaltung hinsichtlich einer Nato-Aufnahme der Ukraine als „historischen Fehler“ bezeichnet. Das westliche Bündnis habe viele Fehler gemacht, sagte der Däne der Augsburger Allgemeinen in Brüssel.

                „Zu ihnen gehört, dass wir uns auf dem Nato-Gipfel 2008 nicht dazu entscheiden konnten, der Ukraine und Georgien einen Aktionsplan für die Mitgliedschaft anzubieten.“ Damals hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) maßgeblichen Anteil daran.
                Ich finde die Machtlosigkeit die wir an den Tag legen erbärmlich, wie wir zuschauen wie wieder auf europäischem Boden ein Teufel sein Werk verrichtet.
                Es ist eine weitere Schande die auf den europäischen Völkern lasten wird, das wir der Ukraine nicht wirklich helfen.
                Im Prinzip müßte man wenn man wehrfähig ist dorthin und mit für die Freiheit kämpfen.

                Wir haben nicht wirklich die Lehren aus 2 Weltkriegen gezogen.
                Zuletzt geändert von SpiderFive; 05.03.2022, 21:09.
                «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)
                «Wenn Tyrannen behaupten, sie würden zu Opfern gemacht, bringen sie in Wirklichkeit zum Ausdruck, dass sie anderen das antun wollen, was sie angeblich selbst erleiden..»(Erich Fromm)

                Siedele lang und erfolgreich

                Kommentar


                • Aufruf: Prominente warnen vor Krieg mit Russland - WELT
                  Am Ende wird alles gut...

                  Kommentar


                  • Die Konsequenz dessen was die fordern ist lasst Putin machen was er will, egal wieviel er vernichtet ....
                    Die haben immer noch nicht kapiert wer Putin ist. Es ist immer die Frage helfe ich jemanden in der unmittelbaren Not oder lasse ich ihn krepieren.
                    Rußlands Furcht, die Wahrheit ist doch so, Rußland fürchtet sich vor Völkern die sich wehren können und nicht einfach hinnehmen das Rußland bestimmt was diese Völker zu tun und zu lassen haben. Das ist so wie wenn sich ein Vergewaltiger darüber beschweren würde, das seine potentiellen Opfer Selbstverteidigungskurse machen. Wenn hier so einer wie Hitler wieder an die Macht kommen würde oder auch nur diese Vorstellungen mitteilen würde, würden sie sich dagegen aussprechen.
                    Aber einem Putin, einem russischen Volk das ähnliche Ansprüche hat redet man nach dem Mund und findet solche Ansprüche gerechtfertigt.
                    Warum sollen Ukrainer, Polen , Balten, Esten etc schon wieder Opfer von russ. Machtstreben sein !
                    Verständnis für die vermeintlichen Ängste der Russen, aber kein Verständnis für die Ängste der vielen Völker die in vielen Jahrzehnten von Rußland unterdrückt wurden.
                    Auch Russen, die sich in der Sowjetunion wie die Herrenmenschen fühlen durften müssen ihre brutale Vergangenheit aufarbeiten, damit die Zukunft besser sein kann und sie nicht mehr der Feind des überwiegenden Teils von Europa sind. Es gibt diese Russen die das wollen. Aber die anderen sind an der Macht. Nicht wir haben sie zu Feinde gemacht, sie haben sich selber zu Feinden gemacht.
                    Mir tun alle Russen leid, die an der verbrecherischen Politik ihres Landes leiden.
                    Ich bin froh das damals vor dem 2. Weltkrieg solche Leute, die es ja damals sicherlich auch gab, nicht verhindern konnten das man Hitler stoppte.
                    Ohne den 2. Weltkrieg könnten wir die letzten Jahrzehnte nicht so frei leben, nun ist wieder einer da der das nicht ertragen kann...
                    Diese Leute sind so friedensbesessen das sie nicht kapieren das andere dafür den tödlichen Preis zahlen müssen.
                    Rufen sie demnächst das ukrainische Volk noch dazu auf das sie die Waffen niederlegen, damit nicht so viele liebe Russen sterben ....
                    Ich warte eh noch darauf das irgendwelche Spinner die Ukraine dafür verurteilt, das alle wehrfähigen Männer im Land bleiben müssen.

