PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sichworte und Schaltflächen



KuschelUschi
01.04.2009, 09:58
Schönen guten Tag.

Lassen sich denn die automatischen Stichworte für die Beiträge im Forum wieder aktivieren?

Und liesse sich denn zwischen den Beiträgen eine "nach oben"- und "nach unten"-Schaltfläche einbauen?

Gruss
Rene

SpiderFive
01.04.2009, 17:56
Das ist in der Prüfung, ob das so wieder realisierbar ist.

Für die 2. Sache gibt es doch extra Mäuse mit Drehrad und sogar auf der Tastatur gibt es entsprechende Drehräder..:)

KuschelUschi
04.04.2009, 19:58
Das ist in der Prüfung, ob das so wieder realisierbar ist.
Prima!


Für die 2. Sache gibt es doch extra Mäuse mit Drehrad und sogar auf der Tastatur gibt es entsprechende Drehräder..:)
Danke für den Tipp! Ich hab mich schon gewundert, wofür diese komische runde Ding da auf/in meiner Maus hockt. ;) Man lernt doch nie aus ...

OKEF
04.04.2009, 21:39
Hallo SpiderFive und KuschelUschi,
die Ihr mir aus dem Herzen sprecht. Ich habe noch eine ergänzende Frage. Nicht zum Drehrad an der Maus, obwohl man manchmal nicht so richtig erkennt was das Ding macht, nein zum Forum.
Wie kann ich abstellen, dass der erste Beitrag eines Themas auf jeder Seite wiederholt wird?
Das bringt so manche Leute durcheinander und passt auch nicht immer gerade zu den darunter stehenden Antworten, wenn der erste Beitrag auf weiteren Seiten dazwischen geschoben wird. Manchmal geht ja eine Frage in verschiedene Richtungen und ständiges Zitieren und Wiederholen ist nicht immer sinnvoll. Man sollte halt auch ohne Wiederholungen merken, worauf die Antwort sich bezieht.

Olaf

trabbi
04.04.2009, 23:55
das zitieren ist schon wichtig, weil sonst andere Posts den Sinn verfälschen.

Mit den ersten Beitrag oben, kann nur Spider beantworten

SpiderFive
04.04.2009, 23:56
Das kann man nicht abstellen, das ist auch nur in gewissen Foren so.
Es ging dabei um die bessere Darstellung ob eine Sache gelöst ist oder nicht.


Liebe Kuschel Uschi ich habe noch keine Lösung für das Problem.

Und ich sehe aufgrund des Mausrades nicht die Notwendigkeit nach jedem Beitrag einen Sprungbutton zu setzen.

Edit: nee trabbi auch netsurfer kann dazu etwas sagen :)

KuschelUschi
05.04.2009, 16:19
Liebe Kuschel Uschi ich habe noch keine Lösung für das Problem.
Lieber SpiderFive. Das macht nichts. Ich setze grösstes Vertrauen in dein Können und deine Fähigkeiten. :)

trabbi
05.04.2009, 18:24
Es ist doch aber so, dass einer sich die Seiten ansicht eingestllt hat.
Ob ich nun den ersten, oder den letzten Beitrag zuerst sehen will.
Insofern bringt so ein nach oben Button doch gar nichts

Netsurfer
08.04.2009, 14:44
Edit: nee trabbi auch netsurfer kann dazu etwas sagen :)
Also die Sache mit dem ersten Beitrag geht eigentlich auf den Wunsch zurück, späteren Lesern eines Threads die mühselige Arbeit zu ersparen, sich die Antwort, auf deren Suche sie sind, mühselig aus mehreren Seiten an Beiträgen zusammensuchen zu müssen.

Vielmehr sollte quasi das "gesammelte Wissen" aus dem Beitrag kurz, knapp und bündig auch direkt mit im ersten Beitrag zu finden sein.

Und der erste Beitrag kann ja auch normalerweise nicht Off-Topic sein, oder vom eigentlichen Thema abweichen. ;)

Das setzt natürlich eigentlich auch voraus, dass der Fragesteller (Themenstarter) nach Erhalt einer Lösung diese eben auch in seinem ersten Beitrag ergänzen würde. :rolleyes:

Und deshalb ist das auch nicht in jedem Forum sinnvoll, sondern eigentlich ausschließlich nur in den wirklichen Hilfe-Foren (bei S6 eben die Mapper- & Script-Ecke).

Gunther

OKEF
14.04.2009, 11:55
Ich kann den Ansatz verstehen, mit der Grundfrage am Ende gleich die Problemlösung zu präsentieren. Allerdings trifft das mit Sicherheit nicht auf das Verständnis von allen Besuchern bzw. Lesern. Viel eher wird man den Sinn der Beiträge bzw. Antworten noch schwerer verstehen, weil ja im ersten Beitrag nicht mehr das steht, was mal eingetragen war. Wenn man den Beitrag angepasst hat, dann passen nachfolgende Antworten nicht mehr so richtig. Bezieht man sich z.B. auf Skriptstellen, kann keiner mehr eine Antwort nachvollziehen wenn die betreffenden Stellen verschwunden sind. Viele Sachen entwickeln sich erst im Laufe der Beiträge, gerade das macht die Sache interessant und hilfreich. Denn so kann auch der Leser der nicht direkt im Skript wohnt, die Schritte der Entwicklung nachvollziehen und versteht den Aufbau besser. Fertige Sachen sollten am Ende der Beiträge zusammengefasst sein bzw. als Lösung stehen. Eine Lösung am Anfang hätte ja eigentlich die Frage sparen können. Mir selbst hilft gerade eine Frage hier oft weiter, die eine Entwicklung durchmacht. Denn oft steht man vor ähnlichen Problemen und kann so einen Lösungsweg nachvollziehen, um besseres Verständnis der Problematik zu erreichen.