                    Ich schätze Antje Vollmer als immer um den Frieden bemühten Menschen ein daher versteh ich ihre Motivation, aber sie zieht imho die totalen falschen Schlüsse daraus.
                    Sie betrachtet das ganze einseitig und nicht zirkulär. Pazifisten können sich mitschuldig machen, wenn sie sich dem Aggressor nicht in den Weg stellen, obwohl sie es könnten.


                    Anders als diese Gruppe von Appeasement Anhängern die nur die Interessen Rußlands sieht und ihre Eigenen nach Friede, Freude, Eierkuchen.
                    Sollte man einen anderen Friedensbemühte anhören, der für mich glaubwürdiger, auch wenn ich nicht alle Punkte teile, wie das Europa sich entgrenzen soll.
                    Europa braucht starke gesicherte Außengrenzen, weil es eben solche Nachbarn gibt wie Rußland, aber auch weil es andere Gefahren gibt.





                    Ach noch was wegen Verdammung von Völkern, wir waren zurecht verdammt nach dem 2. Weltkrieg und es war richtig das wir beweisen mußten das wir uns geändert haben.
                    Und wir im Westen hatten Glück, dass man uns brauchte im Kampf gegen den anderen Schurkenstaat. Die in Mitteldeutschland waren Gefangene des anderen Schurkenstaates.
                    Das bleibt den Russen nach ihren Vernichtungskriegen auch nicht erspart und das zurecht.
                    Sie hatten alle Chancen nach der Schreckensherrschaft durch die Kommunisten über das eigene Volk aber auch über viele andere Völker sich eine große Zukunft zu verschaffen.
                    Sie hätten sich ein Vorbild an den ehemaligen Schurkenstaaten Japan und Deutschland nehmen können, aber nein sie wählten leider den Weg hin zu einem faschistischen imperialistischen Staat, der andere Völker beherrschen will.
                    Nicht wir sind das Problem, es ist das russ. Regime und es sind die Russen die dieses Regime tragen.
                    Und man muss feststellen, man würde Rußland wieder ein Politbüro wünschen, denn das hätte einen Putin längst abgesetzt.

                    Sry aber dieser Aufruf geht so gegen meinen Gerechtigkeitssinn, ist so gegen viele andere Völker gerichtet, die die Interessen vieler Völker den vermeintlichen russ. Interessen unterordnet. Das ist mir einfach so zuwider. Die machen immer so weiter, egal was Rußland unter Putin macht.
                    Es ist hier im Großen wie auch im Kleinen - wobei Gewalttaten an einzelnen Menschen- unerträglich, wenn der Täter zum Opfer gemacht wird und Entschuldigungen für den Täter gesucht wird.

                    Ich hätte ja eher Verständnis dafür, wenn die sagen würden wir haben Angst davor das wenn wir den Ukrainern beistehen, das es dann zu einem atomaren Krieg kommen könnte, aber die machen das ja ganz anders, suchen Entschuldigungen verweisen auf das größenwahnsinnige Hitler-Deutschland, das 1941 mordend auszog, verkennen aber das das größenwahnsinnige Putin Rußland auch morden gegen andere Völker auszog...
                    Nicht nur Deutschland kann sich schuldig machen, auch Rußland und das tun sie schon seit Jahren und immer weiter...

                    Okay war nen alter Beitrag
                    Ich wette mal dass einige von diesen Personen, auch heute noch nicht begriffen haben.
                    Dohnanyi zum Bleistift, als ich den letzte Woche zu erst bei Maischberger hörte und später bei der phoenix Runde nur sah konnte ich einfach nicht mehr schauen.
                    Einmal am Abend reicht, dessen Fehleinschätzungen zu hören.
                    Zuletzt geändert von SpiderFive; 07.03.2022, 22:33.
                    «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)
                    «Wenn Tyrannen behaupten, sie würden zu Opfern gemacht, bringen sie in Wirklichkeit zum Ausdruck, dass sie anderen das antun wollen, was sie angeblich selbst erleiden..»(Erich Fromm)

                    Siedele lang und erfolgreich

                    Kommentar


                    • https://www.tagesschau.de/inland/fae...innen-101.html

                      Möge doch den Kerlen an einer bestimmten Körperstelle alles abfaulen.