Es stört halt der erste Beitrag auf Folgeseiten, da sich die folgende Antwort ja auf den vorhergehenden Beitrag auf der vorhergehende Seite bezieht. Den ersten Beitrag muss man sich wegdenken und immer die Nummer der Beiträge im Auge behalten. Sonst versteht man den zweiten Beitrag auf der Folgeseite nicht, oder kommt halt durcheinander weil ein Beitrag mehrfach auftaucht. Oft kommen auch Antworten, dass man doch das Problem auf das man sich bezieht überhaupt nicht geschildert hat und dabei steht es einfach eine Seite weiter vorn.

Deshalb ist es besser den Beitrag am Ende mit einer Lösung zu versehen und nicht am Anfang.

Olaf

Netsurfer
14.04.2009, 12:22
Hi Olaf!


Ich kann den Ansatz verstehen, mit der Grundfrage am Ende gleich die Problemlösung zu präsentieren. Allerdings trifft das mit Sicherheit nicht auf das Verständnis von allen Besuchern bzw. Lesern. Viel eher wird man den Sinn der Beiträge bzw. Antworten noch schwerer verstehen, weil ja im ersten Beitrag nicht mehr das steht, was mal eingetragen war.
Falsch! Der ursprüngliche Teil des Beitrags soll ja nicht verändert werden, sondern lediglich um die Antwort ergänzt werden!


Wenn man den Beitrag angepasst hat, dann passen nachfolgende Antworten nicht mehr so richtig.
Wieder falsch - s.o.!


Bezieht man sich z.B. auf Skriptstellen, kann keiner mehr eine Antwort nachvollziehen wenn die betreffenden Stellen verschwunden sind.
Dafür gibt es u.a. eine "Zitat einfügen" Funktion und die Möglichkeit andere Threads oder einzelne Beiträge zu verlinken!


Viele Sachen entwickeln sich erst im Laufe der Beiträge, gerade das macht die Sache interessant und hilfreich.
Ah, und deshalb muss dann jeder, die der dieselbe Frage hat, auch erst die 5 oder noch mehr Seiten durchlesen, um die Antwort zu finden!?


Denn so kann auch der Leser der nicht direkt im Skript wohnt, die Schritte der Entwicklung nachvollziehen und versteht den Aufbau besser.
Es bleibt ja Jedem nach wie vor völlig unbenommen, sich den gesamten Beitrag durchzulesen, wenn er das möchte! Es bietet demjenigen, der das aber nicht möchte, eine vernünftige Alternative.


Fertige Sachen sollten am Ende der Beiträge zusammengefasst sein bzw. als Lösung stehen.
Definiere "Ende"!
Dann müsste man jeden Thread schliessen! :rolleyes:
Das kann ja nicht Sinn der Sache sein.


Eine Lösung am Anfang hätte ja eigentlich die Frage sparen können.
Was ist das denn für eine "Logik"? :confused:
Wenn du vorher die Antwort nicht weißt und deshalb eine Frage stellst, was hindert dich dann anschließend daran (für andere User, die die Antwort ebenfalls noch nicht kennen), diese unmittelbar im Anschluss an deine Fragen hinzuschreiben?


Mir selbst hilft gerade eine Frage hier oft weiter, die eine Entwicklung durchmacht. Denn oft steht man vor ähnlichen Problemen und kann so einen Lösungsweg nachvollziehen, um besseres Verständnis der Problematik zu erreichen.
Das mag ja so sein - trifft aber mit Sicherheit weder auf alle Hilfe-/Frage-Postings, noch auf alle User zu!


Es stört halt der erste Beitrag auf Folgeseiten, da sich die folgende Antwort ja auf den vorhergehenden Beitrag auf der vorhergehende Seite bezieht. Den ersten Beitrag muss man sich wegdenken und immer die Nummer der Beiträge im Auge behalten. Sonst versteht man den zweiten Beitrag auf der Folgeseite nicht, oder kommt halt durcheinander weil ein Beitrag mehrfach auftaucht. Oft kommen auch Antworten, dass man doch das Problem auf das man sich bezieht überhaupt nicht geschildert hat und dabei steht es einfach eine Seite weiter vorn.
Liegt vlt. an mangelnder Gewöhnung?
Und der Punkt mit dem Seitenwechsel ist doch völlig unabhängig von der Darstellung des ersten Beitrags!


Deshalb ist es besser den Beitrag am Ende mit einer Lösung zu versehen und nicht am Anfang.
Was (wie oben bereits geschrieben) keine machbare Alternative darstellt!

Gunther

SpiderFive
14.04.2009, 12:32
netsurfer ist ja schon recht ausführlich auf die Sache eingegangen.
Wir haben uns ja durchaus bei der Sache etwas gedacht. :)

Ein weiteres Problem ist vermutlich die Angst vor einem neuen Thread.
Es ist doch so einfach neues Thema/neues Problem >>> neuer Thread ...
Ich verstehe nicht diesen Zwang unbedingt alles in einem Thread abzuklären.
Das wird zwar immer mal wieder passieren, das zwei oder drei Dinge in einem Thread abgeklärt werden, aber zum einfachen finden ist es auch später besser, wenn man die einzelnen Probleme in unterschiedlichen Threads erörtert.

Das ganze ist ja extra für die Frage /Antwort Bereiche vorgesehen, das wenn man ein Problem hat, danach sucht und leicht die Antwort findet, ohne das man den Thread ganz durchsuchen muß.
Da muß aber jeder mithelfen :)

Bzgl der Gestaltung des aktuellen Erscheinungsbildes dieser Threads werde ich mich demnächst drum kümmern..

Ich hätte da noch eine Bitte bzgl der Schriftfarbe, bitte nichts an der Standardfarbe ändern..