                      Kommentar


                      • Hier kann man sie wenigstens schützen, in der Heimat droht von russ Soldaten verschleppt und vergewaltigt zu werden. Kennen wir ja schon aus dem 2. Weltkrieg als sie zwar die Naziherrschaft beseitigt haben, aber dafür ihre eigene Schreckensherrschaft etabliert haben. Lebensmittel werden geplündert...
                        Vor kurzem war ja man bei dem Auftritt im Stadion erinnert an ähnliche Veranstaltungen in Nürnberg...
                        Ich würde mir wünschen Nürnberg II folgt auf diese Kriegsverbrechen des russ faschistischen Regimes.
                        Die Russen brauchen einen Staufenberg und die ganzen eingefrorenen Gelder sollten für den Aufbau einer freien Ukraine verwendet werden.

                        «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)
                        «Wenn Tyrannen behaupten, sie würden zu Opfern gemacht, bringen sie in Wirklichkeit zum Ausdruck, dass sie anderen das antun wollen, was sie angeblich selbst erleiden..»(Erich Fromm)

                        Siedele lang und erfolgreich

                        Kommentar


                        • Wundert einen wirklich was für Verbrechen die russ. Armee begeht ?
                          Das haben sie doch schon in vielen Kriegen getan!
                          In der Roten Armee haben sie schon die anderen Völker des Vielvölkerstaates unterdrückt, haben sich als die Herrenrasse aufgeführt.

                          Die russische Armee leidet unter "Dedowschtschina". Das bedeutet so viel wie "Herrschaft der Älteren" und bezeichnet die brutale Herrschaft der Älteren über die Jüngeren in der Armee. Die Folgen sind fatal.
                          https://www.dw.com/de/das-faustrecht...rmee/a-1912566

                          So züchtet man sich hemmungslose Schlächter, wobei für den Fall der Fälle hat man die Gruppe Wagner und die Islamistischen Tschetschenen.

                          Da macht ein angeblich orthodoxer Christ gemeinsame Sache mit Islamisten gegen andere orthodoxe Christen...

                          Die Ukraine sollte sich ein Beispiel nehmen wie mit den Terroristen von München 1972 umgegangen wurde, die wurden alle ihrer gerechten Strafe zugeführt..
                          «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)
                          «Wenn Tyrannen behaupten, sie würden zu Opfern gemacht, bringen sie in Wirklichkeit zum Ausdruck, dass sie anderen das antun wollen, was sie angeblich selbst erleiden..»(Erich Fromm)

                          Siedele lang und erfolgreich

                          Kommentar


                          • Hmm es lohnt sich mal in die Phoenix Mediathek zu schauen
                            Die 2 er Gespräche da sind immer sehr hörenswert.
                            https://www.zdf.de/phoenix

                            Gerade auch das aktuelle Gespräch, ein DDR Bürgerrechtler der auch die Wahrheit gesehen hat und sich nicht irgendwelchen Träumereien hingab.
                            Ich weiß ja warum ich nicht überrascht bin, dass die Grünen in der Sache abliefern und warum ich eher bei der SPD das Problem sehe.

                            Warum Olaf Scholz nicht in die Ukraine fährt und mittlerweile mindestens die dritte fadenscheinige Ausrede hat ? Er hat die Hosen voll
                            «Wenn Sie in sieben von zehn Fragen mit mir übereinstimmen, sind Sie nicht teilweise mein Feind, sondern mehrheitlich mein Freund.»(Ronald Reagan)
                            «Wenn Tyrannen behaupten, sie würden zu Opfern gemacht, bringen sie in Wirklichkeit zum Ausdruck, dass sie anderen das antun wollen, was sie angeblich selbst erleiden..»(Erich Fromm)

                            Siedele lang und erfolgreich

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X